Wie könnten wir meine Vision praktisch umsetzen ?

 

Print Friendly and PDF

 

Wäre es nicht schön, wenn sehr viele von uns das tun könnten, was sie wirklich wollen und wenn wir uns mit der eigenen Stimme an den uns interessierenden gesellschaftlichen Entscheidungen beteiligen können.

Viele von uns müssen längst nicht mehr in der Industrie arbeiten, entweder weil es nicht mehr notwendig ist oder eben weil Maschinen die betreffenden Aufgaben kostengünstiger und zuverlässiger erledigen als wir Menschen das können.

Darüber hinaus haben wir das Internet, das uns die technische Grundlage dafür gibt, um eine Gesellschaft aufzubauen, wo wir uns selbst, weitestgehend ohne Staat, Banken und Konzerne organisieren können. Es braucht dazu nur Menschen, die bereit sind die volle Verantwortung für ihr eigenes Leben und für die Gesellschaft zu übernehmen.

Alles ist da!

Woran fehlt es ?

Am Mut und am Willen sich aus der Komfortzone zu bewegen!

Wie ich schon in einem anderen Artikel schrieb:

Wir sollten endlich den Abschwung zulassen und nicht mit immer neuen Schulden künstlich (Industrie-)Arbeitsplätze schaffen und Scheinaufschwünge produzieren und den Menschen vormachen, daß ja schon alles gut wird und sie nur abwarten müssen.

Wir können nicht von Gipfel zu Gipfel springen, sondern müssen jetzt schön brav in's Tal gehen und uns dort nach einem geeigneten Gipfel umsehen und den passenden Gipfel dann Schritt für Schritt besteigen. Ein möglicher Gipfel ist der von mir beschriebene Bauplan für eine neue Gesellschaft und das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem, das diese Gesellschaft ermöglicht.

Der nächsten Aufschwung setzt eine völlig andere Denkweise voraus, wie die die in einer Industriegesellschaft üblich war.

Es ist aber unglaublich schwierig, die über Jahrzehnte verinnerlichten Werte und die damit verknüpften Erfahrungen, Gewohnheiten und Verhaltensweisen einfach so abzustellen und völlig neu zu denken. Ein Mensch ist keine Maschine, die man mal ebenso umprogrammieren kann.

Was wir brauchen ist Zeit für das Umdenken und das sichere Zeichen für alle, daß eine Änderung ihres Denkens zwingend notwendig ist. Das wird die große Masse der Menschen aber erst glauben, wenn wir den Abschwung endlich zulassen und die Wirtschaft erst einmal auf das absolut Notwendige herunterfahren. Wir sollten uns endlich unserem Schuldenberg stellen, anstatt ihn immer noch weiter aufzutürmen. Je länger wir warten, desto schlimmer wird am Ende der Absturz sein. Nicht nur das, je länger wir warten, desto mehr werden die Leute am Ende frustriert sein und desto schwerer wird es werden, diese Leute wieder zu motivieren.

War es in der bisherigen Weltgeschichte nicht so, daß diese Depressionen eine reinigende Wirkung hatten und den fruchtbaren Boden für den nächsten Aufschwung geschaffen haben ? 

Noch einmal die Lösung für den gordischen Knoten:

  1. Im ersten Schritt brauchen wir ein Ereignis, das die große Masse der Menschen wirklich aufweckt und sie zum Handeln zwingt - ohne Auswegsmöglichkeit --> dieses Ereignis ist das wir unsere gigantischen Schuldenberge zwangsweise abbauen, beispielsweise durch eine Währungsreform
     
  2. Im zweiten Schritt brauchen die Menschen dann ausreichend Zeit um sich auf das Neue einzustellen bzw. zum umdenken --> das würde die (wegen akutem Geldmangel) folgende Depression ermöglichen, die erst beendet werden kann, wenn genügend viele Menschen das Neue tagtäglich leben können

Es kann dieses Mal relativ friedlich ablaufen.

Wir befreien uns durch eine Währungsreform von den Lasten der Schuldenberge aus den vergangenen Jahrzehnten. Der vorhergehende Link führt übrigens zu einem Artikel, wo ich das mit der Währungsreform genauer beschreibe.

Gleichzeitig lassen wir die längst anstehende Depression zu und geben jedem Menschen ein Grundeinkommen, so dass er bescheiden aber selbstbestimmt leben kann.

Der Rest arbeitet ganz normal u. erfüllt die zur Funktion der Gesellschaft wirklich notwendigen Aufgaben in der Landwirtschaft, zur Erhaltung des Strom-, Wasser - und Telekommunikationsnetzes, im Handwerk, im öffentlichen Verkehr, in der ärztliche Notversorgung usw..

Damit diejenigen, die vom Grundeinkommen leben, einen dauerhaften Anreiz erhalten, sich auch auf ihre ganz eigene Art und Weise für die Gesellschaft nützlich zu machen, brauchen wir unbedingt sichtbare Vorbilder.
Ich nenne diese Menschen Lebensunternehmer

Diese Lebensunternehmer leben tagtäglich Werte und Gewohnheiten, mit denen wir alle langfristig gut leben können!

Natürlich muss diese Lebensunternehmer-Gruppe eine gewisse Grösse haben, da sie sonst nicht fähig ist, die anderen ebenfalls zum entsprechenden Umdenken anzuregen. 

Jedenfalls bringt sich jeder Lebensunternehmer mit seinen ganz eigenen Neigungen, Fähigkeiten, Erfahrungen und Erkenntnissen in die Gesellschaft ein und erfüllt so Aufgaben, die nur sie (er) in dieser Qualität erfüllen kann. Auch übernimmt jeder Lebensunternehmer maximale Verantwortung für sein Leben und auch für die Gesellschaft in der er lebt.

Wer sich wie die Lebensunternehmer und die vielen anderen, für die Gesellschaft in besonderer und notwendiger Weise nützlich macht, erhält auch ein höheres Einkommen und kann sich gute und vielfältige Lebensmittel, ein Auto und auch einen Urlaub und andere Dinge mehr leisten.

Jeder der nur vom Grundeinkommen lebt, kann sich völlig frei entscheiden ob er weiterhin sehr bescheiden und einfach leben möchte oder aber ob er ein materiell besseres Leben haben möchte. 

Die Entscheidung lautet: Möchte ich einfach und sehr bescheiden leben oder möchte ich wie die anderen gut leben, nehme dafür aber in Kauf, daß ich nicht einfach leben kann.

Nicht einfach leben, bedeutet: Risiko, finanzielle Durststrecken, Kritik, harte geistige oder körperliche Arbeit und Veränderungen. Gar keine oder lange ausbleibende Anerkennung der eigenen Leistung. Von anderen abgelehnt werden. Es kann etwas schief gehen. Sich mit Zweifel und Ängsten auseinandersetzen. Stress.

Anmerkung:

Damit jetzt nicht jeder mit aller Kraft gut und einfach leben möchte, muß ein gewisser Anreiz geschaffen werden. Der liegt eben darin, daß derjenige, der bereit ist ein Risiko einzugehen, der finanzielle Durststrecken in Kauf nimmt, der sich Kritik aussetzt, der harte geistige oder körperliche Arbeit leistet und Veränderungen auch an sich selbst meistert, mehr bekommt als derjenige, der sich das alles spart.

Ich denke dabei an die vielen Ureinwohner weltweit, die von der Wohlfahrt leben und durch den Einsatz von modernen Maschinen sehr viel Freizeit haben. Die aber sehr häufig mit dieser freien Zeit nichts besseres anzufangen wissen, als sich zu betrinken oder einfach dahin zu vegetieren.  Dazu sollte das Grundeinkommen natürlich nicht führen.

Diese Erkenntnis stammt übrigens von dem Tierfilmer und Bärenexperten Andreas Kieling, aus dem Buch "Bären, Lachse, Wilde Wasser".

Das Grundeinkommen soll dazu dienen, daß Menschen selbstbestimmt leben und frei entscheiden können was sie tun wollen!

In Zeiten des gesellschaftlichen Wandels gibt es sehr viele Probleme zu lösen. Wir brauchen also nichts dringender als Menschen die Verantwortung übernehmen, die sich zuständig dafür fühlen, ein ihnen am Herzen liegendes Problem zu lösen

Eine meiner wichtigsten Aufgaben ist es daher, anderen dabei zu helfen, mehr über ihre Neigungen und Fähigkeiten herauszufinden, um sie so mit der richtigen Aufgabe bzw. dem richtigen Problem zusammen zu bringen.

Wer also eine sinnvolle und erfüllende Aufgabe finden möchte, der sollte sich auf den Weg machen um sein Wesen zu erforschen und herauszufinden, welche Charaktereigenschaften, Fähigkeiten, Begabungen, Leidenschaften, Werte, Lebensziele und Lieblingsthemen er hat. Weiterhin sollte er sich klarmachen, ob er ein eigenes Netzwerk/Unternehmen gründen oder sich in einem bereits Bestehenden nützlich machen möchte.

Wer bei einem Netzwerk/Unternehmen mitarbeiten möchte, muß sich genau überlegen, welche Kriterien er an ein für ihn geeignetes Unternehmen stellt.

Wer bereit ist hierfür eine entsprechende Hilfe anzunehmen, für den biete ich den Workshop "Den Traumberuf finden" an.


Workshop - das eigene Wesen ergründen

 

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Neuen Kommentar schreiben

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Logo

Diese Website richtet sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | Werte und Gewohnheiten für ein neues Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum zum Thema "das Leben unternehmen" | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News zum Thema | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie du dich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen kannst und vieles mehr
 

Weitere Websites von mir:

>> Lebensunternehmer-Training - netzwerkkompetenz.org

>> optimale Berufswahl - leb-dein-leben.info

>> sich bestmöglich entwickeln - das-lernen-lernen.info

 

>> Technik sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen ***

*** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** 

*** Informationswerkzeuge ***

***  Kommunikationswerkzeuge ***

***  Kooperationswerkzeuge *** 

***  Selbst Strom erzeugen und Energie sparen ***