neues Bildungssystem - Auswahl der Lehrkräfte

 

Print Friendly and PDF

zurück zur Hauptseite

Vergleich der Bildungssysteme:

Am einfachsten ist es die Unterschiede zwischen alt und neu zu erkennen, wenn man das Alte und das Neue direkt miteinander vergleicht.

altes Bildungssystem

Die Lehrkräfte werden vorwiegend nach Noten ausgewählt.

Wer seine Schulzeit bewußt miterlebt hat und kritisch hinterfrägt, kommt möglicherweise auch zu dem Schluß, daß viele Lehrkräfte ihren Beruf wegen der sicheren und lebenslangen Verdienstquelle (Beamter auf Lebenszeit) ausgewählt haben und nicht danach, ob sie auf Grund ihres Wesens für diesen Beruf auch wirklich geeignet sind. 

Welchen Schaden diese Lehrkräfte und natürlich auch das traditionelle Bildungssystem im allgemeinen anrichten, ist vielen gar nicht bewußt. Das größte Problem aber ist, daß für den angerichteten Schaden hinterher nicht die Lehrkraft oder das Bildungssystem die Verantwortung tragen muß, sondern letztendlich der Lernende selbst.  

Ein praktisches Beispiel hierfür ist der starke Anstieg der Jugendkriminalität. Anstatt das man dies als Hilfeschrei der Jugend deutet, die mit einem längst veralteten Bildungssystem, völlig ungenügend auf ihre Zukunft vorbereitet werden, werden sie in Gefängnisse gesteckt. In diesen menschenfeindlichen Einrichtungen verlieren die Jugendlichen jeglichen Glauben daran, das ihre Umgebung es gut mit ihnen meint. Diese Reaktion zeigt auch eindeutig wie hilflos die eigentlich Verantwortlichen (die Regierung mit ihrer konzeptlosen Politik, die Eltern, die Lehrkräfte und die Gesellschaft im Allgemeinen) mit komplexen Problemen umgehen, sie wählen einfach eine bequeme Lösung und wälzen die Verantwortung auf die Schwächeren, in diesem Fall die Jugendlichen ab
Anstatt sich ein vernünftiges Konzept dafür zu überlegen, wie man Menschen so erzieht und ausbildet, daß sie später dazu in der Lage sind, sich in einer Welt zurechtzufinden, die sehr vielfältige Möglichkeiten bietet, die es zu erkennen und zu nutzen gilt, bestrafen sie und schaffen neue, immer noch schärfere Jugendstrafgesetze und die Gesellschaft schaut dabei tatenlos zu. Der Grund für dieses Verhalten sind die traditionellen Werte und Regeln, die über unser traditionelles Bildungssystem vermittelt werden und auf deren Grundlage die Verantwortlichen denken, entscheiden und handeln.

Um junge Menschen optimal auf ihre Zukunft vorzubereiten, bedarf es wirklich engagierter Lehrkäfte, die nicht nur fleißig sind, sondern ihre Aufgabe leidenschaftlich gern ausführen und von der Natur mit den notwendigen Begabungen ausgestattet wurden.


neues Bildungssystem 

Die Lehrkräfte werden danach ausgewählt, ob sie sich tatsächlich für den Lehrberuf eignen.

Ziel: 

Es gilt die Lehrkräfte herauszufiltern, die von ihrem ganzen Wesen her, Mentoren sind, bei denen also die Begabungen, Leidenschaften, Werte, Charaktereigenschaften und der Gesundheitszustand mit den Anforderungen ihrer Aufgabe harmonieren. Menschen also, die für diese Aufgabe geboren wurden, die mit Herz und Verstand lehren und sich tief in die lernenden Menschen hineindenken können und wollen.

Menschen, die über alles was mit dem Lehrberuf zu tun hat, liebend gerne nachdenken. Menschen die man nicht von außen zu diesem Nachdenken anregen muss, sondern die das von innen heraus, selbst tun und deshalb die Teilaufgaben eines Mentors mit Freude und kompetent erfüllen können.

Weg: 

Um zu vermeiden, daß Lehrkräfte ihren Beruf wegen der sicheren und lebenslangen Verdienstquelle (Beamter auf Lebenszeit) auswählen, wäre es sinnvoll, den Beamtenstatus für Lehrkräfte abzuschaffen. Warum sollen Lehrkräfte nicht unter den Bedingungen arbeiten, wie sie in der freien Wirtschaft üblich sind ?

