Ist das Bandbreitenmodell die Lösung für alle gesellschaftlichen Probleme ?

 

Print Friendly and PDF

In diesem Artikel möchte ich mich ein wenig mit dem Bandbreitenmodell von "Jörg Gastmann" auseinandersetzen.

Grundsätzlich gefällt mir das Bandbreitenmodell, weil es viel mit meiner Vision und meinen Konzepten gemeinsam hat. Vor allem das sich die Wirtschaft nach den Interessen der Menschen u. nicht umgekehrt, ausrichten muss und natürlich wir die finanzielle Freiheit brauchen um das auch tun zu können, was uns am Herzen liegt.

kritische Anmerkungen zum Bandbreitenmodell:

Ich glaube daß es in Zukunft vor allem Lebensunternehmer gibt, statt streng unterteilte Gruppen wie Arbeitgeber u. Arbeitnehmer.

Das die Staatsverschuldung durch die Anwendung des Bandbreitenmodells komplett getilgt wird, halte ich für eine Illusion. Ich persönlich bin davon überzeugt, daß wir den gigantischen Schuldenberg, den wir als Gesellschaft aufgetürmt haben, nur zwangsweise abbauen können, mit einer Währungsreform wie wir sie 1923 und auch 1948 schon hatten.

kurze Begründung:
Wie sollen die offiziell 2 Bill. € Staatsschulden sonst abbezahlt werden ? Nicht zu vergessen die Schuldzinsen, die unsere Löhne u. Renten mehr u. mehr entwerten (Stichwort: wahre Inflation, nicht Scheininflation).

Anzeige

Außerdem hat unsere Regierung unsere Sparvermögen (viele Billionen €) in den letzen 10 Jahren an hochverschuldete Staaten verliehen, damit die auf Pump bei uns Maschinen, Werkzeuge u. Autos kaufen konnten (wir haben mit den Produkten das Geld zum Bezahlen quasi mitgeliefert). Dieses Geld bekommen wir wahrscheinlich nicht mehr zurück, zumindest nicht in den nächsten Jahrzehnten.

Auch glaube ich keinesfalls daß wir von unseren Parteien irgend etwas erwarten können. Das Bandbreitenmodell erfordert ein radikales Umdenken, zu dem viele Menschen einfach nicht bereit sind - das gilt vor allem für die vielen Millionen Menschen, die vom jetzigen System (scheinbar) profitieren u. dazu gehören die Parteien bzw. Politiker ganz besonders.

 

Auch ist dieses "die Regierung wird das schon für uns machen"-Denken nicht wirklich zukunftsfähig. So sind viele Menschen beispielsweise heute noch froh, daß andere an ihrer Stelle Verantwortung übernehmen (Politiker, Manager, Banker, Vorgesetzte, ...), ohne über die Folgen nachzudenken, die wir bald alle wirklich zu spüren bekommen werden.

Genau dieser letzte Punkt nämlich Verantwortung übernehmen für sein Leben und für die Gesellschaft, der kommt meiner Meinung nach, bei dem Bandbreitenmodell viel zu kurz. Ich denke wir werden nie wirklich frei sein, solange wir über Hierarchien und repräsentative Demokratien (Parteien) von oben herab gesteuert werden. Kein Mensch kann an unserer Stelle die richtigen Entscheidungen treffen, da müssen wir schon selbst nachdenken. Hier fehlen im Bandbreitenmodell geeignete Lösungsansätze.

Auch fehlt der wichtige Punkt daß junge Menschen für die Realisierung des Bandbreitenmodells erst entsprechend erzogen u. ausgebildet werden müssen bzw. ältere Generationen entsprechend umdenken müssen. Hier mein Vorschlag für ein entsprechendes neues Bildungssystem.

Fazit:

Das Bandbreitenmodell ist ein interessanter Ansatz um unser wirtschaftliches Denken und Handeln neu auszurichten. Es reicht aber nicht, wenn wir einfach nur die Systeme u. Regeln ändern, wir müssen auch das Denken und Handeln der Menschen ändern, damit sie den neuen Systeme und Regeln auch Tag für Tag ihren Sinn geben können.

Hier beschreibe ich das Ergebnis meiner Vision, anhand meines eigenen Lebenskonzepts. Natürlich muss dieses Konzept jeder nach seinen Neigungen u. Fähigkeiten usw. leben.

Meine Vision und die dahinter stehenden Konzepte erfassen Mensch und Gesellschaft ganzheitlich und greifen ineinander. Ich setze auf Menschen, die ihre Freiheit fordern um ihre Begabungen, Leidenschaften und Werte im Rahmen einer geeigneten Aufgabe zu entfalten. Da Freiheit aber untrennbar mit Verantwortungsbereitschaft verbunden ist, müssen diese Menschen auch bereit sein gesellschaftliche Verantwortung im Rahmen einer direkten Demokratie zu übernehmen - natürlich nur für die Entscheidungen, die ihr Leben unmittelbar betreffen.

 

 

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Kommentare

Hallo zusammen,

also ich hab mir das Bandbreitenmodell mal genauer angeschaut. Hört sich vom Prinzip her nicht schlecht an, aber eine Frage ist trotz allem unbeantwortet, zumindest für mich:
Hohe Löhne, niedrige Arbeitszeit, Produktion en masse - bloß wer nimmt das alles ab ?? Wir haben doch schon lange einen gesättigten Markt, da kann Geld kommen, wieviel will, wenn ich eine Küche hab, brauch ich keine zweite. Außerdem: vielen Leuten fällt doch jetzt schon ein Haufen Blödsinn ein, weil sie mit ihrer vielen freien Zeit, die sie haben, nichts sinnvolles anzufangen wissen. Statt sich zu engagieren, gesellschaftlich oder privat, oder anderen zu helfen, machen sie die verrücktesten Dinge, vom Extremsport bis hin zu unsinnigen Nachbarschaftsstreitigkeiten, weil ein Ast über den Zaun hängt.
Weiter: Was ist mit der Verschwendung von Rohstoffen durch Produktionen, die keiner mehr braucht ?? Was ist mit Erhalt der Natur ? Sowas alles kommt bei dem Modell nicht vor, meiner Meinung nach sogar fördert es in gewisser Weise noch die Verschwendung.
Der Ansatz kann gut sein, wie er will, an einem Umdenken kommen wir alle nicht vorbei, ist meine Überzeugung.
Schönen Tag noch

Denkerfreund

Bild von Lebensunternehmer

da machen sie ihrem Pseudonym alle Ehre :-)

vielen Dank für die wertvolle Ergänzung meiner Kritik am Bandbreitenmodell ...

ja, das Bandbreitenmodell ist ein Ansatz, aber eben keine ganzheitliche Lösung ...

Ja, auf den ersten Blick scheint es zumindest das Wirtschaften für alle gemeinsam besser gestalten zu lassen, so dass Reich und Arm nicht mehr so auseinander driften müssen.
Was mir genauso Bauchschmerzen bereitet ist, dass auf den Konsum abgehoben wird und genau das ist schon der Fehler in unserem jetzigen System. Wenn Alle Alles haben, warum muss dann immer noch irgend ein Unsinn, den keiner wirklich braucht, erfunden und produziert werden.
Die Ware des "gemeinschaftlich Zusammenseins", sprich ein humanes Wirtschaften muss in den Vordergrund gestellt werden.
@Martin,
Du betreibst hier einen Blog, der auf den Ersten Eindruck meine Wellenlänge voll tifft. Ich werde mich mal vertiefen.
Interessant war auch Deine Beurteilung der weiterhin geforderten Hierarchisierung in dem Bandbreitenmodell. Ich hatte auf meinem Blog auch schon einen Disput darüber mit Herrn Popgen, der sich für die ddp stark macht. Ich bin vollständig bei Dir. Es braucht zum verantwortungsvollen Zusammenleben keine Macht über die Anderen. Wenn wir auf Augenhöhe Lösungen gemeinsam schaffen, im Konsens, dann ist jeder respektiert und packt mit an. Das muss gelingen und hat auch schon vor ein paar tausend Jahren und bei den ca. 75 indigenen Völkern, die noch matriarchal leben, kann man sich das in etwa abschauen, wie es funktionieren sollte.
Lieben Gruß, Martin
p.s. ich habe Deinen Blog auf meiner Roll übernommen.

Bild von Lebensunternehmer

Hallo Martin,

ich hoffe ich darf "Du" sagen. Vielen Dank für die Blumen - hoffentlich kann ich sie gut gießen ...

Ja, es wird mittlerweile soviel produziert, was wir eigentlich gar nicht brauchen, beispielsweise unendlich viele Zeitschriften und Produktvarianten, die sich kaum noch von anderen unterscheiden.

... auch ich denke, daß wir alles dafür tun müssten, daß sich jeder so gut es geht in die Gesellschaft einbringt.

Eine Marktwirtschaft, bei der wir unsere Begabungen, Leidenschaften und Werte bestmöglich entfalten können und eine direkte Demokratie, wo die eigene Stimme auch etwas zählt und einen echten Einfluss auf die jeweilige Entscheidung hat, sind wichtige Grundlagen dazu.

Hier beschreibe ich grafisch den groben Weg wie wir von der repräsentativen, zur direkten Demokratie gelangen können.

einen herzlichen Gruss zurück

Martin

Ihre Ueberlegungen decken sich genau mit meinen.

Ich kann aber nun mal gar nichts Positives an diesem abstrusen Modell entdecken. Im Gegenteil, meine allererste Reaktion war Gaensehaut.
Und Szenen aus Metropolis (Langfassung) von Fritz Lang nur mit umgekehrten Vorzeichen, aber nicht weniger roboterhaft.

Eine schoene neue Welt als Horrorszenarium. Um den Karren noch aus dem Dreck zu fahren, werden wir schon schon zum Denken anfangen und Verantwortung uebernehmen muessen.

Bild von Lebensunternehmer

... ja, genau da bin ich auch davon überzeugt, wir brauchen Menschen die sich die Freiheit nehmen ihre Träume zu leben, aber gleichzeitig auch bereit sind, die entsprechende Verantwortung zu tragen ...

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Logo

Diese Website richtet sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein neues Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie du dich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen kannst und vieles mehr
 

Weitere Websites von mir:

Workshops, Lernvideos und Coachingdienste zu den Themen:

>> Selbstentfaltung

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge