Warum werden gerade wir Deutsche, trotzdem, daß wir fleissig und sparsam sind, immer ärmer?

 

Print Friendly and PDF

 

 

Auf diese Frage kam ich durch den folgenden Artikel aus der Wirtschaftswoche:

 

Warum werden gerade wir Deutsche, trotzdem, daß wir fleissig und sparsam sind, immer ärmer?

 

Irgendwie sind wir auf dem falschen Weg ...

 

Wie der obige Artikel aus der Wirtschaftswoche aufzeigt, sind wir zwar fleissig, sparsam, zahlen riesige Steuern und Sozialabgaben - funktionieren also einwandfrei im Sinne des Systems -werden aber trotzdem immer ärmer!

In diesem Artikel will ich nun mit euch darüber nachdenken, warum das so ist. Ich will mit euch die wahren Ursachen verstehen, so daß wir den zwingend notwendigen gesellschaftlichen Wandel auch bei uns in Deutschland gut voranbringen. 

Meiner bescheidenen Meinung nach liegt es daran, daß wir Deutsche uns als Volk unheimlich schwer tun mit Änderungen.

Es läuft bei uns alles wie ein Schweizer Uhrwerk, solange die Industriebetriebe laufen. Die Beschäftigung der grossen Masse in der Industrie und natürlich auch beim Staat und bei den Banken wird von unseren Führern bestens organisiert und repräsentiert!

Dabei ist es egal ob der Aufschwung nun durch eine echte Nachfrage oder durch eine Künstliche erfolgt, indem bereitwillig Kredite (an Staaten wie Griechenland, Portugal oder Spanien) vergeben werden. Die Systempresse präsentiert dem Volk, was es sehen und hören will. 

Aufschwung und zahlreiche Industriearbeitsplätze.

Woran liegt es, daß gerade wir Deutsche als Volk uns so schwer tun, die Realität anzuerkennen und neue Wege zu gehen? 
Warum halten wir so stark an der Vergangenheit, also an unseren alten Werten und Gewohnheiten fest?

Es gibt mehrere Ursachen, die zusammenspielen, aber man kann es vereinfachen, wenn man die wichtigste Ursache einmal genauer beleuchtet.

Die Hauptursache ist, daß viele von uns sehr, sehr viel Angst haben Fehler zu machen. Es hängt damit zusammen, daß wir eine sehr erfolgreiche Industriegesellschaft sind bzw. waren u. deshalb viele von uns die dazu notwendigen Werte u. Gewohnheiten tief verinnerlicht haben.

Von unseren Eltern wurden wir für Fehler kritisiert und beschimpft, von den Lehrern in der Schule wurden wir für Fehler mit schlechten Noten bestraft, überall in den Industriebetrieben wird möglichst fehlerlose Arbeit verlangt und wer aufsteigen will, um mehr Geld zu verdienen, der sollte möglichst wenig Fehler machen oder zumindest die Fähigkeit haben, seine Fehler bestmöglich zu verstecken.

Wir werden im Leben genau das, womit wir uns hauptsächlich beschäftigen. 

Viele wurden dabei zu gut funktionierenden Industriearbeitern!

Wer dauern von seinen Führern (Eltern, Lehrer, Vorgesetzte, Chefs, ...) bestraft wird, wenn er Fehler macht, der wird alles tun um keine Fehler zu machen!
Der wird jede Veränderung, jeden Wandel, alles Neue meiden wo er nur kann, weil uns genau dabei, naturgemäß die meisten Fehler passieren.

Der wird vor jeder Veränderung, jedem Wandel und vor allem Neuen sehr, sehr viel Angst haben, weil tausende von Erfahrungen und bitter Erkenntnisse, die er bei seiner Arbeit als Industriearbeiter gesammelt hat, ihn warnen und ihm Angst einjagen. 

Wer für seine Fehler von anderen knallhart verurteilt wird, wird auch andere für ihre Fehler knallhart verurteilen. Nicht nur das, der wird auch alle knallhart verurteilen, die mit Ideen und Konzepten zur Veränderung, zum Wandel oder um neue Wege zu gehen, daherkommen.

Er wird sogar jeden hart verurteilen und ablehnen, der anders denkt, der also nicht im Sinne des herrschenden Systems kreativ und innovativ ist.

Die Angst vor diesen harten Urteilen und ablehnenden Reaktionen ihrer Mitmenschen wirken dabei für viele, wie unüberwindbare Mauern, die sie daran hindern anders zu sein. Die sie daran hindern, sich zu verändern bzw. neue Wege zu gehen!

Viele sind wegen der harten Urteile, die sie selbst fällen und die sie von ihren Mitmenschen dauernd erfahren, sehr verschlossen und sehr vorsichtig, in dem was sie sagen, weil sie eben die destruktive Kritik, Vorverurteilungen und unsachliche Schlüsse der anderen fürchten.

Diese Angst können viele, sehr gut begründen, denn weil sie selbst sehr hart urteilen, vermuten sie das sie auch von ihren Mitmenschen sehr hart kritisiert und beurteilt werden. Diese harten Urteile halten sie auch in ihrem Denkgefängnis, aus dem sie aus eigener Kraft niemals entfliehen können.

Die eben genannten tiefgründigen Ursachen, die es uns Deutschen als Volk besonders schwer machen, mit großen gesellschaftlichen und damit auch persönlichen Änderungen umzugehen, ist auch der Grund warum wir trotz unseres Fleisses als Industriearbeiter und unserer Sparsamkeit immer ärmer werden!

Der Wandel kostet uns unglaublich viel Geld und je mehr die Massen sich gegen die Änderungen aufbäumen, umso schmerzvoller und teurer wird es und zwar für uns alle!

Weil es bei uns in Deutschland so besonders schwierig ist mit den Änderungen, brauchen wir also die aktive Mithilfe aller Menschen, vor allem aber jener, die über folgende Fähigkeiten verfügen:

  1. die Gesellschaft und einzelne Menschen kritisch beobachten können
  2. mit Hilfe einer besonderen Art des Hörens die gemischten Botschaften, die verborgenen Motive, die feinsten Verzerrungen der Wahrheit erkennen
  3. individuelle Problemlösungen und Handlungskonzepte erstellen
  4. Wachstum und Wandel vorantreiben
  5. mutigen und tatkräftigen Menschen hingebungsvoll dabei helfen ihre Vorhaben zu realisieren
  6. Fragen zum gesellschaftlichen Wandel beantworten
  7. anderen die eigenen Lösungen und Konzepte für gesellschaftliche Probleme zur Diskussion vorstellen
  8. Wissen und Informationen systematisch und konsequent ordnen können
  9. kritikfähig sein
  10. Bestehendes verbessern können
  11. gute Entscheidungen treffen

Also, wer auch nur über ein paar dieser Fähigkeiten verfügt, ist hiermit herzlich dazu aufgerufen, sich aktiv für den gesellschaftlichen Wandel einzusetzen. 

Machen wir die Vision von einer Gesellschaft in der sich alle weitestgehend wohlfühlen können, weil sehr viele das tun, was sie lieben und sich aktiv an den politischen Entscheidungen beteiligen, wahr!

Wie wäre es mit folgenden Lebenszielen:

  • ich kann weitestgehend frei über meine Lebenszeit und Lebensenergie verfügen

  • ich kann im Einklang mit der Natur und meinen Werten leben

  • ich bin innerlich zufrieden, mit dem was ich tue

  • ich erlebe das Leben wirklich, ich kann also meine eigenen Fähigkeiten, Neigungen, die Kreativität (Phantasie) und die Gefühle bestmöglich ausleben

  • ich kann Sinn, Freude und Wohlgefühle aus meinen Lebens- und Lernaufgaben schöpfen

  • ich habe ausreichend Geld zum Leben und auch für die Realisierung meiner Ideen

  • ich kann mich mit meiner eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen beteiligen

Wer ganz konkrete Anregungen dafür sucht, wir er sich aktiv für die eben genannten Lebensziele einsetzen kann, der sollte sich mal den Artikel "aktiv zum Systemwechsel beitragen", noch genauer anschauen.

 

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Logo

Diese Website richtet sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein neues Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie du dich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen kannst und vieles mehr
 

Weitere Websites von mir:

Workshops, Lernvideos und Coachingdienste zu den Themen:

>> Selbstentfaltung

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge