Sollen wir uns durchsetzen oder sollen wir uns so gut es geht anderen verständlich machen?

 

Print Friendly and PDF

 

"Dem hab ich's aber richtig gegeben" oder "die hab ich eiskalt abserviert" oder "lass ihn doch reden, ignorier ihn einfach - geh ihm aus dem Weg", all das sind so gängige Sprüche, wenn sich Menschen in unterschiedlicher Weise gegen andere durchsetzen.

Aber was macht so ein Mensch, dem man es richtig gegeben hat, den man eiskalt abserviert oder einfach ignoriert.

Dazu einige praktische Beispiele, die für sich verständlich machen, welche Wirkung das "sich durchsetzen" langfristig hat.  

Zwei Beispiele im kleinen Zusammenhang:

Der Vorgesetzte in einem Unternehmen macht sich nicht die Mühe, seinem Mitarbeiter etwas verständlich zu machen. Er lässt sich auf keine Diskussion ein, sondern setzt sich einfach mit aller Macht und einer Gruppe von Arbeitskollegen kurzfristig gegen ihn durch. 

Der Mitarbeiter tut aber nun langfristig nur noch das was unbedingt sein muss. Wichtige Dinge, die er sehen könnte, übersieht er fortan zum Schaden der Firma, ohne daß die es im tatsächlichen Zusammenhang bemerkt. Dieser Mensch hat im Inneren gekündigt.

Je mehr solche Mitarbeiter ein Unternehmen hat, desto schneller geht es langfristig zugrunde.

Ein anderes Beispiel:

Die Eltern und ErzieherInnen setzen sich mit zahlreichen Verboten und drakonischen Strafen kurzfristig gegen die Kinder durch. Die Folge davon ist, daß die Kinder verhaltensgestört werden, beispielsweise Essstörungen, Schlafstörungen, Hysterie, schizoides oder zwanghaftes Verhalten.  Damit müssen langfristig alle Menschen leben und klarkommen, die mit diesen Kindern in Zukunft zu tun haben!

ein Beispiel im großen Zusammenhang:

Die Regierung und die große Masse der Menschen, die sich verantwortungslos und gleichgültig von dieser Regierung lenken lässt, setzen sich gegen den Rest der Bürger durch. 

Diese müssen sich Schulden aufzwingen lassen, die sie nie gemacht haben und hohe Steuern zahlen und sie müssen sich in einer Lebensumgebung zurechtfinden, in der es von Jahr zu Jahr schwieriger wird, seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Langfristig schadet diese Entwicklung uns als Gesellschaft und damit auch rückwirkend jedem Einzelnen enorm! 

Jedes Jahr verlassen 150000 Menschen Deutschland, weil sie hier keine Zukunft mehr für sich sehen - Tendenz steigend. 

Das sind unsere Zugpferde, denn sie haben auf jeden Fall Mut, Entscheidungskraft, Entschlossenheit, Tatkraft und sie müssen genügend Geld haben und fähig sein für ihren Lebensunterhalt selbst aufzukommen.

 

Fazit:

Die meisten Menschen, ob alt, ob jung, ob groß oder klein, möchten nicht, daß sich jemand gegen sie durchsetzt. Sie möchten verstehen warum etwas nicht geht und über mögliche Lösungen diskutieren. 

Sich durchsetzen, bringt in der Regel nur kurzfristige Erfolge, der langfristige Schaden ist in der Regel enorm.

Besser wäre es also, wenn wir uns die Mühe machen uns gegenseitig zu verstehen. 

den-anderen-verstehen

Wir könnten im Sinne des langfristigen Gemeinwohls sehr viel erreichen und unseren nicht sichtbaren, inneren Wohlstand massiv ausbauen.

Wer sich auf den Weg machen möchte um andere besser zu verstehen, der sollte zuerst einmal bewusst machen, daß  wir alle mehr oder weniger unterschiedlich denken, entscheiden und handeln bzw. eine ganz bestimmte Lebensaufgabe haben. 

Mit diesem für uns alle sehr bedeutungsvollen Thema haben sich bereits einige Menschen tiefgründig beschäftigt.

Zwei davon waren die beiden amerikanischen Psychologinnen Katherine Cook Briggs (von 1875 bis 1968) und ihre Tochter Isabel Myers (von 1897 bis 1980), die eine Methode (den Myers-Briggs-Typenindikator, kurz MBTI-Test) entwickelt haben, mit der der Grundcharakter eines Menschen grob in 16 verschiedene Grundtypen (denken, fühlen, introvertiert, extrovertiert,...) unterteilt werden kann.

Diese Methode wird inzwischen weltweit angewandt, um Menschen einem bestimmten Grundtyp zuzuordnen und so letztendlich den Menschen mit dem jeweils am besten geeigneten Grundcharakter für eine bestimmte Aufgabe zu finden. 

Diese 16 Grundtypen hat Gunter Dueck in seinem Buch "Wild Duck" (Springer-Verlag, 2000, 428 Seiten, ISBN: 3-540-67388-1) der Vereinfachung wegen auf  4 Grundtypen reduziert und diese praxisrelevant in ganz alltäglichen aus dem Leben gegriffenen Situationen beschrieben. 

Dies half mir sehr, die Eigenschaften der jeweiligen Grundtypen auch bei mir selbst zu erkennen und so mehr über mein Denken, Entscheiden und Handeln zu erfahren. Die Meisterleistung von Gunter Dueck dabei ist, seine sehr anschauliche und lebensnahe Sichtweise auf die 4 Grundtypen.

Jedem, der über die Inhalte des Buches intensiv nachdenkt, wird auch erkennen, daß viele zwischenmenschliche Probleme und Konflikte, beispielsweise mit den Arbeitskollegen oder dem Lebenspartner, auf die Tatsache zurückgeführt werden können, daß wir teilweise sehr unterschiedlich denken, entscheiden und handeln.

Jeder sieht die Welt auf der Grundlage seiner eigenen Werte- und Erfahrungswelt, die für den jeweils anderen aber nur mit sehr hohem Kommunikationsaufwand und selbst dann auch nur mehr oder weniger eingeschränkt nachvollziehbar ist. 

Gleichzeitig aber erzwingen diese unterschiedlichen Menschentypen die konstruktive Zusammenarbeit, also das Miteinander, denn nur gemeinsam können wir durch die geeignete Kombination unserer unterschiedlichen Stärken (Begabungen, Charakterstärken) Ziele erreichen, die wir als Einzelne niemals erreichen könnten.

Workshop - das eigene Wesen ergründen

 

 

Es wäre also uns allen sehr geholfen, wenn sich jeder von uns die Mühe machen würde, sein eigenes Wesen so gut wie möglich zu verstehen und so auch das entfaltete Wesen seines Mitmenschen als äußerst nützlich für sein Leben erkennen würde.

denke, teile und wirke - Martin Glogger

Merken

Merken

Merken

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Was du jetzt tun kannst ...

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

Logo

Die Inhalte dieser Website richten sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein grobes Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | der Lebensunternehmer-Blog | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie Sie sich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen können und vieles mehr

Weitere Inhalte von mir:

Workshops, Lernvideos, eBooks und Coachingdienste zu den Themen:

>> mach was du liebst (Selbstentfaltung)

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge