Sollen die Lehrer abgeschafft werden ?

 

Print Friendly and PDF

Nicht wenige Lehrkräfte denken, daß sie arbeitslos werden, wenn ihre Schüler lernen, wie man selbst (ohne Lehrer) lernt. Ich denke aber, daß wir gerade in der Ausbildung der Heranwachsenden noch viel mehr (wirklich kompetente) Lehrkräfte benötigen, als derzeit verfügbar sind - Lehrkräfte, die ihren Beruf in erster Linie als Lebensaufgabe betrachten und nicht als einfaches Mittel zum Zweck. Wie sonst sollen die individuellen Stärken und Schwächen der Schüler und damit letztendlich ihre individuelle Lebensaufgabe frühzeitig erkannt werden ?!

Zitat aus einer diesbezüglichen Diskussion:

Das heißt für heutige Lehrer, daß sie den Schülern jegliche Kreativität und auch den letzten Rest von Individualität nehmen, ihnen kritisches hinterfragen abgewöhnen, ihren Willen brechen und ihnen absolut angepaßtes Verhalten vorleben müssen. Von der Form der Lehrer willst du zwar weg, aber wenn die Lehrer das nicht mehr tun, was bleibt ihnen dann noch zu tun?

Sehr viel. Die Schüler brauchen beispielsweise dringend Rat, wenn Sie mit einem Problem alleine nicht mehr weiterkommen. Auch wenn sie Irrwege gehen, müssen sie irgendwann darauf hingewiesen werden. Nicht zuletzt brauchen sie jemanden, zu dem sie Vertrauen haben und mit dem sie über ihre Erfahrungen sprechen können. Die Lehrkräfte der Zukunft werden sehr viel zu tun haben. Ich bin der Meinung wir brauchen um das von mir erdachte Bildungssystem gut umzusetzen, mehr Lehrer als jetzt und die müssen völlig anders ausgebildet werden

Wir brauchen Lehrer, die diesen Beruf ergreifen, weil sie sich dazu berufen fühlen und nicht weil sie eigentlich eine sichere Geldverdienstquelle haben möchten. Letzteres könnte man vermeiden, indem man den Beamtenstatus abschafft. 

Nicht wenige Lehrkräfte fangen tatsächlich begeistert an und sind auch fähig, was sie aber dann im realen Schulleben erleben müssen, lässt sie (ver)zweifeln. Viele machen dann nur noch Dienst nach Vorschrift oder kündigen. Das könnte man ändern indem man die Zusammenarbeit im Bildungssystem über Netzwerke (keine bzw. nur sehr flache Hierarchien) organisiert und damit den Lehrern entsprechenden Freiraum bei der Anwendung ihrer Lehrmethoden gibt.

Eine interessante Frage in diesem Zusammenhang ist: Wie könnten wir herausfinden, welche Lehrkraft im Lehrberuf ihre Lebensaufgabe gefunden hat ?

 

 

Share

Kommentare

Hallo,

ein guter Lehrer ist Gold wert, das ist so. Er zeigt Wege auf, die der Schüler aufgrund mangelnder Erfahrung nicht sehen kann, er gibt seine Erfahrungen weiter als Beispiel wie's laufen kann und läßt den Schüler dann eigene machen, er hört sich jede noch so "dumme" Frage an und zeigt Respekt gegenüber dem Schüler und lauter solche Dinge. Kurzum er hilft, wo zu helfen ist - und er versucht keinesfalls, mit Zwang etwas zu erreichen, weil er weiß, daß er dann Unwillen und Widerstand herausfordert. Und er scheut sich auch nicht, einen Fehler zuzugeben, denn er ist Mensch und Menschen machen Fehler, auch wenn sie Lehrer sind :-))

Ich halte von diesem Spruch sehr viel, hab ihn mal gelesen, weiß aber nicht, von wem er stammt:
"Erzieher sollen am Wege, nicht im Wege stehen".

Bild von Lebensunternehmer

Vielen Dank für den wertvollen Beitrag!

"Erzieher sollen am Wege, nicht im Wege stehen"

ja dieser Spruch könnte der Leitsatz der neuen Lehrkräfte werden :-)

Hallo,

"Erzieher sollen am Wege...."

Ja, dieser Spruch ist absolut richtig, nur ihn einzuhalten , offenbar nicht so leicht.
Die meisten Erzieher, Lehrer oder Eltern, wollen ihrer meinung nach das beste für das Kind, bloß denken viele offenbar, das das, was sie für das beste halten, auch für das Kind das beste ist. Seine eigene Meinung hintanzustellen und sich mit der Meinung und dem Gefühl des Kindes zu beschäftigen, ist wahrscheinlich eines der größten Probleme, die ein wirklich guter Erzieher für sich lösen muß. Wobei es da ein Lehrer denke ich noch leichter hat als die Eltern, weil er ja doch einen gewissen Abstand zum Schüler hat und nicht Gefahr läuft, daß das Kind seine eigenen (unerfüllten) Träume verwirklichen soll.

Schönen Abend noch!

Bild von Lebensunternehmer

danke für die wertvollen Gedanken :-)

Neuen Kommentar schreiben

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Weitere Websites von mir:

 

>> Lebensunternehmer-Training - netzwerkkompetenz.org

>> optimale Berufswahl - leb-dein-leben.info

>> sich bestmöglich entwickeln - das-lernen-lernen.info

 

>> Technik sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen ***

*** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** 

*** Informationswerkzeuge ***

***  Kommunikationswerkzeuge ***

***  Kooperationswerkzeuge *** 

***  Selbst Strom erzeugen und Energie sparen ***