Mit-Unternehmer gesucht, Geschäftsidee, Existenzgründung Idee, Unternehmen aufbauen


den Artikel zum Lesen weiterempfehlen:

die Geschäftsidee: Internet-Lernumgebung als Treffpunkt für angehende Lebensunternehmer

Martin Glogger

 

die Geschäftsidee: Download zum Offline-Lesen und ausdrucken

Es gibt schon relativ viele Internet-Plattformen, wo sich Menschen treffen können, die bereits Ideen bzw. Problemlösungen haben, die bereits Unternehmen aufbauen oder Netzwerkprojekte starten wollen. 

Leider fehlt es noch an den entsprechenden Unternehmergeistern, die etwas völlig Neues ausprobieren und eben die Aufbau-Mühen und vor allem die enormen Anstrengungen, bekannt zu werden, nicht scheuen - es fehlt an eigensinnigen Menschen, an Visionären, Pionieren, Erfindern, an Mit-Unternehmern, Mitmachern, ... 

oder noch einfacher formuliert, die alte Welt brauchte viele Angestellte, die neue Welt braucht viele Unternehmer, Visionäre, Erfinder, Pioniere, ...

... und schon sind wir bei meiner Idee von der gemeinsamen Lernumgebung angelangt. Hier können sich Menschen treffen, die umdenken, neu denken - ja sagen wir zum Unternehmer (ihres Lebens) werden wollen.

Helfen wir Menschen dabei, ihre Begabungen, Leidenschaften und Werte zu entfalten und ganz allgemein produktiver mit Informationen und Wissen umzugehen und legen so das Fundament für eine Zukunft mit vielen sinnvollen und spannenden Aufgaben.

Falls Sie Interesse haben, bei der nachfolgend beschriebenen Geschäftsidee mitzumachen, nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.

die Geschäftsidee Bildlink-Pfeil

Die nachfolgende Beschreibung dient nur dazu, daß Sie grob erfahren, um was es bei meiner Geschäftsidee geht. Das konkrete und detaillierte Geschäftskonzept gebe ich Ihnen, wenn Sie mich davon überzeugen, daß Sie mit mir die Geschäftsidee auch  realisieren können.

Ich möchte ein Franchise-Unternehmen aufbauen, mit dem wir nützliche Internetdienste rund um meine Produkte realisieren können. Nicht zuletzt soll dieses Unternehmen auch ein Musterbeispiel dafür werden, daß Unternehmen auch ohne Hierarchien, im Rahmen von Netzwerken geführt werden können.

Im Wesentlichen geht es darum, daß wir Menschen dabei helfen, ihre Begabungen, Leidenschaften und Werte zu entfalten und ganz allgemein produktiver mit Informationen und Wissen umzugehen. So legen wir das Fundament für eine Zukunft mit vielen sinnvollen und spannenden Aufgaben.

Als Grundlage für die Realisierung der Geschäftsidee dient eine entsprechende Internetplattform - die gemeinsame Lernumgebung. Diese Internetplattform bauen wir auf und nutzen sie dann, um das von mir formulierte Geschäftskonzept auf seine tatsächliche Praxistauglichkeit hin zu testen und verbessern dieses Konzept entsprechend, so daß wir am Ende professionell mit unserem Dienst auf dem Markt antreten können.

Mit unserer Dienstleistung können wir einen wertvollen Beitrag für den nächsten wirtschaftlichen Aufschwung leisten. 


Demos zu der genannten Internetplattform 

Diese Internetplattform, die aus mehreren Teilen besteht, können Sie sich besser vorstellen, wenn Sie sich die nachfolgenden Demos in der angegebenen Reihenfolge ansehen.

Die noch aufzubauende Internetplattform besteht aus folgenden Komponenten:

  1. die gemeinsame Lernumgebung 
    (die Internetplattform für die Umsetzung der hier beschriebenen Geschäftsidee)

    Demo online abspielen: flash-Version | Demo downloaden: exe-Version

    Dauer: 15:08 Min.
    Dateigröße: 3,41 MByte

  2. die betreute Lernumgebung 
    (die Internetplattform für die Betreuung des Lehrgangs)

    Demo online abspielen: flash-Version | Demo downloaden: exe-Version

    Dauer: 07:10 Min.
    Dateigröße: 2,06 MByte 


Mit Hilfe der Lernplattform können wir: 

Außerdem könnten wir im Rahmen unserer Dienste den von mir bisher als Selbstlernkurs vertriebenen Lehrgang mit entsprechenden Mentoren betreuen.

Wichtige Fragen Bildlink-Pfeil

Um was geht's im Wesentlichen ?

Hauptziel ist es, wie bereits eingangs erwähnt, Menschen so gut es geht, dabei zu helfen, daß sie ihre individuelle Aufgabe finden und ganz allgemein produktiver mit Informationen und Wissen umgehen können. Da vieles gemeinsam einfacher geht, soll im Rahmen des Projekts eine entsprechende Internet-Lernumgebung entstehen. Als Diskussionsgrundlage und für gezielte Denkanstöße dient mein Lehrgang, der auf diesem Wege im Sinne aller Teilnehmer weiterentwickelt werden soll.

Im größeren Zusammenhang geht es darum meine Vision zu realisieren. Im Mittelpunkt steht dabei die gemeinsame Weiterentwicklung des Buches, des Lehrgangs, des Lehr-/Lernkonzepts und der Lernumgebung.


Welchen Mehrwert/Nutzen bietet die Lernplattform ?

Der Anwender kann sich mit anderen Menschen, die ebenfalls auf der Suche nach ihrer ganz individuellen Aufgabe, Ihren individuellen Bedürfnissen, Wünschen und Träumen sind und ganz allgemein produktiver mit Informationen und Wissen umgehen möchten, austauschen und so von den Erfahrungen und Erkenntnissen der anderen Teilnehmer profitieren. Gemeinsam mit anderen ist der ohnehin schon schwierige Weg leichter zu gehen als alleine.


Wie verbessert die Lernplattform das Leben der Teilnehmer ? 

Wer seinem Leben den individuellen Sinn geben kann, der findet innere Zufriedenheit - der erkennt das Leben als spannendes Abenteuer und legt das Fundament für ein erfülltes und freudvolles Leben. Das ist wirklich ein großer Unterschied zu dem Leben das die meisten Menschen führen. Man möchte nicht glauben wie viele Menschen unzufrieden mit ihrem Leben sind, aber einfach nicht den Mut und die Entschlossenheit haben, die notwendigen Dinge zu ändern. Die entstehenden Plattform hilft den Menschen dabei diesen wichtigen Schritt zu tun.


Welche Kunden sprechen wir an und warum brauchen die unseren Dienst bzw. wie können wir denen nützlich sein ? 

Was nützt mir "Netzwerk bzw. Medienkompetenz" ?

Zielgruppen


 

Warum werden wir erfolgreich sein ? 

Weil der nächste wirtschaftliche Aufschwung nur möglich wird, wenn möglichst viele Menschen ihr Wesen entfalten und lernen produktiver mit Informationen und Wissen umzugehen und die Möglichkeiten, die ihnen das Internet dazu bietet, bestmöglich nutzen können. Dieses Wissen bzw. die entsprechenden Kompetenzen können sich unsere Kunden im Rahmen unseres Dienstes aneignen.


Wie viel Gewinn machen wir ?

Ich möchte nicht einer von den vielen Buisnessplan-Ersteller sein, die hinterher dann feststellen müssen, daß ihr Zahlenwerk völlig falsch ist. Ich sage es ehrlich, den finanziellen Erfolg unseres gemeinsamen Unternehmens kann ich Ihnen nicht vorhersagen. Nicht umsonst sind Mut, Entschlossenheit und Tatkraft die Eigenschaften, die am meisten bei den Unternehmern bewundert werden. Je mehr, desto stiller (nach außen hin).


Zu welchem Preis können wir unseren Dienst anbieten ?

Auch diese Frage kann ich Ihnen im Vorfeld nicht konkret beantworten. Ich würde sagen, daß wir hier unser Angebot (dessen Qualität wir fortlaufend verbessern) und die aktuelle Nachfrage (die wir durch entsprechenden Einsatz ankurbeln) entscheiden lassen. 


Wir werden erfolgreich auf dem Markt sein, weil unsere Gesellschaft dringend mündige Menschen braucht, die gerne denken, lernen und kreativ sind. 

Denken Sie dabei auch an die vielfältigen Möglichkeiten, die die modernen Informations- und Kommunikationstechnologien bieten, um Gleichgesinnte zu finden und sich mit ihnen im Rahmen von Netzwerken zusammen zu schließen, beispielsweise um innovative und qualitativ hochwertige Produkte und Dienste zu realisieren, zu denen ein Einzelner nicht in der Lage wäre oder gemeinsam etwas zu bewegen, was dem Einzelnen nicht gelingen kann.

Denken Sie auch an die Freiheiten, die uns diese Technologien bieten, um relativ unabhängig von der Zeit und dem Ort, an dem wir wohnen, mit Gleichgesinnten zusammenzuarbeiten, um etwas Sinnvolles zu tun. 

Dazu bedarf es allerdings Menschen, die diese Technologien kompetent anwenden können. Ich bin davon überzeugt, daß die Netzwerkkompetenz, die wir im Rahmen unserer Dienstleistung lehren, in den kommenden Jahren eine in der Wirtschaft sehr gefragte Kompetenz sein wird, da diese die Grundlage für die Wettbewerbsfähigkeit vieler Unternehmen ist. So gilt beispielsweise folgender, weltweit stattfindender Zukunftstrend als gesicherte Erkenntnis: Die Entwicklung geht weg vom geschlossenen, hierarchisch organisierten Unternehmen mit starren Arbeitsverhältnissen, hin zu selbstorganisierten, dezentralen Netzwerken im Rahmen derer, Menschen konstruktiv zusammenarbeiten.

Die auf den technischen Grundlagen der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien basierende neue Wirtschaft braucht also dringend Menschen, die eine entsprechende Einstellung haben und die kompetent an Netzwerken teilnehmen können. Zu dieser Einstellung trägt mein Buch bei, die kompetente Teilnahme an Netzwerken lehren wir mit Hilfe meines Lehrgangs.


mein beruflicher Werdegang:

Ich habe eine Zimmererlehre gemacht und anschließend auf dem zweiten Bildungsweg Elektrotechnik - Fachrichtung "Automatisierungstechnik" studiert und einige Jahre als Zimmerer und Elektro-Ingenieur gearbeitet. Leider fand ich in beiden Berufen keine wirkliche innere Erfüllung. Ich kündigte und machte mich auf die Suche nach einer für mich besser geeigneten Aufgabe.

Die selbstgewählte Aufgabe, die ich dabei fand, war es einen Lehrgang zu entwickeln, der Menschen dabei hilft, sich durch die kompetente Nutzung des Internets autodidaktisch in beliebige Themen-/Fachgebiete einzuarbeiten und effektiv Probleme zu lösen.

Während ich den Lehrgang entwickelt habe, entstand übrigens auch meine Vision von einer Gesellschaft, in der wir unsere Neigungen und Fähigkeiten bestmöglich entfalten und selbst im Rahmen einer direkten Demokratie mitentscheiden können. Mit der Realisierung dieser Vision habe ich letztendlich auch meine Lebensaufgabe gefunden.

Ich denke seit vielen Jahren, teilweise Jahrzehnten, intensiv über folgende Themen nach: Bildung (das Lernen lernen, Wissen selbst konstruieren und produktiv anwenden, das eigene Wesen ergründen), Technik (Computer und Internet), Psychologie (Menschen zum Handeln motivieren, die eigenen Werte kritisch hinterfragen), Gesellschaft (ein zeitgemäßes Gesellschaftskonzept) und Philosophie (mögliche Ziele der menschlichen Weiterentwicklung).

Ihr Nutzen Bildlink-Pfeil

Viele, die ernsthaft mit dem Gedanken spielen, sich selbständig zu machen, möchten beispielsweise selbst bestimmen, welche Aufgaben sie wie, wann und mit wem ausführen wollen. Andere möchten einfach besser für ihre Arbeit belohnt werden, anstatt als Arbeitnehmer unangemessen hohe Steuern und Sozialabgaben zu bezahlen.

Bei den meisten scheitert der Gedanke an Selbständigkeit wohl an der Frage: "Welche Produkte/Dienste könnte ich anbieten bzw. entwickeln ?". Wenn Sie bei  dieser Geschäftsidee mitmachen, dann müssen Sie keine Antwort mehr auf diese Frage finden. 

Nicht nur das: Wenn Sie mir dabei helfen, unser gemeinsames Franchise-System aufzubauen, dann müssen Sie keine Eintrittsgebühr bezahlen, darüber hinaus entfallen für Sie, solange Sie aktiv und kompetent am Franchise-System teilnehmen, auch die laufenden Franchise-Gebühren.
Diejenigen, die mir mutig, tatkräftig und entschlossen dabei geholfen haben, das Franchise-System aufzubauen, mit dem System also groß geworden sind, sollen später das Unternehmen führen bzw. die Franchise-Zentrale bilden. 

Neben den eben genannten Vorteilen, die für jene gelten, die mithelfen, das Franchise-System aufzubauen, gibt es noch ganz allgemeine Vorteile, die auch für die späteren Franchise-Teilnehmer (Netzwerkteilnehmer) gelten:

  • Ich erleichtere Ihnen den Schritt in die Selbständigkeit. Sie müssen keine eigenen Gründungsideen haben und diese Ideen dann mühsam und in langwieriger und kniffliger Pioniersarbeit zu entsprechenden Produkten/Diensten weiterentwickeln. 
    Sie bekommen fertige Produkte und auch ein fertig entwickeltes Konzept für Ihre auf die Produkte aufbauende Dienstleistung. 
  • Sie können Ihre Begabungen, Leidenschaften und Werte im Rahmen einer interessanten Aufgabe entfalten.

    Hinweis
    Ich wünsche mir, daß Sie und alle anderen Netzwerkteilnehmer die Mitarbeit in unserem gemeinsamen Unternehmen mit folgendem Gedanken verbinden:  Hier fühl ich mich wohl, hier kann ich der sein, der ich wirklich bin.

  • Sie haben kein finanzielles Risiko. Sie müssen keine Büroräume mieten oder kostspielige technische Umgebungen aufbauen, über die Sie dann Ihre Dienste anbieten können. Sie müssen im Gegensatz zu vielen anderen Franchise-Systemen im Vorfeld kein Geld investieren.

    Hinweis
    Sie müssen allerdings einiges an Zeit- und Arbeitsaufwand investieren, um sich mit Hilfe meines Lehrgang die Kompetenzen anzueignen, die Sie später beispielsweise als Mentor bei der Betreuung des gleichen Lehrgangs lehren. Alle Franchise-Partner benötigen diese Kompetenzen darüber hinaus, um kompetent an unserem Franchise-Netzwerk teilnehmen zu können bzw. ein kompetenter Franchise-Partner zu werden. Ihr Lernaufwand lohnt sich also doppelt.
    Sie bekommen als Belohnung für Ihren Lernaufwand eine sinnvolle Aufgabe, bei der Sie Ihre Begabungen, Leidenschaften und Werte entfalten können und mit der Sie im Rahmen unseres gemeinsamen Unternehmens Ihrer Leistung angemessene Gewinne erzielen können.

  • Die Marke "Onlinetechniker" steht für ein kundenorientiertes Unternehmen, das mit seinen Produkten und Diensten eine dem Allgemeinwohl sehr dienliche Vision realisieren möchte.
    Davon profitieren Sie als Franchise-Partner, da Sie diese einheitliche und am Markt eingeführte Marke für Ihre Dienste nutzen dürfen. 
  • Sie haben viele Möglichkeiten, die weitere Entwicklung unseres gemeinsamen Unternehmens (im Grunde Ihre Dienstleistung) zu beeinflussen, da das Unternehmen letztendlich auch Ihnen gehört.

    Hinweis
    Das hier beschriebene Franchise-System ist deshalb auch Ihr eigenes Unternehmen, weil die Produktions- und Dienstleistungsmittel nicht die Maschinen eines Unternehmers sind, sondern Ihre Kreativität, Ihre besonderen Fähigkeiten und Ihr Fach- und Erfahrungswissen. Daran lassen Sie uns und vor allem unsere Kunden im Rahmen unseres Netzwerks teilhaben. Mit Hilfe Ihrer eigenen Maschine (Ihrem Computer mit Internetzugang) können Sie aktiv an unserem Netzwerk teilnehmen. 

    Aus diesem Grunde ist es eine meiner wesentlichen Aufgaben, für Sie und natürlich auch die anderen Netzwerkteilnehmer eine Umgebung zu schaffen, in der Sie Ihre Begabungen, Leidenschaften und Werte im Rahmen Ihrer Aufgabe entfalten können. Dies ist die beste Voraussetzung dafür, daß unser gemeinsames Unternehmen sich optimal im Sinne unserer guten Absichten weiterentwickeln kann.

    Ich wünsche mir, daß Sie und natürlich alle Netzwerkteilnehmer Ihr Bestes geben und meine Produkte (das Buch, den Lehrgang, das Lehr-/Lernkonzept und das Konzept für die webbasierte Lernumgebung) im Sinne aller Teilnehmer weiterentwickeln.

  • Sie haben Zugang zu einem Netzwerk, in dem Sie mit den anderen Franchise-Partnern offen und ehrlich kommunizieren und auf diesem Wege an deren Erfahrungen teilhaben können.
    Vor allem aber erhalten und erweitern Sie Ihre Kompetenzen dadurch, daß Sie mit Ihren Franchise-Partnern im Rahmen unseres Netzwerks konstruktiv zusammenarbeiten, sich gemeinsam weiterentwickeln und so auf spezielle (kostspielige und unflexible) Schulungsmaßnahmen verzichten können.
  • Sie können Ihre Dienste mit einem Maximum an Handlungsspielraum und persönlicher Gestaltungsfreiheit anbieten. 

    Hinweis
    Beachten Sie aber auch, daß Sie mit diesen weitreichenden Entscheidungsmöglichkeiten auch ein Maximum an Verantwortung für Ihr Denken, Entscheiden und Handeln übernehmen müssen.

  • Das Franchise-System ist überregional tätig, das bedeutet, daß Sie einen großen (möglichen) Kundenkreis haben.
  • Sie profitieren von meinen Aktivitäten bezüglich Werbung und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Sie haben keine langfristige Bindepflicht (kein Knebelvertrag), Sie können jederzeit wieder aussteigen, sollten aber aus Rücksicht auf das Unternehmen und die anderen Partner Ihren Ausstieg früh genug mitteilen, so daß wir uns rasch um einen entsprechenden Ersatz kümmern können. 
  • Sie haben betriebswirtschaftliche Vorteile (z.B. durch günstige Einkaufskonditionen).

die anfallenden Aufgaben Bildlink-Pfeil

Ich suche:

Mentoren (Didaktiker, Lehrkraft, Pädagoge), Netzwerk-Manager (Projekt-Manager), Wissens-Manager (Knowledge Manager, Journalist, Redakteur), Lernumgebungs-Manager (Drupal-Administrator, IT-Administrator), Moderatoren, Software-Entwickler, Controller und ganz allg. Macher, Mit-Unternehmer und Netzwerker, die mir dabei helfen können und möchten.

  • Mentoren (Didaktiker, Lehrkraft, Pädagoge)

    Ihre Hauptaufgabe: den Lernenden im Rahmen einer konstruktiven Zusammenarbeit bestmöglich dabei unterstützen die Lernziele so einfach und schnell wie möglich zu erreichen 

    Sie betreuen meinen Lehrgang bzw. bilden mündige Menschen aus, die sich durch die kompetente Nutzung der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien autodidaktisch in beliebige Themen-/Fachgebiete einarbeiten und effektiv Probleme lösen können.

  • Netzwerk-Manager (Projekt-Manager)

    Ihre Hauptaufgabe: Organisieren, also Mittel und Weg finden, um Aufgaben zu realisieren bzw. praktikable Arbeitsweisen planen und festlegen

    Sie geben Ihr Bestes, damit auch alle Netzwerkteilnehmer ihr Bestes geben und schaffen dadurch die optimale Grundlage für ein funktionierendes Netzwerk. Ihr langfristiges Ziel ist es, daß alle Teilnehmer sich bei uns wohlfühlen und deshalb konstruktiv zusammenarbeiten - Sie sorgen dafür, daß alle aktiv und kompetent an unserem gemeinsamen Netzwerk teilnehmen.

  • Wissens-Manager (Knowledge Manager, Journalist, Redakteur)

    Ihre Hauptaufgabe: Beraten, also Informationen beschaffen und weitergeben

    Sie versorgen uns mit klaren und verständlichen Informationen, die wir, von Ihnen den Kern der Fragestellung treffend aufbereitet, gleich nutzbringend anwenden können, beispielsweise um ein bestimmtes Problem zu lösen oder eine bestimmte Entscheidung anhand entsprechender Fakten zu treffen. Darüber hinaus stellen Sie für uns individuelle Internetquellensammlungen zu bestimmten Aufgaben/Themen zusammen und managen unsere gemeinsame Wissensdatenbank bzw. das gemeinsame Ordnungssystem.
    Sie unterstützen damit die anderen Netzwerkteilnehmer bei der Lösung ihrer Probleme, helfen ihnen, Antworten auf ihre Fragen zu finden und zeigen ihnen Wege, wie sie ihre Aufgaben schneller erfüllen können. Damit schaffen Sie die optimale Grundlage dafür, daß jeder Netzwerkteilnehmer seine Aufgaben und die dabei anfallenden Probleme effektiv lösen kann.

    Ihr Aufgabenbereich ist also äußerst vielfältig und reicht von der Informationsbeschaffung über die diesbezügliche Beratung bzw. Schulung und Erstellung individueller auf unsere Informationsbedürfnisse ausgerichtete Internetquellensammlungen bis hin zu qualitativen Verbesserungsvorschlägen für unsere gemeinsame Lernumgebung, die Sie dann an den Lernumgebungs-Manager weiterreichen.

  • Lernumgebungs-Manager (Drupal-Administrator, IT-Administrator)

    Ihre Hauptaufgabe: Umsetzen, also Leistungen kontinuierlich erbringen (Produkte/Dienstleistungen nach Plan in gleicher Qualität herstellen/erbringen)

    Sie kümmern sich um alle technischen Belange unserer Lernumgebung und helfen den Netzwerkteilnehmern bei der Lösung ihrer technischen Probleme. Ihr Ziel ist es, daß unsere webbasierte Lernumgebung technisch einwandfrei funktioniert und jedem Netzwerkteilnehmer eine qualitativ hochwertige Auswahl an wichtigen Werkzeugen bereitstellt, die ihm optimal dabei helfen, seine Aufgaben und die dabei anfallenden Probleme effektiv zu lösen.

  • Moderatoren

    Ihre Hauptaufgabe: Stabilisieren, also Systeme und Werte bzw. Regeln aufrecht erhalten und schützen. Verbinden, also die Aufgaben von anderen koordinieren und integrieren

    Sie schaffen die flexible Umgebung dafür, daß hochwertige Inhalte auf unserer gemeinsamen Lernplattform entstehen können, halten unsere gemeinsamen Werte bzw. Regeln aufrecht und fördern die konstruktive Zusammenarbeit aller Netzwerkteilnehmer.

  • Software-Entwickler

    Ihre Hauptaufgabe: Entwickeln, also neue Ideen auswählen, ihre Anwendbarkeit prüfen und wenn es geht praktisch umsetzen

    Sie passen die Werkzeuge unserer webbasierten Lernumgebung an die Anforderungen der Netzwerkteilnehmer an. 

  • Controller

    Ihre Hauptaufgabe: Überwachen, also Systeme und Ergebnisse auf Qualität kontrollieren und prüfen und dabei erkannte Fehler beheben

    Sie wissen, wie es um unsere aktuelle wirtschaftliche Lage bestellt ist und leiten daraus ab, ob und was wir konkret tun müssen, um auf den richtigen Kurs zu kommen bzw. darauf zu bleiben und dokumentieren das Ganze so, daß die betreffenden Netzwerkteilnehmer das nachvollziehen können. Sie outsourcen die verwaltungstechnischen Aufgaben so weit als möglich, kaufen die jeweils notwendigen externen Produkte und Dienste ein und achten dabei auf eine hohe Qualität und einen möglichst günstigen Preis und beraten uns, insbesondere aber den Netzwerk-Manager in betriebswirtschaftlichen Fragen. Ihr Ziel ist es, daß unser gemeinsames Unternehmen bestmögliche Gewinne erwirtschaftet und kontinuierlich wachsen kann. 

Ich biete:

spannende und sinnvolle Aufgaben und ein interessantes Netzwerkprojekt

den Geist eines Freidenkers, Querdenkers, Visionärs und Unternehmers

Ein detailliertes Grundkonzept für den Aufbau dieses Unternehmens. Wir können also, wenn ich die geeigneten Mit-Unternehmer gefunden habe, sofort loslegen. Mit-Unternehmer deshalb weil dieses Unternehmen, nach dem Aufbau, uns allen gehört, da das Produktionsmittel nicht Maschinen, sondern wir selbst, mit unserem Engagement, unseren Fähigkeiten und unserer Kreativität sind.

Das einzige was alle Mit-Unternehmer haben müssen ist ein Computer mit Internetzugang, der die Grundlage für unsere konstruktive Zusammenarbeit ist.

Share this

 

Coaching: Lebensunternehmer werden

 

Print Friendly and PDF

 


grafische Darstellung der FAQ-Kategorien
 

Der nachfolgende Baum zeigt grafisch meinen Vorschlag für eine artgerechte Umgebung für uns Menschen.

Bitte den Baum, von unten nach oben betrachten, also von der Wurzel zur Krone. Bei einem Baum entsteht ja auch erst die Wurzel, aus der, der Stamm wächst, der schließlich die Baumkrone trägt.

Genauso entsteht auch eine neue Gesellschaft, erst einmal durch das Umdenken von Einzelnen, und wenn 5 bis 10 % von der Gesellschaft umgedacht haben, dann folgen auch die anderen - zumindest laut Schwarmwissenschaftlern.

Alles fängt also nicht oben in der Krone des Baumes an, sondern unten in der Wurzel ...

Das Umdenken beginnt mit dem Hinterfragen unserer Werte, also dem was uns besonders wertvoll ist. Darum kreisen unsere Gedanken und diese werden zu unseren Worten und Handlungen. Was wir oft tun, wird uns zur Gewohnheit. Die Gesamtheit all unserer Gewohnheiten bilden unseren Charakter und der bestimmt letztendlich unser Schicksal. Deshalb ist es ganz besonders wichtig, daß wir auch unsere Gewohnheiten kritisch hinterfragen.

es geht also erst einmal um gemeinsame Werte und Regeln >> dann um gemeinsame Ziele  >> es geht um das Umdenken, von uns Erwachsenen >> es geht um ein neues Bildungssystem, mit dem wir unsere Kinder auf die Zukunft vorbereiten  >> ... und mit dieser neuen Einstellung kann dann eine neue Gesellschaft entstehen


die artgerechte Umgebung wo sich Menschen bestmöglich entfalten können

 

Abb. die artgerechte Umgebung wo sich Menschen bestmöglich entfalten können - demonstriert durch einen Baum, der nach unten mit seinen Wurzeln fest im Boden verankert ist und nach oben seine Äste in den Himmel streckt

 

 

 

 

 

GTranslate