Was ist die gemeinsame Internetquellensammlung ?

 

Print Friendly and PDF

Mit Hilfe der gemeinsamen Internetquellensammlung (Linksammlung) können Sie schnell und gezielt auf eine qualitativ hochwertige Vorauswahl an Diensten, Informationen, Methoden und Werkzeuge zugreifen und nach themen- und fachunabhängigen Informationen/Quellen suchen. 

Darüber hinaus dient die gemeinsame IQS als kontextbezogenes Nachschlagewerk für das von mir erstellte Grundwerk (das Buch, der Lehrgang, das Lehr-/Lernkonzept, das Konzept für die webbasierte Lernumgebung). Mit Hilfe der gemeinsamen IQS können Sie die für die zeit- und ortsunabhängige Informationsbeschaffung, für die Fernkommunikation, für die Aus- oder Weiterbildung oder für den virtuellen Ein-/Verkauf gerade benötigten Lerninhalte (Handlungswissen, Suchmethoden, Bewertungsmethoden und -kriterien, Bedienungsanleitungen für Informations- und Kommunikationswerkzeuge,...) gezielt (im jeweiligen Zusammenhang) finden und nachlesen. 

Nicht zuletzt können Sie mit Hilfe der gemeinsamen IQS schnell und gezielt auf Internetdienste zugreifen, die Ihnen bei konkreten Fragen zu den Lerninhalten weiterhelfen können. Das ist besonders wichtig für den Selbstlernkurs, bei dem kein Mentor da ist, der die Fragen kompetent beantworten könnte.

Im Wesentlichen sind das Dienste: 

  • mit deren Hilfe Sie Menschen (die nicht direkt am Lehrgangsgeschehen teilnehmen) finden können, mit denen Sie über bestimmte Lerninhalte diskutieren bzw. denen Sie direkt Fragen stellen können

    Navigationsweg: Grundkonzept - Lehrgang - Probleme lösen - Teilaufgabe "Informationen beschaffen" - Teilaufgabe "fragen und diskutieren" - Dienste

  • mit denen Sie die relevanten Informationen zu Ihren Fragen schnell und gezielt finden können

    Navigationsweg: Grundkonzept - Lehrgang - Probleme lösen - Teilaufgabe "Informationen beschaffen" - Teilaufgabe "suchen und informieren" - Dienste

  • die es Ihnen ganz allgemein ermöglichen mit den anderen Lehrgangsteilnehmern konstruktiv zusammenzuarbeiten

    Navigationsweg: Grundkonzept - Lernumgebung - praktische Anwendung - gemeinsame Lernumgebung (allerdings vorerst nur Lernwerkzeuge, die unter den plattform-unabhängigen Lösungen genannt werden) 


gemeinsame Internetquellensammlung (eingeklappt)

Abb.  gemeinsame Internetquellensammlung (eingeklappt)


gemeinsame Internetquellensammlung (ausgeklappt)

.
.
.

gemeinsame Internetquellensammlung (ausgeklappt)

Abb.  gemeinsame Internetquellensammlung (ausgeklappt)


Die gemeinsame IQS kann auch direkt als Lesezeichensammlung in den von Ihnen genutzten WWW-Client integriert werden.

Hinweis
Hier wird die gemeinsame Internetquellensammlung anhand der Lesezeichenfunktion des Internet Explorers demonstriert, diese Internetquellensammlung kann natürlich mit allen gängigen WWW-Clients (Firefox, Opera,...) genutzt werden.


Internet Explorer (Favoriten) - gemeinsame Internetquellensammlung (eingeklappt)

Abb.  Internet Explorer (Favoriten) - gemeinsame Internetquellensammlung (eingeklappt)


Internet Explorer (Favoriten) - gemeinsame Internetquellensammlung (ausgeklappt)

Abb.  Internet Explorer (Favoriten) - gemeinsame Internetquellensammlung (ausgeklappt)


Hinweis
Falls die gerade von Ihnen benötigten Quellen bzw. Informationen nicht in den Lerninhalten des Lehrgangs enthalten sind, so können Sie mit Hilfe der im Lehrgang beschriebenen Methoden die entsprechenden Quellen bzw. Informationen schnell und gezielt finden und in der individuellen Internetquellensammlung, mit Hilfe des Ordnungssystem leicht wiederauffindbar abspeichern. 

Dazu habe ich das bei der Erstellung des Lehrgangs zur Aufgabe "Probleme lösen" entwickelte Ordnungssystem einfach vom Hauptordner (Grundkonzept) der gemeinsamen IQS in den Hauptordner (Wissensdatenbank ) der individuellen IQS kopiert - allerdings ohne Links. Nur die im Rahmen dieses Szenarios erstellten Internetquellensammlungen (siehe Ordnerpfad "GS - Dienste - Quellen ") wurden in die individuelle IQS mit übernommen und dienen als erste Anlaufpunkte.

Mit Hilfe der Lesezeichenfunktion des von Ihnen bevorzugten WWW-Clients können Sie schließlich die jeweils von Ihnen gefundenen Inhalte (Adressen nützlicher Internetdienste, Methoden, hersteller- und händlerunabhängige Test- und Erfahrungsberichte, Kurzanleitungen zur Bedienung wichtiger Internetdienste und Werkzeuge, Kommentare, Erkenntnisse,...) in das von mir entwickelte Ordnungssystem entsprechend einordnen und so leicht wiederauffindbar auf Ihrem Rechner abspeichern. 

Hinweis
Die gemeinsame Internetquellensammlung ist die nach meinen Vorstellungen geordnete Gesamtsicht auf nützliche Internetdienste, Informationen, Methoden und Werkzeuge - also das, was Sie unmittelbar, nachdem Sie den Lehrgang erworben haben, vorfinden, die individuelle Internetquellensammlung ist dann Ihre Ergänzung des Grundwerks um eigene Inhalte. 

Letztendliches Ziel ist es aber, daß der Anteil der individuellen Internetquellensammlung infolge der häufigen Benutzung immer mehr zunimmt und schließlich überwiegt. Das Ordnungssystem also im Laufe der Zeit Ihre Art, bestimmte Informationen einzuordnen, wiederspiegelt und damit zu Ihrer ganz individuellen Gedächtnishilfe heranwächst.

konkrete Unterschiede:

gemeinsame Internetquellensammlung individuelle Internetquellensammlung
die IQS für die Navigation durch das aktuelle Grundkonzept die IQS für die Navigation durch die Dienste, Informationen, Methoden und Werkzeuge für Ihre individuellen Themen/Aufgaben
die IQS zu unseren gemeinsamen Themen/Aufgaben, die unsere gemeinsame Sicht auf das Grundkonzept wiederspiegelt die IQS zu Ihren individuellen Themen/Aufgaben, die Ihre individuelle Sicht auf das Grundkonzept wiederspiegelt
Synchronisation mit der gemeinsamen Lernumgebung Synchronisation mit der gemeinsamen Lernumgebung und den speziellen Such- und Bewertungsdiensten

Die gemeinsame Internetquellensammlung (Bookmark-Sammlung) könnte später über die gemeinsame Lernumgebung und geeignete externe Bookmark-Dienste auf den aktuellen Stand gebracht werden. Das bedeutet das Sie über eine entsprechende Synchronisierfunktion einfach die von den anderen Netzwerkteilnehmern gesammelten Verweise auf interessante Methoden, Dienste, Informationen und Werkzeuge, Links auf neue Lerninhalte und weitere interessante Inhalte in ihre gemeinsame Internetquellensammlung übernehmen können - das gleiche gilt natürlich für die von Ihnen gesammelten Links, die die anderen in ihre Internetquellensammlungen übernehmen können.

Während also die gemeinsame Internetquellensammlung am Anfang meine Gesamtsicht auf nützliche Internetdienste, Informationen, Methoden und Werkzeuge repräsentiert, wird sie später, wenn sich andere mit Hilfe der gemeinsamen Lernumgebung aktiv an der Weiterentwicklung meines Grundwerks beteiligen, deren Vorauswahl an nützlichen Diensten, Informationen, Methoden und Werkzeugen wiederspiegeln.

grober Ablauf: 

  1. Alle Netzwerkteilnehmer füllen während ihrer Internetrecherchen ihre individuelle IQS mit nützlichen Adressen und ordnen diese, in die jeweils relevante Aufgabe, in das Ordnungssystem ein. Wer Lust hat kann die jeweilige Quelle noch mit nützlichen Informationen beschreiben.

  2. Seine individuelle IQS kann der betreffende Netzwerkteilnehmer dann, wenn er das möchte, mit den auf der gemeinsamen Lernumgebung und den speziellen Such- und Bewertungsdiensten verfügbaren Internetquellen synchronisieren (abgleichen). 

    Dabei werden alle Internetadressen, mit den bereits in der individuellen IQS vorhandenen Adressen verglichen und die wirklich neuen Adressen und falls vorhanden, die weiteren Informationen, die der betreffende Netzwerkteilnehmer gesammelt hat, zur gemeinsamen Lernumgebung bzw. zu den Internetangeboten der  jeweils relevanten Such- und Bewertungsdienste übertragen. Diese Adressen werden dann nach einer kurzen Prüfung des zuständigen Partners für alle zugänglich bereitgestellt. Die Partner bewerten die betreffenden Dienste, Informationen, Methoden und Werkzeuge nicht nur, sondern beschreiben sie möglichst genau und ordnen die Adresse dann mit den Zusatzinformationen (Metadaten) in die betreffende Online-Datenbank ein. 

    Hinweis
    Während die Internetquellen (GS - Dienste) auch automatisch synchronisiert werden können, werden in die übrigen Ordner nur die Links übernommen, die zuvor vom Netzwerkteilnehmer ausgewählt wurden.

  3. Jeder Netzwerkteilnehmer kann dann seine individuelle Internetquellensammlung mit der gemeinsamen Internetquellensammlung synchronisieren und erhält so schnell und einfach alle bisher von den Netzwerkteilnehmern zu dem betreffenden Thema/zur jeweiligen Aufgabe gesammelten Adressen.

Hinweis
Die gemeinsame Lernumgebung ist noch nicht verfügbar !
Für diese Lernumgebung habe ich ein Konzept und einen Prototypen entwickelt. An der Weiterentwicklung dieses Prototypen, auf der Grundlage meines Konzepts, können Sie sich aktiv beteiligen. Damit sich die Lernplattform später optimal im Sinne aller Teilnehmer weiterentwickeln kann, muss sie von Menschen betreut werden, die diese Aufgabe mit Freude und kompetent ausführen. Natürlich suche ich auch für diese Aufgaben geeignete Partner.

 

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Kommentare

Hallo,

die Idee find ich interessant, es gibt eine eigene Umgebung und eine gemeinsame, auf die alle zugreifen und zusammenarbeiten können. Man muß dann wahrscheinlich aufpassen, den Überblick nicht zu verlieren, wenn das Ding mal eine gewisse Grösse angenommen hat, aber da muß man halt genau einsortieren, und das sollte mahbar sein.

Guter Plan!
Trolly

Was du jetzt tun kannst ...

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

Backlinkseller - Textlinks kaufen und anbieten

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

Logo

Diese Website richtet sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein neues Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie du dich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen kannst und vieles mehr
 

Weitere Websites von mir:

Workshops, Lernvideos und Coachingdienste zu den Themen:

>> Selbstentfaltung

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge