neues Bildungssystem - Bewertung des Lernerfolgs

 

Print Friendly and PDF

 

zurück zur Hauptseite

Vergleich der Bildungssysteme:

Am einfachsten ist es die Unterschiede zwischen alt und neu zu erkennen, wenn man das Alte und das Neue direkt miteinander vergleicht.

altes Bildungssystem

Das traditionelle Notensystem mißt und bewertet vorwiegend wie gut sich jemand Fachwissen aneignen und sich in herrschende Systeme einfügen kann. Es bewertet nicht oder nur sehr oberflächlich die Kompetenzen, also das Erfahrungswissen und die Erkenntnisse, die jemand im praktischen Umgang mit dem Fachwissen gewonnen hat.

Dieses alte Notensystem übt sehr viel unangenehmen Druck auf viele Schüler aus. Noten sind im Grunde ein Machtmittel der Lehrenden, mit denen sie scheinbar "eindeutig" Leistungsergebnisse bewerten  können ohne auf die näheren Umstände der Leistung und den Menschen als Individuum sehen zu müssen.

Die Lerninhalte sind für alle gleich. Jeder muss beispielsweise Mathe und Chemie lernen, ob er sich dafür interessiert oder nicht, ob er eine gewisse Grundbegabung dafür hat oder nicht.

Es wird völlig ausgeklammert, daß derjenige, der motiviert lernt, weil er einen Sinn darin sieht und weil ihn Mathe und Chemie sehr interessiert, viel leichter lernt und viel mehr versteht, als derjenige, den man dazu zwingt daß zu lernen.

Es wird in diesem Notensystem auch völlig ausgeklammert, daß derjenige, der eine gewisse Grundbegabung in Mathe und Chemie hat, mit ganz anderen Voraussetzungen lernt und deshalb viel schneller und viel mehr versteht, als derjenige, der ganz andere Begabungen hat.

Es gibt ein gutes Bild, daß das Dilemma zeigt. Dort ist ein Affe, ein Elefant, ein Fisch, ein Pinguin, ein Seelöwe und ein Wolf abgebildet.
Der Lehrer gibt dann die Anweisung: "So Kinder, um euch richtig und fair einzustufen, muss jeder von euch die selbe Aufgabe absolvieren: Bitte klettert, so schnell ihr könnt, auf diesen Baum."
Es ist ganz klar, wer hier eine 1 bekommt und wer diese Aufgabe einfach nicht lösen kann, auch wenn man ihn dazu zwingen würde.

Fazit:

Für das Fachwissen, das auf eindeutigen, allgemeingültigen Bewertungskriterien aufbaut und das nicht untrennbar mit dem individuellen Wesen eines bestimmten Menschen zusammenhängt, wird 
ein auf die Massen ausgerichtetes, systematisches Notensystem angewendet (die Vergabe der Noten nach der Gauß'schen Normalverteilung). 

Daß jemand über ein bestimmtes Fachwissen verfügt, wird mit dem eben genannten (sehr oberflächlichen) Notensystem bewertet und mit Diplomen, Doktortiteln, Teilnahmebescheinigungen (Zertifikaten), beispielsweise an Lehrgängen oder Kursen, oder Schulzeugnissen bestätigt.

Das traditionelle Notensystem mißt und bewertet allerdings nicht die Kompetenzen, also das Erfahrungswissen und die Erkenntnisse, die jemand im praktischen Umgang mit dem Fachwissen gewonnen hat.

Das traditionelle Bildungssystem hat auch keine Antworten auf folgende, für die wirklich gerechte Leistungsbewertung höchst bedeutungsvolle Fragen:

  • Wie können die Stärken (Begabungen, Charakterstärken) und Schwächen eines Menschen eindeutig erkannt und vor allem wie können diese untrennbar mit dem Wesen eines bestimmten Menschen zusammenhängenden Eigenschaften individuell gemessen und bewertet werden ? Wie kann man also beispielsweise Kreativität, die Fähigkeit, "andere zu überzeugen und zur freiwilligen Mitarbeit zu bewegen" oder die Fähigkeit "Inhalte klar und verständlich darzustellen" messen und bewerten ? 

  • Wie kann der Einfluß der Gefühle bzw. Werte eines Menschen auf seine erbrachte Leistung gemessen oder gar bewertet werden ? Wie kann man also Leidenschaft, Sinn, Anstand, kritisches und vorurteilsloses Denken, Freude, Begeisterung, die tiefe innere Verbundenheit zu seiner Aufgabe, Vertrauen oder Mut und Tatkraft messen oder gar bewerten ?

Anzeige scoyo - Die Online Lernplattform für Kinder

 


neues Bildungssystem

Das neue Bildungssystem misst und bewertet die Kompetenzen, vor allem aber die besonderen Fähigkeiten und Schwächen eines Menschen und bezieht auch (soweit möglich) seine Gefühle und Werte in die Messung bzw. Bewertung mit ein.

Ziel:  

Der junge Mensch soll lernen, wie er seine eigene Leistung und auch die seiner Mitmenschen angemessen und möglichst ganzheitlich bewerten kann. Menschen, die das fortlaufend trainieren, entwickeln ein gesundes Urteilsvermögen, daß sie befähigt mit ihrem Wissen auch bestmöglich zu handeln. Die Bewertung hat also vor allem das Ziel, aufzuzeigen, wie wir langfristig mit unserem Wissen handeln (Lern- und Kompetenzenportfolio). 

Weg

Das neue Bildungssystem mißt und bewertet die Kompetenzen, also das Erfahrungswissen und die Erkenntnisse, die jemand im praktischen Umgang mit dem Fachwissen gewonnen hat.

Um dieses Erfahrungswissen und die Erkenntnisse bewerten zu können, habe ich eine entsprechende Lehrmethode entwickelt. 

Im Rahmen dieser Methode dokumentiert der Lernende seine persönliche Lerngeschichte und trainiert so gleichzeitig seine Schreibfähigkeiten. Schreiben ist die beste Methode, um klares Denken zu trainieren. Nur klare Gedanken können letztendlich klar und verständlich dokumentiert werden.

Klares Denken ist die wichtigste Grundfähigkeit eines Menschen, der in einer Informationsgesellschaft erfolgreich sein möchte. 

Hinweis
Die Möglichkeit, mit Hilfe der Sprache Erfahrungen und Erkenntnisse aufzuschreiben, ermöglichte es der Menschheit, sich sehr viel effizienter weiterzuentwickeln, als dies mit Hilfe von mündlichen Überlieferungen der vorhergehenden Generationen geschehen kann.

Wer seine Erfahrungen und Erkenntnisse zu einer Aufgabe/zu einem Thema dokumentiert und seine Aufzeichnungen beharrlich weiterführt, wird schnell erkennen, welch große Wirkung das in Bezug auf die Weiterentwicklung seines Wissens bzw. seiner Kompetenzen entfaltet.

Übrigens dokumentiert auch die Natur ihre Erfahrungen und Erkenntnisse bei der (Weiter-) Entwicklung ihrer Lebewesen. Allerdings schreibt die Natur diese Inhalte nicht auf Papier oder in elektronische Speicher, sondern in die Gene. Das Ergebnis dieser Millionen Jahre andauernden Dokumentation ist beispielsweise die Photosynthese, das Adlerauge oder das menschliche Gehirn.

Das neue Bildungssystem hat Antworten auf  folgende, für die wirklich gerechte Leistungsbewertung höchst bedeutungsvolle Fragen:

  • Wie können die Stärken (Begabungen, Charakterstärken) und Schwächen eines Menschen eindeutig erkannt und vor allem wie können diese untrennbar mit dem Wesen eines bestimmten Menschen zusammenhängenden Eigenschaften individuell gemessen und bewertet werden ? Wie kann man also beispielsweise Kreativität, die Fähigkeit, "andere zu überzeugen und zur freiwilligen Mitarbeit zu bewegen" oder die Fähigkeit "Inhalte klar und verständlich darzustellen" messen und bewerten ?
  • Wie kann der Einfluß der Gefühle bzw. Werte eines Menschen auf seine erbrachte Leistung gemessen oder gar bewertet werden ? Wie kann man also Leidenschaft, Sinn, Anstand, kritisches und vorurteilsloses Denken, Freude, Begeisterung, die tiefe innere Verbundenheit zu seiner Aufgabe, Vertrauen oder Mut und Tatkraft messen oder gar bewerten ?

Dazu habe ich das Konzept für die webbasierte Lernumgebung entwickelt.

Über die gemeinsame Lernumgebung werden alle Beiträge (eigene Dokumente, Weblog-Einträge, Beiträge zu Wiki-Dokumenten, Teilnahme an Entscheidungen, Teilnahme an Umfragen,  Foren-Beiträge, Chat-Protokolle,...), die darin enthaltenen Informationen (Erkenntnisse, Erfahrungen, Lösungsvorschläge, Problembeschreibungen, erkannte Probleme und deren tatsächliche Tragweite, Fragen, Antworten, Wünsche, Träume, Ideen und was aus diesen Ideen letztendlich geworden ist,...) und die Bewertungen dieser Informationen durch die anderen Netzwerkteilnehmer elektronisch protokolliert und leicht wiederauffindbar abgespeichert.

Diese Beiträge und Bewertungen zu einer ganz bestimmten Person können dann zu einem späteren Zeitpunkt im jeweiligen Zusammenhang schnell und gezielt gefunden, zusammengeführt und ausgewertet werden. Werden diese Informationen mit Hilfe entsprechender Methoden von kompetenten Menschen (die beispielsweise ein tiefgründiges Fach- und Erfahrungswissen zum Thema MBTI-Test oder Insights MDI - Potentialanalyse haben) ausgewertet, so können auch Stärken, Schwächen und die wahren Gefühle bzw. Werte eines Menschen erkannt und deren Ausprägung gemessen werden.

 

Lehr- und Lernmethoden | Ziele, Werte, Regeln, Systeme

zurück zur Hauptseite

 

 

Share

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Weitere Websites von mir:

 

>> Lebensunternehmer-Training - netzwerkkompetenz.org

>> optimale Berufswahl - leb-dein-leben.info

>> sich bestmöglich entwickeln - das-lernen-lernen.info

 

>> Technik sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen ***

*** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** 

*** Informationswerkzeuge ***

***  Kommunikationswerkzeuge ***

***  Kooperationswerkzeuge *** 

***  Selbst Strom erzeugen und Energie sparen ***