Welcher Weg führt uns zu innerem Wohlstand (Frieden und innere Zufriedenheit) ?

 

Print Friendly and PDF

dazu ein Zitat aus einer diesbezüglichen Diskussion:

Martin, Denken ist dabei völlig uninteressant. Es geht nicht um Umdenken und nicht um Denken. Es geht um Fühlen der Gefühle und darum, die Gedanken und Gefühle in Einklang zu bringen. 

Das Ganze weitergesponnen führt zu der Behauptung, daß derjenige, der seine Gedanken und Gefühle in Einklang bringt, seine innere Zufriedenheit findet. Ob das wirklich so ist, möchte ich durch entsprechendes Nachdenken herausfinden.

Gefühle sind an einen bestimmten Menschen gebunden. 

Jemand fühlt aufgrund seiner Werte bzw. seiner Regeln die er einhält um die Werte leben zu können und die Erfahrungen die er macht wenn er seine Werte lebt. Nicht zuletzt hängen die Gefühle auch damit zusammen, welche Erkenntnisse ein Mensch gewinnt, wenn er über seine gemachten Erfahrungen nachdenkt.

Der eine bekommt beispielsweise Hochgefühle, wenn er auf einen ehrlichen Menschen trifft, weil "Ehrlichkeit" ein sehr wichtiger Wert für ihn ist. Ein anderer findet ehrliche Menschen dumm - wenn er auf einen solchen Menschen trifft, empfindet er Gefühle der Verachtung.

Während der eine in seinem Lebensweg höchst positive Erfahrungen mit dem Wert "Ehrlichkeit" gemacht hat, verbindet der andere mit dem gleichen Wert höchst negative Erfahrungen, die er mit seinen Mitmenschen machen musste, als er ehrlich war. Beim Nachdenken über sein ehrliches Verhalten und die Reaktionen seiner Mitmenschen, gewann er die Erkenntnis, daß ehrliche Menschen dumm sein müssen, weil sie sich bewusst den negativen Reaktionen ihrer Mitmenschen aussetzen.

Der andere Mensch, für den der Wert "Ehrlichkeit" eine sehr positive Bedeutung hat, weiss auf Grund seiner Erfahrungen, daß er wenige aber sehr wertvolle Beziehungen haben darf, nur weil er eben so ehrlich ist. Diese Erkenntnis gewann er, als er über die positiven und auch negativen Erfahrungen nachdachte, die er gemacht hat, indem er ehrlich zu seinen Mitmenschen war.

Menschen leben gleiche Werte, sammeln aber wegen ihres individuellen Wesens und der unterschiedlichen Umgebungen (Familie, Freunde, Bekannte, ...) völlig verschiedene Erfahrungen.  Auch entscheidend ist, wie fähig ein Mensch ist konstruktiv mit seinen Erfahrungen (auch negativen) umzugehen. Bei diesem konstruktiven Umgang mit den Erfahrungen können Eltern ihre Kinder übrigens sehr gut unterstützen - wie das beschreibe ich in meinen Lehr-/Lernmethoden. Diese Methoden sind übrigens für Erwachsene gleichermaßen gut geeignet - die sind wirklich universell anwendbar.

Gefühle sind also für den betreffenden Menschen höchst bedeutungsvoll, können aber von den Mitmenschen in der Regel nicht nachvollzogen werden. Es ist völlig unmöglich, von den eigenen Gefühlen auf die Gefühle eines anderen zu schließen. Das ginge nur, wenn der jeweils andere die gleichen Werte leben bzw. die gleichen, damit verbundenen Regeln einhalten würde. Das müsste dann in der exakt gleichen Umgebung (Familie, Freunde, Bekannte, ...) stattfinden, beide müssten das gleiche oder sehr ähnliche Wesen haben und auch noch in ähnlicher Weise über die jeweiligen Erfahrungen nachdenken. Natürlich müssten es auch noch gleiche Erfahrungen sein, denn sonst kann man ja nicht über die gleichen Inhalte konstruktiv nachdenken und damit die selben Schlüsse ziehen. 

Die von uns gelebten Werte bzw. die Regeln, die wir einhalten um die Werte zu erfüllen, beeinflussen ganz wesentlich wie wir denken, entscheiden und handeln. 

Dazu ein Beispiel. Folgende Situation: Ein Kleinkind steht vor einer Treppe im Erdgeschoß. Es kann die Treppe hochgehen zum 1. Stock oder aber die Treppe runter zum Keller, wobei diese Treppe durch ein Gatter versperrt ist. Welche Treppe wird das Kleinkind nehmen ? Es wählt immer den einfachen Weg, in diesem Fall den Weg nach oben, der nicht durch ein Gatter versperrt ist.

Was aber passiert, wenn das Kleinkind nun erfährt, daß die Treppe, die nach unten geht, zu etwas führt, was ihm sehr wertvoll ist und das es deshalb unbedingt haben möchte ? Nehmen wir an das Kind liebt Schokolade und erfährt das im Kellergang kiloweise Schokolade liegt. Jetzt wird das Kleinkind versuchen die Tür die den Weg nach unten versperrt zu öffnen oder andere Methoden probieren um die Tür zu öffnen. Es nimmt jetzt also Mühen in Kauf, die es vorher nicht bereit war auf sich zu rnehmen. 

Ein ähnliches Phänomen ist bei uns Erwachsenen das Geld. Wie wir vor allem die letzten 10 Jahre gesehen haben, machen Menschen für die Geld verdienen, das wichtigste ist (den höchsten Wert hat), nahezu alles, nur um an dieses Stück Papier zu gelangen. Sie machen Arbeiten, die sie eigentlich hassen, sie werden zu willigen Lohnsklaven, sie spekulieren an der Börse, sie wenden viel Zeit auf und denken viel nach, um ihr Geld bestmöglich anzulegen. Wenn sie Geld verdienen löst das Hochgefühle bei ihnen aus, wenn sie Geld verlieren,  tiefste Unwohlgefühle. Offensichtlich ist ihnen das Geld verdienen so wichtig, daß sie alle Menschlichkeit um sich herum vergessen. Wie man schon gut erkennen kann, haben sie durch ihr sehr geldorientiertes Denken, ihr eigenes Leben und das ihrer Mitmenschen maximal erschwert. Sehr klar erkennen werden das die meisten aber erst, wenn wir uns alle dem gewaltigen Schuldenberg stellen müssen, den wir als Gesellschaft aufgehäuft haben.

Damit sich alles umkehrt, müssen sie jetzt in den nächsten Jahren/Jahrzehnten durch großen Schmerz (Währungsreform, wirtschaftliche Depression) so umerzogen werden, daß sie Geld nicht  mehr über alles stellen.

Positive Erfahrungen erzeugen Wohlgefühle, negative regen zum Nachdenken an. Sie müssen ihr Leben dann auf neue Werte ausrichten - Werte die ihnen ihr eigenes und das Leben ihrer Mitmenschen maximal vereinfachen. Die Grundlage dafür ist, das Geld zwar als nützlich empfunden wird, aber nicht mehr als Wertmesser für ihren Wert als Mensch gilt. Es wird sich zeigen, das alles eine Frage der Werte und der daraus abgeleiteten Regeln, der Einhaltung dieser Regeln und der dabei gemachten Erfahrungen, ist. Vor allem aber auch wie gut der betreffende Mensch konstruktiv über die gemachten Erfahrungen nachdenken kann. Konstruktiv bedeutet dabei, das die Denkergebnisse bzw. das daraus folgende Handeln bestmöglich auf sein Wohl und das Allgemeinwohl ausgerichtet sind.

Aus den vorher genannten Überlegungen kann man schließen, das ein Mensch seinen inneren Frieden nicht allein deshalb finden kann, weil er nur seine Gedanken und seine Gefühle in Einklang bringt. 
Auch wenn der betreffende Mensch seine Gedanken und Gefühle in Einklang bringt, kann er unglücklich sein, weil die Ursache unserer Gefühle eben die von uns gelebten Werte bzw. Regeln und die damit, mit den Mitmenschen, gemachten Erfahrungen sind. Der innere Wohlstand eines Menschen hängt also nicht nur von ihm selbst ab, sondern auch von seinen Mitmenschen. Besonders deutlich werden wir das dann erkennen, wenn wir uns unseren gewaltigen Schulden stellen müssen - unseren Schulden deshalb, weil am Ende immer die Regierten zahlen.

Welcher Weg führt uns aber tatsächlich zu innerem Wohlstand (Frieden und innere Zufriedenheit) ? 

Wie die bisherigen Überlegungen zeigen, sind unsere Werte bzw. die daraus abgeleiteten Regeln die wesentliche Ursache für unsere Gefühle. Weiterhin zeigen diese Überlegungen, das wir diese Werte und Regeln, nicht völlig unabhängig von unseren Mitmenschen leben können. Daraus folgt: Wir können unsere innere Zufriedenheit, wenn sie von langer Dauer sein soll, niemals alleine finden.


Selbstlernkurs - innere Zufriedenheit finden

 

Wer innerlich zufrieden ist der fühlt sich wohl. Wie finden wir aber die Quelle für unsere Wohlgefühle ? Die Quelle der Wohlgefühle liegt in der Einfachheit des Lebens. Die tiefgründige Frage muss demnach sein: Wie denkt, entscheidet und handelt jemand, der sich sein Leben und das Leben seiner Mitmenschen maximal vereinfacht ? Wer diese Frage beantworten kann und dieses Wissen vor allem in seinem Leben realisieren kann, ist auf dem besten Weg seinen inneren Wohlstand zu maximieren.

Auf unseren Werten und Regeln beruhen letztendlich alle unsere Gedanken, Entscheidungen und Handlungen. Wer also anders denken, entscheiden und handeln möchte, muss seine Werte und Regeln kritisch hinterfragen. Da es wie gesagt nicht ausreicht, wenn Einzelne das tun, müssen wir uns gemeinsam dafür einsetzen, daß es auch viele andere tun. Wie wir gemeinsam unseren inneren Frieden finden können, beschreibe ich in der Antwort zur Frage "Wie können wir die große Masse der Menschen mit in die Zukunft nehmen ?".

 

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Kommentare

Ein Psychologe hätte es nicht besser sagen können - wow!! Und noch dazu so, daß jeder es verstehen kann.

Bild von Lebensunternehmer

Vielen Dank für die Blumen ! Das motiviert zum weitermachen :-)

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Logo

Diese Website richtet sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein neues Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie du dich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen kannst und vieles mehr
 

Weitere Websites von mir:

Workshops, Lernvideos und Coachingdienste zu den Themen:

>> Selbstentfaltung

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge