Was kann durch eine funktionierende direkte Demokratie im weitesten Sinne erreicht werden ?

 

Print Friendly and PDF

Download zum Offline-Lesen und ausdrucken

oder: Wie könnte die nächste Weltrevolution ablaufen ?

Die direkte Demokratie könnten wir im Grunde weltweit einführen, da es immer mehr und immer komplexere Probleme zu lösen gibt und angesichts der vielen Millionen Menschen in den modernen Industriegesellschaften, die keine sinnvolle Aufgabe haben, auch viele, die die Zeit hätten über die vielen Probleme in der Welt nachzudenken. 

Als Anlaufstelle hierfür dient eine entsprechende Internet-Entscheidungsplattform. Es fehlen nur noch Menschen die so etwas haben wollen, daran glauben können, das so was am Ende funktioniert und das Notwendige über viele harte Anfangsjahre tun. Letztendlich könnten auf diesem Wege viele globale Probleme gelöst werden. Nicht nur das, diese weltweite Plattform könnte als Anlaufstelle für alle Autodidakten und Problemlöser dieser Welt dienen. Man könnte also die geistigen Ressourcen aller teilnehmenden Denker dieser Welt anzapfen.

Jeder der möchte kann an dieser Entscheidungsplattform teilnehmen. Die Plattform ist also da und kann von jedem der darf, kann und/oder will aktiv genutzt werden. Man stelle sich nur vor, die vielen (jungen) Menschen, die heute noch über ihren PC, ihr Laptop oder ihre Smartphone ihren Freunden via Twitter und Facebook mitteilen, das sie gerade Skifahren oder irgendwo abhängen, von nun an die vielfältigen Probleme zu einem Bereich abrufen, in dem sie sich auskennen und ihre Ideen mit den anderen teilen. Was könnte da entstehen ?

Spinnen wir doch den Gedanken mit weltweiten Internet-Entscheidungsplattform noch etwas weiter.

Wir schaffen also für diese Autodidakten und Problemlöser einen Ort an dem sie zeit- und ortsunabhängig zusammenkommen können um die weltweiten Probleme zu lösen. Als Grundlage hierfür könnte die  gemeinsame Lernumgebung bzw. die Internet-Entscheidungsplattform dienen. Auf dieser Plattform könnten dann die Völker dieser Welt, im Rahmen eines Internetparlaments, die jeweiligen kurzfristigen Entscheidungen treffen. Die langfristigen Entscheidungen, die viele Generationen betreffen, werden von einer kleinen Gruppe von Menschen getroffen, von denen jeder Einzelne durch seine Werke und Taten bewiesen hat, daß er langfristig über mehrere Generationen hinweg denken und entscheiden kann. Diese Entscheidungen können dann über eine von den Völkern legitimierte Weltregierung realisiert werden.

Noch etwas zu den kurzfristigen Entscheidungen. Diese betreffen natürlich die Völker bzw. Volksgruppen und sind für die anderen Völker im Grunde irrelevant. Was aber spräche dagegen, wenn sich Völker bzw. Menschen die mit den jeweiligen Entscheidungen bereits Erfahrungen gemacht haben, in den jeweiligen Entscheidungsprozess einklinken und ihren Mitmenschen dabei helfen die beste Lösung zu finden und zu realisieren. Da die Entscheidungen ja alle elektronisch protokolliert werden, könnte man leicht ähnliche oder gleiche Entscheidungen und die jeweils kompetenten Entscheidungsteilnehmer maschinell finden und beispielsweise per eMail fragen ob sie Lust und Zeit hätten, ihr Wissen weiterzugeben. War jetzt nur so ein Ansatz, aber es gäbe viele Möglichkeiten hierfür.

Hört sich alles toll an, aber wie soll die jetzige Menschheit mit ihren meist autoritären und selbstherrlichen Regierungen, dorthin kommen ?

Was ist wenn die Regierungen ihre Völker nicht mehr mit Brot und Spielen ruhigstellen können ? Dann werden sich die Völker gegen ihre Regierungen erheben. Brot und Spiele gibt es grundsätzlich nur solange, wie die Regierungen ausreichend Schulden machen können und über Steuern genügend Geld umverteilen können. Wie es aussieht scheint die Zeit anzubrechen wo diese "Brot und Spiele-Machtmethode" nicht mehr funktioniert. Die Hauptursachen sind die Überschuldung der Industriegesellschaften und die einbrechenden Steuern, weil die alten Systeme und Regeln keinen echten Wohlstand mehr schaffen. Das Problem betrifft vor allem die offiziell so reichen Industriegesellschaften, die in Wahrheit gigantische Schuldenberge hinter den Medien verstecken, aber natürlich auch die Entwicklungsländer.

Wenn also den Menschen in den Industriegesellschaften wirklich bewußt wird, daß ihre Regierungen sie in den Abgrund führen und das es auch keine anderen Regierungen gibt, die sie wieder auf die Erfolgsspur zurückführen können, dann bricht die Zeit an, wo die Menschen sich aus ihrer Unmündigkeit herausarbeiten und selbst Verantwortung übernehmen müssen. Viele Menschen werden sich dann von ihren vielen Illusionen und Selbstlügen verabschieden und der Wahrheit ins Auge blicken müssen. Das ist dann der Zeitpunkt, wo diese Menschen über ein Maximum an Urteilsvermögen verfügen, weil sie klar sehen können. Diesen Menschen können dann auch gute Entscheidungen treffen.

Es käme zu einer zweiten Weltrevolution, die im Prinzip schon von den USA (mehr oder weniger bewusst) vorbereitet wurde. Praktische Beispiele für Unternehmen bzw. deren weltverändernden Produkte sind Microsoft, Sun, Facebook, Linkedln, Amazon, Google, Yahoo und andere.

Die erste Weltrevolution waren die Nationalstaaten und die damit verbundene Trennung der Menschen, die jetzt anstehende Weltrevolution wird diese Staaten auflösen und die Völker bzw. Menschen auf der ganzen Welt verbinden -  als Grundlage hierfür dient das Internet das die dafür notwendige Kommunikationsmittel bereitstellt. Diese 2. Weltrevolution, wird sich im Laufe der Zeit über die ganze Welt verbreiten. Mir fällt gerade die Einführung der direkten Demokratie in der Mongolei als Beispiel ein.

Erst diese zweite Weltrevolution wird es ermöglichen, das wir globale Probleme wirksam lösen können, beispielsweise globaler Naturschutz, weltweite Abrüstung oder globale Geburtenkontrolle.

Was mir dabei besonders wichtig erscheint ist ein globales Bildungssystem, das eine wirkliche Chancengleichheit unter den Menschen schafft. Ein Grundkonzept für ein solches globales Bildungssystem beschreibe ich auch auf meiner Website. Dieses Bildungssystem wäre dann die Grundlage dafür, daß weltweit Menschenrechte, die Marktwirtschaft und die Demokratie eingeführt werden könnten und wie wir in Europa und den USA eindeutig gesehen haben, sorgen diese gesellschaftlichen Systeme und Regeln auch für eine sehr wirksame Geburtenkontrolle. Nicht nur das. Entsprechend erzogene und ausgebildete Menschen, die der direkten Demokratie und der freien Marktwirtschaft ihren echten Sinn verleihen können, sind die Grundlage für freie Wohlfühl-Gesellschaften.

 

Diese 2. Weltrevolution wäre also die eingangs genannte globale Internet-Entscheidungsplattform und eine Weltregierung, die die Entscheidungen schließlich auch realisiert - unser Denken und Handeln entscheidet wie lange es dauern wird, bis das Ganze Wirklichkeit wird.

 

 

Share

Kommentare

Die Idee gefällt mir ziemlich gut, es wär endlich mal was sinnvolles. Sehr viele nutzen doch den PC hauptsächlich zum Spielen oder, wie Sie schon beschrieben haben, die Handys zum Mitteilen "höchst wichtiger Dinge".

Aber das muß halt erst mal aufgebaut werden, aber das war doch mit allem so. Was nutzen wir heut alles wie selbstverständlich, vergessen aber total, daß die Entwicklung lang gedauert hat und anstrengend war. Wie verwöhnt sind wir denn eigentlich ??

Hallo,

wenn so eine Plattform mal stehen würde, würden sich auch viel Leute finden, die mitmachen, denke ich. Aber so ein Teil aus dem nichts aus dem Boden zustampfen, das muß man sich auch zutrauen und natürlich finanzieren.
Heutzutage kostet doch alles was - obwohl eigentlich gerade so ein Projekt öffentlich gefördert werden m ü s s t e , es würde ja allen dienen, wenn es mal läuft und sonst wird ja auch alles mögliche gefördert, über dessen Sinn man sich streiten kann, aber hier wäre der Nutzen für die Gesellschaften offensichtlich!

Bild von Lebensunternehmer

Sagen Sie das mal vielen Führungskräften aus Politik und Wirtschaft. Die tun zwar nach außen hin so also ob sie alles Mögliche erneuern möchten, aber intern sind sie froh wenn alles bleibt wie es ist.

Ich habe schon viele Organisationen u. Institutionen angeschrieben aber solche Projekte sind offensichtlich nicht wirklich erwünscht und wenn dann  müssen die staatlich abgesegnet sein. Wo kämen wir denn da hin, wenn jeder Bürger da die Möglichkeit hätte sich in seinem Sinne für das Allgemeinwohl einzusetzen - das dürfen doch nur diejenigen, die den Staat repräsentieren.

Hallo,

ich finde diesen Artikel sehr informativ, aber er geht (ansatzweise) so weit in die Zukunft, daß sich sicherlich viele das gar nicht vorstellen können.
Meine Erfahrung mit den Menschen ist die, daß die meisten Probleme haben, sich größere Zusammenhänge vorzustellen, egal in welchem Bereich. Daß dies und das Wechselwirkungen mit anderen Sachen hat, ist schon zu kompliziert - merkt man ganz einfach bei Gesprächen, wo an einem bestimmten Punkt mit einem kurzen Kommentar (zum Beispiel, da kenn ich mich nicht aus - oder - da sollen sich Fachleute drum kümmern) einfach abgebrochen und geschickt auf allgemeines Geplauder ausgewichen wird, ohne auch nur den Versuch zu machen, sich da mal reinzudenken. Aber so einfach ist es halt nun mal nicht bzw. wird es in Zukunft auch nicht werden.

Das mit der weltweiten Internetplattform ist meiner Meinung nach ein sehr guter Gedanke - jeder, der was weiß, kann seinen Beitrag leisten - und daß man Englisch lernt, das kann man voraussetzen, können ja heute schon viele zumindest einigermaßen.

Bin gespannt, wie das mal umgesetzt wird.

Grüsse
Zwunsch

Neuen Kommentar schreiben

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Weitere Websites von mir:

 

>> Lebensunternehmer-Training - netzwerkkompetenz.org

>> optimale Berufswahl - leb-dein-leben.info

>> sich bestmöglich entwickeln - das-lernen-lernen.info

 

>> Technik sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen ***

*** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** 

*** Informationswerkzeuge ***

***  Kommunikationswerkzeuge ***

***  Kooperationswerkzeuge *** 

***  Selbst Strom erzeugen und Energie sparen ***