Eine Lehrkraft, die das neue Bildungssystem ermöglicht, sollte:  

  • im Lehrberuf ihre Lebensaufgabe gefunden haben

    Wer seine Lebensaufgabe erkannt hat und praktisch ausführt, dem ist es gelungen, seine Begabungen, seine Charakterstärken- und schwächen, seine Leidenschaften und seine wahren Werte zu erkennen und im Rahmen seiner Lebensaufgabe zu entfalten. Ein solcher Mensch hat einen anstrengenden, aber äußerst erkenntnisreichen Reifeprozeß erfahren, in dem er zu einem mündigen Menschen geworden ist. Wer sich von seinen (häufig unnötigen) Ängsten und Zweifeln weitestgehend befreien konnte und an sich und seine Fähigkeiten ernsthaft glaubt, dem kann man auch zutrauen, daß er gemeinsam mit anderen eine Umgebung schaffen kann, in der wir uns alle weitestgehend wohlfühlen können. Eine tragende Rolle dabei spielen jene Menschen, die ihre Lebensaufgabe bereits erkannt haben und ausführen, denn sie dienen den anderen, die den dazu notwendigen Reifeprozeß noch nicht erfahren haben, als leuchtendes Vorbild.

    Wer kann einen anderen Menschen besser dabei unterstützen, seine Lebensaufgabe zu erkennen und auszuführen, als der, der diesen Prozeß am eigenen Leib erfahren hat und als guter Lehrer diese Erfahrungen auch an seine Mitmenschen weitergeben kann.  

  • ihr Denken und Handeln fortlaufend hinterfragen

    Nur so können die Fehler, die wegen fehlender Routinetätigkeiten in großer Zahl gemacht werden, so schnell als möglich erkannt, korrigiert und natürlich in Zukunft vermieden werden. 
    Mit dieser Einstellung schafft die Lehrkraft die optimale Grundlage dafür, ihre aktuellen Wissenslücken und Probleme aus eigenem Antrieb heraus zu erkennen und so den eigenen Horizont in ihrem Sinne und natürlich im Sinne des Lernenden zu erweitern.

    Hinweis
    Die Bedeutung dieses fortlaufenden Hinterfragens des eigenen Denkens und Handelns sollte man nicht unterschätzen. 
    Nicht wenige bauen um sich herum eine Festung auf und verteidigen so auf Biegen und Brechen ihre mit der Realität in keinster Weise übereinstimmenden Vorstellungen. Diese Menschen lassen keine Kritik, auch keine konstruktive Kritik an sich heran, obwohl diese sie aus ihrem eigenen Gedankengefängnis befreien könnte. 
    Da bei den Lehrkräften, wie zahlreiche Statistiken belegen (die man in diesem Fall auch ernst nehmen kann), die meisten Frühpensionäre zu finden sind, sollten gerade die Lehrkräfte in der heutigen Zeit ihr Denken und Handeln besonders kritisch hinterfragen und gemeinsam, im Rahmen einer konstruktiven Zusammenarbeit, mit den Lernenden und deren Eltern nach praxisrelevanten Lösungen suchen. 

  • über eine sehr umfassende und vielfältige Erfahrungswelt verfügen

    Eine Lehrkraft, die über eine reichhaltige Erfahrungswelt verfügt, tut sich leichter, dem Lernenden bei Bedarf wertvolle individuelle Hilfestellung zu geben. 

    Hinweis
    Die Erfahrungswelt ist die Summe aller Erfahrungen eines Menschen. Diese Welt ist bei jenen Menschen besonders arm und lebensfremd, die in ihrem Leben immer das gleiche tun, beispielsweise ein Leben lang als Beamter oder Angestellter stur nach den Vorgaben von oben beim Staat arbeiten, und sie ist bei den Menschen besonders vielfältig und damit wertvoll, die immer wieder neue Dinge ausprobieren. 
    Besonders wertvoll wird eine reichhaltige Erfahrungswelt, wenn es darum geht, selbständig schwierige Lebenssituationen zu meistern. Wer hier auf eine Schatztruhe zurückgreifen kann, die gefüllt ist mit den unterschiedlichsten Erfahrungen, hat sich die optimale Grundlage geschaffen, um sich immer wieder von neuem flexibel auf die entsprechenden Anforderungen der jeweiligen Situation einstellen zu können.

 

Schöpfungskonzept | zwischenmenschliche Zusammenarbeit

zurück zur Hauptseite

 

© Martin Glogger
www.onlinetechniker.de

 

Share

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Logo

Diese Website richtet sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | Werte und Gewohnheiten für ein neues Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum zum Thema "das Leben unternehmen" | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News zum Thema | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie du dich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen kannst und vieles mehr
 

Weitere Websites von mir:

>> Lebensunternehmer-Training - netzwerkkompetenz.org

>> optimale Berufswahl - leb-dein-leben.info

>> sich bestmöglich entwickeln - das-lernen-lernen.info

 

>> Technik sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen ***

*** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** 

*** Informationswerkzeuge ***

***  Kommunikationswerkzeuge ***

***  Kooperationswerkzeuge *** 

***  Selbst Strom erzeugen und Energie sparen ***