Warum wir alle nur dann unser Bestes geben können, wenn wir nicht mehr tolerant sind ?

 

Print Friendly and PDF

In der Wikipedia steht: Toleranz, auch Duldsamkeit, ist allgemein ein Geltenlassen und Gewährenlassen fremder Überzeugungen, Handlungsweisen und Sitten.

Ich denke das die Toleranz in unserer Industriegesellschaft sehr wichtig war, weil eben viele ihr Wesen nicht entfalten durften und man einem Menschen gegenüber, der nicht sein darf, wer er eigentlich ist, auch entsprechend tolerant sein muss.

Man kann nicht erwarten das jemand sein Bestes, also sein Engagement, seine besonderen Fähigkeiten, seine Kreativität usw. gibt, wenn er sich verbiegen muss, das muss toleriert werden.

Wenn man sich unsere Leistungsbewertung sowohl in der Schule als auch im Beruf ansieht, so waren wir in den meisten Fällen sehr tolerant.

Ein praktisches Beispiel, daß diese Toleranz in der Schule zeigt ist die Notenvergabe mit der Gaußschen Glockenkurve als Notenspiegel.

Im Beruf sind es Beamte die automatisch mit den Dienstjahren aufsteigen und viele Angestellte die ihren Job nur machen, weil sie das Geld brauchen und dann natürlich mit der entsprechenden Qualität arbeiten.

Bestätigungen hierfür findet man beispielsweise, wenn man Organisationen und Institutionen als Einzelner oder als kleiner Unternehmer anschreibt und um Kooperationsmöglichkeiten anfrägt, meistens kommt nicht einmal eine Antwort.

Ganz anders sieht es aus wenn man etwas kaufen oder spenden will. 

In der jetzt hochkommenden Informationsgesellschaft, wo jeder dazu aufgefordert wird, sein Wesen zu entfalten, also der zu sein, der er wirklich ist, dürfen wir nicht mehr tolerant sein.

Das bedeutet von jedem muss mit voller Konsequenz erwartet werden, daß er sein Bestes gibt. 

 

Die meisten Menschen werden sich nur dann voll einbringen, wenn sie sich sicher sind, das der jeweils andere sich auch voll einbringt. Wenn wir also wollen das alle ihr Bestes (das Engagement, die besonderen Fähigkeiten, die Kreativität, ...) geben, dann dürfen wir Überzeugungen, Handlungsweisen und Sitten, die das verhindern, nicht tolerieren. 

 

Eine interessante Frage in diesem Zusammenhang ist: Welche Sitte, Handlungsweise und Überzeugung verhindert heute besonders wirksam, daß möglichst viele Menschen ihr Bestes geben ?

 

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Kommentare

[...] Eine interessante Frage in diesem Zusammenhang ist: Welche Sitte, Handlungsweise und Überzeugung verhindert heute besonders wirksam, daß m&ou... [...]

Toleranz wurde immer schon falsch verstanden bzw. mißbraucht.
Viele haben Toleranz für sich gefordert, waren es selber aber überhaupt nicht
Viele waren tolerant in der Güte der Arbeitsausführung, wollten aber genau das gleiche Geld für nicht gleiche Leistung. Viele jammerten, daß sie dies und jenes hätten und deshalb nicht so viel schaffen könnten wie andere, aber trotzdem die gleiche Anerkennung haben möchten. Alles selber im Berufsalltag mitbekommen, und wehe man wagt mal, anzumerken, daß dies nicht gerecht ist, sofort war man intolerant, neidisch und solche Sachen. Da denkst Du Dir wirklich irgendwann, bin ich blöd, wenn ich mich voll reinhänge und die anderen werden für das, was sie dann irgendwie noch zustande bringen, noch voll gelobt, und die eigene Leistung wird nicht erwähnt, weil sie ja schon selbstverständlich ist.
Ich für mein Teil freue mich schon auf die neue Gesellschaft, da dann auch die endlich mal "ran" müssen, die bis jetzt nur im Erfinden von Ausreden sehr produktiv waren...

Danke für den Beitrag!

Wir werden es erleben :-)

Neuen Kommentar schreiben

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Weitere Websites von mir:

 

>> Lebensunternehmer-Training - netzwerkkompetenz.org

>> optimale Berufswahl - leb-dein-leben.info

>> sich bestmöglich entwickeln - das-lernen-lernen.info

 

>> Technik sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen ***

*** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** 

*** Informationswerkzeuge ***

***  Kommunikationswerkzeuge ***

***  Kooperationswerkzeuge *** 

***  Selbst Strom erzeugen und Energie sparen ***