Haben wir wirklich die freie Wahl bezüglich unserer Informationsquellen ?

 

Print Friendly and PDF

dazu ein Zitat aus einer diesbezüglichen Diskussion:

Die Presselandschaft ist gewaltig und Du wirst nicht gezwungen eine bestimmte Informationsquelle zu lesen.  Also, denk lieber erst ein bisschen nach bevor Du Unfug behauptest und massiv übertreibst und dadurch die Realität verdrehst. Du kannst übrigens auch Deine eigene Zeitung oder einen Blog gründen. Keiner hindert Dich! Dank freiheitlich demokratischer Grundordnung.

Du kannst zwar die Informationsquelle frei wählen, die meisten tun es aber auf Grund ihrer Erziehung und Ausbildung mehr oder weniger unbewußt nicht. Die etablierten Systemmedien (Focus, Stern,...) beeinflussen die öffentliche Meinung und nicht vielfältige Informationsanbieter. 

Für sehr viele Menschen ist Lesen, Denken, Lernen (Büffeln), Schreiben usw. eine anstrengende Sache, der sie so gut es geht aus dem Weg gehen. Wohlgemerkt dieses Verhalten ist nicht natürlich - natürliche Menschen denken und lernen sehr gerne. Nur ein Beispiel, wer in der Schule auf Rechtschreibung getrimmt wird, anstatt mit Worten seine Ideen und Geschichten zu beschreiben, der wird später mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht gerne schreiben - schon gar nicht kostenlos in seinen Weblog. Wo soll aber da die Vielfalt an Informationsquellen (Websites, Blogs, ...) herkommen ?

Du kannst zwar deine Meinung frei äußern, aber wenn sie nicht systemkonform ist, wird sie durch die Systemhüter von der Masse mit aller Kraft ferngehalten. Das bedeutet du wirst einfach ignoriert, wenn es dir dennoch gelingt, mit deinen Inhalten bekannt zu werden, dann wirst du lächerlich gemacht oder bekämpft um deiner Autorität zu schaden.

 

 

Share

Kommentare

Dem kann ich nur zustimmen, hab es selber schon etliche Male in Diskussionen mitbekommen. Zitierst du eine große bekannte Zeitung, kommen Antworten wie "wenn es da steht, muß es ja stimmen" und sowas; wenn Du Dich hingegen auf eine Meldung in einem Internetblog oder einen Erfahrungsbericht von jemandem beziehst, gibt es Kommentare wie "Ausnahmen gibt es immer" oder "ist doch keine anerkannte Zeitung" und sowas - Vorurteile über Vorurteile - weil es am einfachsten ist, das zu glauben, was die meisten anderen auch glauben und wo man am wenigsten nachdenken muß...

Bild von Lebensunternehmer

... wo man am wenigsten nachdenken muß...

und sich vor allem nicht rechtfertigen muß. Es braucht viel Kraft und Energie erst einmal einen eigenen Standpunkt durch denken, lernen u. kreativ sein zu entwickeln und den dann auch gegenüber den Mitmenschen entschlossen zu vertreten :-)

Danke für den wertvollen Beitrag :-)

Eben, wenn Du einen Standpunkt hast kannst Du festgenagelt werden, ansonsten kannste Dich immer rausreden - wie war das mit den Wendehälsen in der ehemaligen DDR ???
Gibt's bei uns auch jede Menge, anders halt.

Informationsquellen wählen geht immer, aber es ist doch viel wichtiger, daß ich beurteilen kann, welche Quelle was sinnvolles und richtiges anbietet und wo ich meine Zweifel haben muß.
Ich glaub, es ist wichtig, etliche verschiedene Quellen anzuschauen, so daß ich einen groben Überblick bekomm und dann logisch nachvollziehen kann, wie glaubwürdig die Quellen sind.
Aber wahrscheinlich ist das schon zuviel verlangt - ich les die Tageszeitung, die mein Nachbar auch hat, dann lesen wir das gleiche und können drüber reden und es gibt keinen Streit. Und so werden viele denken und dann auch machen.

Bild von Lebensunternehmer

nein, ich glaube das mit den Tageszeitungen lesen ist gar nicht mehr so sehr nachgefragt ...

die haben nämlich inzwischen fast alle enorme Schwierigkeiten ihre Zeitungen an den Mann bzw. die Frau zu bringen ...

Ich denke es liegt viel mehr daran, daß immer mehr Menschen von den tagtäglichen Erlebnissen so frustriert sind, daß sie gar nicht mehr lesen wollen - viele wollen einfach nur noch ihre Ruhe haben oder fernsehen oder mit Gleichgesinnten abhängen ...

... ein anderer Teil, die Wißbegierigen weichen natürlich auf das Internet aus ...

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Logo

Diese Website richtet sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein neues Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie du dich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen kannst und vieles mehr
 

Weitere Websites von mir:

Workshops, Lernvideos und Coachingdienste zu den Themen:

>> Selbstentfaltung

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge