Welche wichtigen Machtmethoden gibt es, wie funktionieren sie und wie erkennt man sie ?

 

Print Friendly and PDF

 

Wenn man zuschaut, wie sich die Regierungen gegenseitig an der Macht halten, beispielsweise indem sie Staatsanleihen, der nahe an der Grenze zum offiziellen Staatsbankrott stehenden Staaten, kaufen (Stichwort: China hilft Europa), dann scheinen sich diese Regierungen sehr einig, auf dem Weg zu ihrem gemeinsamen Ziel (die Weltregierung ???) zu sein.

Das ist der große Unterschied zwischen den Eliten und einem Großteil ihrer Untertanen, jene können sich einigen und das was zum Herrschen notwendig ist organisieren, diese können es wegen ihrer Erziehung und den seit Jahrhunderten erfolgreich angewandten Machtmethoden der jeweils herrschenden Eliten nicht. 

Man kann es deutlich sehen, nur die von oben herab organisierten Bewegungen funktionieren einigermaßen, das was von unten organisiert wird, bleibt kümmerlich und kann sich auch nicht weiterentwickeln. Ein praktisches Beispiel sind die unzähligen Facebook-Communities, die deshalb so gut funktionieren, weil die Teilnehmer völlig unverbindlich mitmachen und jederzeit aussteigen können - was bei den meisten spätestens dann passiert, wenn sie sich auf etwas gemeinsames einigen und wirklich handeln sollen. Besonders unangenehm wird das Handeln dann, wenn es darum geht die eigenen Gewohnheiten und Verhaltensweisen kritisch zu hinterfragen.

Facebook ist aber auch eine zentrale Kontrollstelle, wo die Elite sehr, sehr genau die Kommunikation der Facebook-Teilnehmer bzw. die Strömungen und Bewegungen beobachten kann, die für sie gefährlich werden können. So ist die alte Elite den systemkritischen Mitmenschen immer einen Schritt voraus, indem sie deren Informations- und Kommunikationsverhalten ausspioniert und mit diesen Infos immer gezielt gegensteuern kann.

Es gibt zahlreiche kritische Informationen, die die vorhergehende Behauptung stützen, beispielsweise: Facebook: Datenverkehr wird künftig abgehört | Datenkrake Facebook | Facebook bestätigt: User werden auch ausgeloggt verfolgt  |  Spionieren mit Facebook

Die Frage ist: Können die Facebook-Communities also wirklich die Welt retten ? Ich glaube es nicht. Mir persönlich kommt diese Plattform so vor wie eine Funkenlöschkammer, wo der durch die hohe Induktionsspannung entstehende Schaltfunke hingeleitet wird, um seine gefährliche elektrische Energie schrittweise in eine ungefährliche Wärmeenergie umzuwandeln.

Die Machtmethoden unserer Herrscher sind:

  • Teile und Herrsche
  • Brot und Spiele
  • die Untertanen so arm und dumm 
    wie nur möglich halten

Teile und Herrsche. 
Durch das Teilen, werden die Menschen daran gehindert sich einig zu werden und gemeinsam gegen ihre Herrscher aufzustehen.

Man erkennt diese Machtmethode beispielsweise an folgenden Früchten: Die in der Systempresse häufig zu lesenden Hetzkampagnen. Etwa die schwer schuftenden Angestellten gegen die faulen Hartz4-ler, die fleissigen Alten gegen die faulen Jungen, die gering verschuldeten Bayern gegen die hochverschuldeten Berliner, die schlechten Ostdeutschen gegen die besseren Westdeutschen, die bösen Deutschen gegen die guten Ausländer, die hochverschuldeten Griechen gegen die Deutschen, die sie mit diesen Schulden beladen haben oder das erfolgreiche Nordeuropa gegen die faulen Südeuropäer.

Brot und Spiele
Mit Brot wird die Not gelindert, mit Spielen die Langeweile vertrieben.

Man erkennt diese Machtmethode beispielsweise an folgenden Früchten: Die mit vielfältigen Lebensmitteln gefüllten Regale in unseren Supermärkten - das Hauptargument für unseren Scheinwohlstand. Die unzähligen Ablenkungen von den eigentlich wichtigen Dingen, beispielsweise die vielen Möglichkeiten um scheinbar Geld zu verdienen, mit dem man dann die mit riesigen Werbefeldzügen umworbenen Konsumgüter kaufen kann. Es dreht sich dank der anerzogenen Werte, den relativ einfachen Möglichkeiten an Kredite zu gelangen und den üppigen Steuermitteln zum Umverteilen, immer noch sehr viel darum, was man vorstellen kann (Auto, Motorrad, Reisen, ...) und nicht darum, wie man gut leben bzw. seinen inneren Frieden finden kann. 

Man konnte das mit der Not als Auslöser für Aufstände übrigens auch gut am Beispiel von Ägypten sehen. Was hat den Aufstand dort ausgelöst ? In den Systemmedien wurde immer wieder geschrieben, daß das Internet bzw. Facebook der Auslöser war. Nein, es war die Not bzw. der Hunger wegen stark steigender Nahrungsmittelpreise. Facebook bzw. das Internet ist nur für entsprechend vorgebildete Menschen eine Möglichkeit ihre Gesellschaft zu revolutionieren, nicht aber für Völker, bei denen der Großteil nicht einmal lesen und schreiben kann, weil die Eltern das Schulgeld nicht bezahlen können. Ich habe das übrigens alles selbst von einem Ägypter erfahren, der englisch sprechen konnte. Der erzählte mir in meinem Urlaub in Jahr 2000 auch, das es staatlich subventioniertes Brot gibt und das deshalb kein Ägypter wirklich Hunger leiden muss.

die Untertanen so dumm und arm wie nur möglich halten
Das Bildungssystem bildet Menschen zu guten Angestellten, nicht aber zu guten Lebens-Unternehmern aus. Anstatt daß wir von Kindheit an lernen, wie wir unser Leben sinnvoll gestalten können büffeln wir riesige Mengen an Fachwissen in uns rein und lernen uns unterzuordnen.

Man erkennt diese Machtmethode beispielsweise an folgenden Früchten: Die allseitige Entmündigung von uns Bürgern fördert die Dummheit.  Wir haben eigentlich nicht wirklich etwas zu melden oder konnten wir uns für oder gegen den Euro entscheiden oder konnten wir etwas dagegen tun, daß unsere Sparvermögen zum Konsumieren, in alle Welt verliehen wurden.

Nach außen hin sieht es oft so aus, wie wenn die Herrschenden die Bürger zu mehr Demokratie aufrufen, tatsächlich aber ist es, wie man an den direktdemokratischen Hürden sieht, ganz anders. Diese Hürden sind beispielsweise der berechtigte innere Zweifel an den ernstgemeinten Bemühungen unserer Regierung, uns zum politischen Mitmachen aufzufordern, den Zulassungsbeschränkungen usw., mehr dazu erfahren Sie in dem Artikel "Wie ist es aktuell um die direkte Demokratie in Deutschland bestellt ?".

Viele Menschen haben vielleicht gerade wegen dieser vielen Hürden, keine eigenen Vorstellungen, Konzepte, Ideen, Urteile und Interessen bezüglich dem eigenen Leben, der Gesellschaft in der sie leben und der Organisation/Institution bei der sie arbeiten.
Viele fürchten berechtigterweise den Aufwand sich mit den Widerständen der anderen, die andere Interessen haben, auseinander zu setzen. Viele sind auch abhängig davon, ob die anderen aktiv mitmachen und genau dazu fehlt heute tatsächlich noch die Bereitschaft bei den meisten (Stichwort: Herdentrieb). Diese Angst gäbe es sicher nicht, wenn wir von Kind auf lernen würden, was selbstbestimmt denken, sich selbst organisieren und demokratisch entscheiden wirklich bedeutet. 

Die wenigen, die eigene Vorstellungen, Konzepte und Ideen haben, merken schnell wie schwierig es ist, diese für andere klar und verständlich zu formulieren und angemessen vor anderen zu vertreten. Aber selbst wenn man diese Schwierigkeiten überwunden hat, so braucht man sehr viel Geld und einflussreiche Beziehungen, daß diese Vorstellungen, Konzepte und Ideen auch entsprechend bekannt werden. Wer nicht-systemkonforme Gedanken hat, der tut sich wie ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann sehr schwer Geld zu bekommen oder Beziehungen zu einflussreichen Menschen zu knüpfen, ohne die eigene Unabhängigkeit aufzugeben. Ich habe zahlreiche Einzelpersonen und Stiftungen angeschrieben und das Ganze auch alles fein säuberlich protokolliert und gespeichert, so daß ich das auch jederzeit beweisen kann.

Was ist eigentlich aus den millionenschweren Bildungsinitiativen der Bundesregierung (Forum Bildung, Programm "Lebensbegleitendes Lernen", Programm "Lernende Regionen", das Forschungs- und Entwicklungsprogramm "Lernkultur Kompetenzentwicklung",...), den Initiativen der Länder (Bildungsoffensive des Freistaats Bayerns,...) sowie von Bund und Ländern wie etwa das Programm "Lebenslanges Lernen" und die Initiativen der Europäischen Kommission (Programme SOKRATES, LEONARDO) geworden. Es wäre schön, wenn sich ein kompetenter Mensch finden würde, der sich die Zeit nimmt diese Bildungsinitiativen einmal alle auf Herz und Nieren zu überprüfen und in einem Buch/Blog zu veröffentlichen.

Leider hat sich trotz dieser vielen Initiativen und Diskussionen über Bildung nicht viel geändert. Es wird viel über Bildung gesprochen, aber es hat sich seit Jahrzehnten kaum etwas an den Lehr-/Lernmethoden geändert. 


ein neues Bildungssystem für mündige Menschen

Auch wenn sich, wie ich, jemand sehr viele Gedanken über ein neues Bildungssystem macht, wird es von den "Zuständigen" für unsere Bildungsangelegenheiten, nicht beachtet. Ich habe sehr viele Menschen bezüglich meiner Ideen über ein neues Bildungssystem angeschrieben, die meisten haben nicht einmal geantwortet, keiner hat es für notwendig gehalten sich den Lehrgang einmal genauer anzuschauen und mich zu einem persönlichen Gespräch einzuladen. Tja, was soll man da sagen ...

Hier beschreibe ich übrigens grob wie ein Kind erzogen werden kann, damit es später selbstbestimmt und selbstorganisiert denken und handeln will und auch kann.

 

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Kommentare

Lieber Herr Glogger!
Sehr guter Artikel.
Zu dem thema Schule und bildung möchte ich anmerken:Ich bin alleinerziehende Mutter mit 2 Kindern Gym und Grundschule.Die meisten Eltern arbeiten und die Kinder sind in der Schule und anschließend in der bis Mittags und nachmittagsbetreuung.Die Kinder haben alle möglichen Erlebnisse ohne die möglichkeit zu haben all das zu verarbeiten.wir wissen heute sehr gut wie das mit den gehirnverbindungen läuft,daß es auch motorischer Übung bedarf um Synapsen zu bilden.Jedoch das leben ist schnell,stressig,mit anderen Worten die menschen stehen unter einem enormen druck .Ich selbst da alleinerziehend(1.stigma)dann durch ehegewalt in Frürente(Rückenwirbel-Schulter-Knie-körperschaden)2,stigma -also es gibt sozialtöpfe für kinder die besonders gefördert werden müssen..und welche kinder eignen sich da ?Hätte ich wie die meisten auf andere gehört ,hätte meine jüngste diskalkulie sie hat nun eine 2 in Mathe(meine tante ist diplompsychologin und sagt es gäbe gewisse krankheiten gar nicht)meine große ist pfiffig nicht hochintelligent hatte aber alle Fächer 1-da sagten die lehrer sie müßte mal ne 5 bekommen damit sie wüßte wie das wäre zu versagen (meine tochter meint wieso dann hab ich doch nicht versagt sondern hätte halt eine schlechte note geschrieben)Mobbing Gewalt und früh schon Beziehungsstreß -vor allem wie mach ich die konkurrenz fertig und wie vermeide ich arbeit bekomme dennoch eine gute zensur das ist leider Tagesordnung.Statt teamfähigkeit zu lehrnen oder mit gefühlen umzugehen -die pubertät die auch immer früher beginnt das ist den menschen zu viel-und sich da durchzukämpfen kostet kraft.Sie sehen menschen die nachdenken sind unbequem und die Herrscher möchten keine menschen die denken.Unbequeme fragen stellen mir hat man das so erklärt die freidenker waren immer querulanten.Man sagte ich bin auch kein Fachpersonal das muß man die fachleute machen lassen....Also sie sehen 3. stigma keine ahnung-es sieht also so aus die lehrer haben resigniert-die Eltern haben resigniert-die kinder haben resigniert da sie keine worte dafür haben haben sie wut.im endeffekt müßten kleine kinder diese prinzipien durschauen um das überhaupt schaffen zu können.so viel zu Schule und bildung.Auf alle anderen Themenbereiche kann man das auch ausdehnen die Menschen haben resigniert das bedeutet sie haben ihr bauchgefühl verloren sind abgestumpft haben ihren selbstwert immer weiter heruntergeschraubt ach egal geht schon irgendwie ist ein motto geworden.Wir können froh sein heißt es daß es uns nicht wie in Syrien geht oder Afrika sind Argumente die man permanent hört.Die psychologen erklären das wieder so wenn menschen gestreßt sind und überfordert,dann schaltet das Gehirn automatisch ab da der mensch sonst wahnsinnig würde das sei ein normaler Überlebenstrieb.das würde dann auch erklären warum die meisten menschen an multiplen persönlichkeitsspaltungen leiden (eine volkskrankheit...angeblich)die meisten in meiner umgebung sagen hilf dir selbst sonst hilft dir niemand und jeder muß tun was er tun muß-und wir können es nicht ändern es ist wie es ist und damit muß man zurecht kommen.
Viele grüße
heike tybußek

Bild von Lebensunternehmer

vielen Dank für den wertvollen Beitrag, Frau Tybußek :-)

zu: Mobbing Gewalt und früh schon Beziehungsstreß -vor allem wie mach ich die konkurrenz fertig und wie vermeide ich arbeit bekomme dennoch eine gute zensur das ist leider Tagesordnung.

Dieses übertriebene Konkurrenzdenken und auch das Denken, das nur das Ergebnis zählt, wird durch unser Notensystem verursacht. Es wird uns auch von unseren sogenannten Eliten vorgemacht, daß die Noten darüber bestimmen ob wir eine gute Zukunft haben oder nicht. Hier beschreibe ich übrigens die Probleme unseres Notensystems und eine bessere Alternative dazu

Ich bin davon überzeugt, daß diese Schulnoten mehr und mehr an Bedeutung verlieren, je mehr Menschen sich bewußt machen, was eigentlich wirklich dahintersteckt. 

Ich meine, schauen Sie sich doch einmal das unsägliche EU-Theater an. Die Spitzenpolitiker, Banker und Konzernbosse zeigen uns doch sehr genau, das Ergebnis unseres Notensystems. Diese Leute haben alle studiert und wahrscheinlich auch mit guten Noten ihr Studium abgeschlossen. Jetzt aber wo es wirklich darum geht, große Probleme durch flexibles Denken und vor allem Handeln zu lösen, zeigen sie uns mit aller Deutlichkeit, daß sie das nicht können und einfach nur mechanisch, ihre in diesem Artikel beschriebenen Machtmethoden, anwenden können.

... oder haben Sie das Gefühl, daß diese Leute uns in eine gute Zukunft führen können, in eine Zukunft, wo wir uns alle (nicht nur eine kleine Minderheit) weitestgehend wohlfühlen  ?

Erst wenn die große Masse der Menschen mit aller Klarheit erfährt, daß ihre heutigen Führer, sie ganz sicher nicht in eine gute Zukunft führen können, werden sie den beschwerlichen aber sehr lohnenswerten Weg gehen und ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen.

Sie werden dann wohl auch das was Sie als Mangel angesprochen haben lernen müssen, nämlich:

... echte teamfähigkeit lernen oder mit gefühlen umzugehen, sich durchkämpfen, kritisch nachdenken und vieles mehr ...

Ich glaube, wir schaffen das ...
Martin

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Logo

Diese Website richtet sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein neues Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie du dich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen kannst und vieles mehr
 

Weitere Websites von mir:

Workshops, Lernvideos und Coachingdienste zu den Themen:

>> Selbstentfaltung

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge