Welche besonders wichtigen Teilaufgaben sollte ein guter Coach mit Freude und kompetent erfüllen ?

 

Print Friendly and PDF

 

 

ein-guter-coach

 

Ich beziehe diese Teilaufgaben nun auf die von mir entwickelten Lehr-/Lernmethoden.

 

Ein guter Coach:

  • kann die Lernenden mit spannenden und sinnvollen Lernaufgaben begeistern

    Methode: "die Motivation, aus eigenem Antrieb heraus und gerne zu lernen, weil das Lernen wirklich als sinnvoll empfunden wird".

  • unterstützt die Lernenden dabei, sich ein ganzheitliches Bild von den Lerninhalten, den Lernzielen und dem Lernweg zu machen

    Methode: "sich ein ganzheitliches Bild von den Lerninhalten, den Lernzielen und dem Lernweg machen"

  • gibt den Lernenden ein Maximum an Handlungsspielraum und persönlicher Gestaltungsfreiheit, so daß sie selbstbestimmt und selbstorganisiert lernen können

    Methode: "die problemorientierte Erarbeitung des notwendigen Wissens, zum einen weitestgehend selbstbestimmt und selbstorganisiert durch ein Maximum an Handlungsspielraum und persönlicher Gestaltungsfreiheit für den einzelnen, zum anderen durch die Zusammenarbeit mit anderen Lernenden unter der gezielten Anleitung des Lehrenden"

  • berät die Lernenden und beantworten deren Fragen klar und verständlich 

    • Methode: "das Lernen durch die konstruktive Zusammenarbeit mit anderen Lernenden, dem Lehrenden und auch weiteren Experten, die nicht direkt in das Unterrichtsgeschehen eingebunden sind"
    • Methode: "das Erkennen von (alltagsrelevanten) Problemen durch fortlaufendes kritisches Hinterfragen des vorhandenen Wissens und die anschließende genaue Formulierung des Problems.
  • diskutiert mit den Lernenden über das Wissen, das sie sich autodidaktisch angeeignet bzw. selbst konstruiert haben

    Methode: "die Berücksichtigung mehrerer Sichtweisen zu einem bestimmten Sachverhalt".

  • beurteilt den Lernerfolg des Lernenden anhand seines Lernportfolios

    Methode: "die fortlaufende Selbst- und Fremdbeurteilung des eigenen Lernfortschrittes, dadurch, daß der bisher gegangene Lernweg (Wie handle ich tatsächlich ?) dokumentiert und mit den vorgegebenen Lernzielen (Wie handle ich richtig ?) verglichen wird".

  • erweitert die Lerninhalte fortlaufend, indem er beispielsweise neue Lektionen oder Abschnitte erstellt und in die bereits bestehende Wissensstruktur integriert

    Dazu werden beispielsweise die besonders interessanten Strategien, Erfahrungen, Lösungen, Erkenntnisse, Diskussionen, Projekte usw. im entsprechenden Sinnzusammenhang in die bestehenden Lerninhalte integriert.

    • Methode: "das Lernen anhand von praxisrelevanten Inhalten, zu denen Sie einen realen Bezug herstellen können"
    • Methode: "das Einüben und praktische Umsetzen des Gelernten durch bestimmte systematische, immer wiederkehrende Inhalte, die in die dafür geeigneten Situationen eingebettet und dort angewendet werden können"

 

Noch was zum Schluss:

Vergiß nie, daß die Arbeit an dir selbst, nicht nur Spaß und Freude macht, sondern oft mit sehr viel Mühe und Liebe zum Detail verbunden ist.

Bitte verwechsle deshalb einen Coach deshalb niemals mit einem guten Freund, mit dem du abends um die Häuser ziehst und jede Menge Spaß hast!

Ein Coach, wird dir viele kluge Tipps und Tricks verraten, bei deren anfänglichen Umsetzung, du ihn aber oft verfluchen wirst.

Später dann, wenn die guten Erfahrungen kommen, legt sich das wieder und du wirst im besten Fall deinem Coach sehr dankbar sein.

 

 

Share

Kommentare

Wenn ich mir das so anschau, würden sicher viele Lehrer von sich sagen, "genau so würde ich es ja machen, wenn ich könnte", weil es klingt schon gut - aber in der Praxis schaut's dann wahrscheinlich ganz anders aus. Ich hatte GottseiDank überwiegend Lehrer, die sich wirklich bemüht haben, einem was beizubringen (im Rahmen des Möglichen, natürlich), aber man kennt natürlich auch solche, die die Stunde herunterleiern oder es genießen, ihre Macht über den Schüler zu zeigen - aber wieviel von den momentanen Lehrern zu einem solchen, neuen Unterricht fähig wären - keine Ahnung...

Bild von Martin Glogger

Hallo Woppel :-)

Wollen tun viele schon, aber es dann tagtäglich tun, ist wieder eine ganz andere Sache.

Dazu gehört als wichtigstes Merkmal "Authentizität" oder auf gut deutsch: Die Begabungen, Leidenschaften, Werte, Charaktereigenschaften und der Gesundheitszustand des betreffenden Menschen muss mit den Anforderungen seiner Aufgabe übereinstimmen.

Tu was du liebst und setze dich aktiv für eine freie und gerechte Gesellschaft ein, in der jeder sein Bestes geben kann und will!
 

Hallo,

ich wäre gespannt, wie man Leute, die die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, finden möchte. Durch ein Studium mit Numerus Clausus oder so wahrscheinlich nicht, denn da ging es ja bis jetzt um Noten in einzelnen Fächern und nicht um solche Dinge.
Aber ich denk mal, das ist auch eine Entwicklung, die Zeit braucht. Es gibt sicher schon jetzt Lehrer, die wirklich geeignet sind und das alles auch könnten, aber wahrscheinlich bei weitem nicht so viel, wie man brauchen würde.
Aber eins ist klar: Leute, die aus dem Grund Lehrer werden, weil sie dann viel Ferien haben und das auch noch offen heraussagen, scheiden hier von vornherein aus, und das ist gut so.

Bin gespannt auf die weitere Entwicklung.

Gruß
UMeier

Bild von Martin Glogger

Ja, es gibt bestimmt genügend fähige Mentoren, aber die sind in diesem System (noch) nicht gefragt. In dem alten Bildungssystem sind Lehrer gefragt, die sich den von herab erdachten Lehrplänen unterwerfen und nicht zu viel hinterfragen.

Da das Wirtschaftswachstum mittlerweile mehr u. mehr mit Steuern u. Schulden finanziert wird oder gar nur mehr  vorgegaukelt wird, müssen wir neue Wege gehen.

Neue Wege erfordern ein neues Denken. Das neue Denken können die nachfolgenden Generationen nur mit entsprechend denkenden Eltern u. Mentoren lernen.

Die von mir hier genannten Kriterien könnten zur Auswahl der neuen Lehrkräfte dienen. Leider lehnen die staatlichen Institutionen jegliche Zusammenarbeit mit mir ab. Die antworten nicht einmal auf Kooperationsanfragen, stellen aber jede Menge diesbezüglicher Infos im Netz bereit. Ob sie solche Ideen mit aufnehmen, weiss ich nicht, da sie kein Feedback geben.

Schade das es so ist, es kann nur besser werden!

Tu was du liebst und setze dich aktiv für eine freie und gerechte Gesellschaft ein, in der jeder sein Bestes geben kann und will!
 

Hallo,

das ist klar, daß die Institutionen da nicht mitmachen, könnten bloß verlieren aus ihrer Sicht, wenn sich da was ändert. Aber selbst wenn - Sie schreiben, daß die neuen Generationen das Neue nur lernen können von entsprechend denkenden Eltern und Lehrern; ich glaub, das mit den Lehrern ist noch einfacher als das mit den Eltern. Die sind doch heute teilweise noch so borniert (Entschuldigung), daß sie ihre Kinder enorm unter Druck setzen, dies und jenes zu tun und sich anzupassen, egal ob sie wollen oder nicht. andere wiederum kümmern sich überhaupt nicht um ihre Kinder oder versorgen sie teilweise nur, ansonsten Fehlanzeige. Das wird für die Kinder sicher nicht einfach werden, in der Schule vom Lehrer (dann mal) das zu hören und daheim was anderes. Aber der Anfang ist ja immer nicht leicht, egal bei was.

UMeier

Bild von Martin Glogger

Ja, genau das ist wirklich das größte Hindernis auf dem Weg in die neue Welt.

Das Problem das eine Generation ihr Denken an die nächste weitergibt, könnte aber beispielsweise durch Ganztagesschulen gelöst werden.

Mentoren, die das neue Denken und Handeln verinnerlicht haben, könnten es an die  Kinder und Jugendlichen  weitergeben.

 

Tu was du liebst und setze dich aktiv für eine freie und gerechte Gesellschaft ein, in der jeder sein Bestes geben kann und will!
 

Was du jetzt tun kannst ...

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

Logo

Die Inhalte dieser Website richten sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein grobes Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | der Lebensunternehmer-Blog | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie Sie sich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen können und vieles mehr

Weitere Inhalte von mir:

Workshops, Lernvideos, eBooks und Coachingdienste zu den Themen:

>> mach was du liebst (Selbstentfaltung)

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge