Net News Express Feed

 
Subscribe to Newsfeed Net News Express Feed
Up to Date - 24 / 7
Aktualisiert: vor 1 Minute 45 Sekunden

Meinungsmache in Wahlkampfzeiten mit Hilfe der Polizeilichen Kriminalstatistik

21. September 2017 - 23:30
Polizeiliche Kriminalstatistiken, das lernen wir in diesem Jahr zum zweiten Mal, eignen sich ganz hervorragend, wenn Innenminister im Wahlkampf stehen und die öffentliche Meinung manipulieren wollen. Vorreiter war der Bundesinnenminister, unterstützt von der Welt am Sonntag, wo aus tatsächlich 11% mehr tatverdächtigen NICHTDEUTSCHEN satte 53% mehr tatverdächtige FLÜCHTLINGE wurden. Der bayerische Innenminister griff dieser Tage zum gleichen Verfahren: Auch seine angeblichen „685 Vergewaltigungen“ erwiesen sich als sehr aufgeblähte Behauptung, die dem Wahlkämpfer nützen soll und die Opfer im Regen stehen lässt.

"Freiheit für politische katalanische Gefangene"

21. September 2017 - 23:28
Die demokratische Massenbewegung in Katalonien kämpft nun nicht mehr allein für das Referendum über die Unabhängigkeit von Spanien am 1. Oktober. Nachdem bis zu 40.000 Menschen bis in die frühen Morgenstunden allein am Wirtschaftsministerium ausgeharrt hatten, das mit anderen Ministerien von der paramilitärischen Guardia Civil am Mittwoch durchsucht worden war, zogen die Massen am frühen Donnerstag zum Obersten Gerichtshof Kataloniens (TSJC). Dort soll die Kundgebung aufrechterhalten werden, bis alle Gefangenen frei sind.

Warum ich wähle. Was ich wähle…

21. September 2017 - 23:26
Die Frage, ob man am kommenden Sonntag wählen gehen solle, bewegt seit einigen Wochen auch zahlreiche LeserInnen von HdS. Und selbstverständlich steht auch zur Debatte (für den Fall, daß man wählen gehen will): welche Partei ‚soll’ man wählen? Nun, es gibt wahrlich viele Gründe, zu sagen: ich wähle überhaupt nicht. Manche von diesen Gründen wurden hier auch schon vorgetragen, und wenn man sie kategorial bündeln will, so gruppieren sich diese Einwände wohl vor allem um die folgenden zwei Hauptargumente herum.

Plädoyer für ein neues Wahlrecht

21. September 2017 - 23:23
Wären alle Mitglieder des Bundestages nur ihren Wählern verpflichtet, wie das theoretisch bei denen ist die ihren Wahlkreis direkt gewonnen haben, so könnte man noch davon ausgehen, dass diese zumindest das Wohl oder den Wunsch ihrer Wähler im Wahlkreis im Kopf haben; bei den anderen, die durch Listenplätze ins Parlament gelangt sind, sieht das ganz anders aus, die sind ganz ihrer Partei ausgeliefert. Es stellt sich die generelle Frage: Auf welchen Wege und durch welche Verfahren wird die Macht in diesem Lande legitimiert?

Die Arbeitsplatzvernichtung in Dortmund geht weiter

21. September 2017 - 23:20
Die Dortmunder Unternehmen schielen wie andere auch nach den günstigeren Produktionsstandorten im Ausland, gehen Einigungen oder Übernahmen mit ausländischen Firmen ein und schließen hier ganze Produktionsstätten, meist mit Zustimmung der Gewerkschaften. Nach dem Kahlschlag bei den Arbeitsplätzen bei Opel in Bochum, Continental, Signal Iduna, und bei Hoesch Spundwand wurde nun bekannt, dass der Essener Thyssenkrupp-Konzern in den nächsten 3 Jahren 1.500 Arbeitsplätze abbauen will.

Warnstreiks in den Kliniken: Wahlkampfmanöver für Martin Schulz

21. September 2017 - 23:18
Zu Beginn dieser Woche wurde das Personal mehrerer Krankenhäuser zu Warnstreiks aufgerufen. Der Ausstand, der erneut Licht auf die unzumutbaren Bedingungen in den deutschen Kliniken wirft, diente den Gewerkschaften, der Linkspartei und der SPD als billiges Wahlkampfmanöver, um in letzter Minute für den SPD-Spitzenkandidaten Martin Schulz zu trommeln. Die Situation in den Krankenhäusern und Pflegeheimen ist tatsächlich verheerend. Mehrere Gesundheits-„Reformen“ haben dazu geführt, dass zehntausende Fachkräfte fehlen, Kliniken zusammengeschlossen und privatisiert und ganze Bereiche ausgegliedert wurden.

Behörde soll auch Geodaten aus Handys von Geflüchteten auswerten

21. September 2017 - 23:17
Eigentlich sollten die Handydaten nur als letztes Mittel genutzt werden, um die Herkunft von Geflüchteten zu überprüfen. Nun will das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schon bei der Registrierung sämtliche Daten auslesen und speichern. Auch Geodaten sollen dazugehören, obwohl das während des Gesetzgebungsprozesses nicht vorgesehen war.

Mögliche Wahlmanipulation verhindern helfen

21. September 2017 - 23:15
Der jungen Partei AfD schlägt vielfach tiefer Hass entgegen. Der Wahlkampf hat es gezeigt, die AfD-Wahlkämpfer haben ihn erleiden müssen. Auch vor Straftaten schreckte er nicht zurück. Beschmierte Häuser, eingeworfene Fensterscheiben, zerstochene Autoreifen, angezündete Carports und niedergebrannte Autos führender AfD-Mitglieder waren einige seiner schlimmen Auswüchse. Wenn nach groben Schätzungen 90 Prozent der AfD-Wahlplakate verschwunden sind oder zerstört wurden, ist es dann so abwegig zu befürchten, dass am kommenden Sonntag nach dem Schließen der Wahllokale vielleicht auch Stimmzettel mit angekreuzter AfD verschwinden oder ungültig gemacht mit für werden?

Fed zieht die Zügel weiter an

21. September 2017 - 23:12
Fast zwei Jahre nach der ersten Erhöhung des Leitzinses hat Janet Yellen, die Chefin der amerikanischen Notenbank, gestern angekündigt, dass der Prozess weitergehen wird. Bis Ende 2018 dürfte die Fed Funds Rate noch viermal angehoben werden und dann vermutlich 2 – 2,25 Prozent erreichen. Das ist ein Prozentpunkt höher als heute. Für Yellen ist es angesichts der robusten Konjunktur nur eine Frage der Zeit, bis endlich auch die Inflation anspringt.

Manchen Auslandsdeutschen wird die Teilnahme an der Wahl aus dubiosen Anforderungen verwehrt

21. September 2017 - 23:11
Wer als deutscher Staatsbürger seit 25 Jahren im Ausland gewohnt hat, keinen ständigen Wohnsitz in Deutschland hat und nicht einmal drei Monate ununterbrochen in Deutschland gelebt hat, darf nach einer Gesetzesänderung von 2013 im Wahlrecht womöglich zeitweilig nicht mehr an den Wahlen in Deutschland teilnehmen. Zwar ist der Nachweis nicht mehr erforderlich wie zuvor, dass man drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland gelebt hat.

Kim Jong-un kündigt neue US-Sanktionen an

21. September 2017 - 21:31
Das Säbelrasseln zwischen Nordkorea und den USA soll die Weltgemeinschaft ein wenig erlahmen lassen. Die beiden Hauptprotagonisten, Kim Jong-un und Donald Trump, bürgen dafür, dass ein maximales Eskalationspotenzial aufgebaut wird. Es ist eine selten gefährliche Konstellation, dass zeitgleich beide Nationen gerade von Irren befehligt werden. Jetzt geht es ferner darum, die richtige Ideologie-Zone zu beachten, um das passende Verständnis für den nachfolgenden Text zu entwickeln.

SPÖ: Der Pusch gegen Christian Kern

21. September 2017 - 21:29
Ehe sich Bundeskanzler Christian Kern einreden ließ, Tal Silberstein sei der richtige Berater für ihn, hätte er sich mit kritischer Berichterstattung in Israel und Rumänien befassen müssen. Dies nicht nur, weil sich da bereits Silbersteins Festnahme im August 2017 abzeichnete, sondern auch, weil man Silbersteins Umgang mit Regierungspolitikern kennt.

Rechtsruck in Deutschland

21. September 2017 - 21:25
Teil 2: Psychosoziale Ursachen und Bewältigungsmöglichkeiten. Die Verbreitung „rechten“ Gedankenguts in Deutschland wird seit langem in soziologischen Untersuchungen erforscht. Sollten die 1933 in seiner „Massenpsychologie des Faschismus“ veröffentlichten Erkenntnisse des Psychoanalytikers Wilhelm Reichs – siehe Teil 1 – noch immer zutreffen, müssten solche Auffassungen auch außerhalb der Anhängerschaft „rechter“ Parteien zu finden sein: Die von ihm beschriebene autoritär-gefühlsunterdrückende Sozialisierung wirkt schließlich auf die gesamte Bevölkerung ein.

Gesoffen wird immer

21. September 2017 - 21:22
Teil 6: Wer trocken werden will, muss sich von liebgewonnenen Angewohnheiten trennen und sein Leben von Grund auf umkrempeln. Sobald man körperlich entgiftet hat – was natürlich in Abhängigkeit von der vorherigen Dosis unterschiedlich lange dauern kann –, ist der Rest Kopfsache. Da der Alkoholiker nicht auf eine kurze Drogenkarriere, sondern im Normalfall zwei, drei Jahrzehnte Substanzmissbrauch zurückblickt, steht er allerdings vor dem Problem, dass er sich sein Leben ohne Bier, Wein und Wodka beim besten Willen nicht vorstellen kann.

Trumps Kehrtwende in Afghanistan

21. September 2017 - 21:18
Ende August machte US-Präsident Donald Trump eine Kehrtwende um 180 Grad. Er verkündete eine von seiner Administration als «neu» verkaufte Strategie der USA in Afghanistan. Der Präsident überraschte seine Wähler mit der Absicht, die Zahl der am Hindukusch stationierten US-Soldaten von 8400 auf über 12‘000 zu erhöhen. Um das dortige «Drehkreuz für Terroristen» zu zerstören, «müsse der Kampf gegen Al-Kaida und die Terrormiliz IS verschärft und eine Übernahme des Landes durch die Taliban aktiv verhindert werden», erklärte Trump.

"Hundegebell", Angst vor Ermordung - und ein "Schurken-Neuling"

21. September 2017 - 21:16
Am Dienstag hielt US-Präsident Donald Trump eine Rede vor den Vereinten Nationen, in der der Venezuela, den Iran und vor allem Nordkorea scharf angriff. Aus allen drei Ländern gibt es nun Reaktionen darauf. Ri Yong Ho, der Außenminister Nordkoreas, dem Trump mit der "totalen Zerstörung" seines Landes gedroht hatte, reagierte auf die Worte des US-Präsidenten mit der Bemerkung: "Falls er denkt, er kann uns mit dem Klang von Hundegebell ängstigen, dann ist das tatsächlich der Traum eines Hundes".

Essen oder Strom bezahlen

21. September 2017 - 21:14
Hartz-IV-Regelsätze decken reale Energiekosten nicht. Die Kluft zum tatsächlichen Bedarf wird immer größer. Steigende Mieten und Lebensmittelpreise, hohe Stromkosten: Für 6,4 Millionen Hartz-IV-Bezieher und gut eine Million Sozialhilfeberechtigte wird die Teuerung immer mehr zum Problem. Ganze sieben Euro mehr gesteht die Bundesregierung Alleinstehenden ab 2018 insgesamt zu. Im Regelsatz von 416 Euro werden dann lediglich 35 Euro für den Posten »Wohnen, Energie und Wohninstandhaltung« enthalten sein – 58 Cent mehr als bisher.

Verbände: Für CRISPR-Cas muss Gentechnikrecht gelten

21. September 2017 - 21:12
Sieben gentechnikkritische Verbände haben die Bundesregierung aufgefordert, sich für eine strikte Regulierung neuer Gentechnik-Verfahren nach Gentechnikrecht einzusetzen. „Das Vorsorgeprinzip ist zu stärken und die neuen Gentechnik-Verfahren gehören auf den Prüfstand“, so Annemarie Volling von der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) e.V.. Die holländische Regierung hatte jüngst vorgeschlagen, mit Verfahren wie CRISPR-Cas erzeugte Pflanzen dann nicht als gentechnisch verändert einzustufen, wenn in der Pflanze keine fremden Gene mehr nachweisbar sind.

Vom bewaffneten Kampf zur Strategie des Glücks

21. September 2017 - 21:10
„Es dauerte lange, bis ich in meinem Fühlen und Denken zulassen konnte, dass die Tötung zweier Geiseln auf grausame Weise, für die ich mitverantwortlich bin, ein Verbrechen ist, das durch nichts zu rechtfertigen ist“, notiert Lutz Taufer in seiner Autobiographie Über Grenzen. Er beschreibt den Weg aus der badischen Provinz in die antiautoritäre Revolte und nach deren Auflösung in den bewaffneten Kampf der RAF. Im Gefängnis setzten Lernprozesse ein und es wurde ihm klar, dass die befreite Gesellschaft bereits in den Mitteln erkennbar sein muss, die zu ihrer Erreichung angewandt werden.

Verdächtiger Geldfluss

21. September 2017 - 21:08
Das EU-Parlament hat die Aserbaidschan-Verbindungen mehrerer europäischer Politiker deutlich kritisiert. Die Mehrheit der Abgeordneten stimmte für einen Antrag, der "in Anbetracht der jüngsten Enthüllungen zur Geldwäsche in Aserbaidschan aufs Schärfste verurteilt, dass Aserbaidschan und weitere autokratische Regimes mit unerlaubten Mitteln Einfluss auf europäische Entscheidungsträger ausüben wollten". Die Süddeutsche Zeitung hatte am Dienstag berichtet, dass die Bundestagsabgeordnete Karin Strenz (CDU) Geld von einer Firma namens Line M-Trade bekam, die offenbar staatlich bezahlte Lobbyarbeit für die umstrittene Regierung Aserbaidschans macht.

Seiten

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Logo

Diese Website richtet sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | Werte und Gewohnheiten für ein neues Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum zum Thema "das Leben unternehmen" | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News zum Thema | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie du dich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen kannst und vieles mehr
 

Weitere Websites von mir:

>> Lebensunternehmer-Training - netzwerkkompetenz.org

>> optimale Berufswahl - leb-dein-leben.info

>> sich bestmöglich entwickeln - das-lernen-lernen.info

 

>> Technik sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen ***

*** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** 

*** Informationswerkzeuge ***

***  Kommunikationswerkzeuge ***

***  Kooperationswerkzeuge *** 

***  Selbst Strom erzeugen und Energie sparen ***