Wie können wir unsere verfügbare Lebensenergie maximieren ? 


den Artikel zum Lesen weiterempfehlen:

 

Viele Menschen fühlen sich antriebslos, haben keine Lust mehr zu tun als unbedingt sein muss und müssen sich zu vielem zwingen. Warum ist das so ?

Weil diese Menschen sehr große Lasten mit sich herumschleppen müssen, beispielsweise weil sie:

  • keine sinnvolle Aufgabe haben bzw. von staatlichen Almosen leben müssen, 
  • sich in unnötigen zwischenmenschlichen Konkurrenzkämpfen (mit dem Lebenspartner, mit den Arbeitskollegen, ...) aufreiben müssen (z. B. unangemessene Schuldzuweisungen, fiese Einschüchterungsversuche, schweigende Ablehnung, Mobbing, ...), 
  • nicht so sein dürfen, wie sie wirklich sind, sondern so sein sollen (müssen), wie es denen, in den Hierarchien ganz oben (einflussreiche Banker, Politiker, Industrie-Manager, ...) am nützlichsten ist - für diese Machtmenschen sind ihre Mitmenschen dann besonders nützlich, wenn sie keine eigenen Ziele und Vorstellungen haben, sondern einem Industrieroboter gleich die Befehle von oben, ohne zu hinterfragen, in höchster Qualität ausführen,
  • mit unnötiger Bürokratie zu kämpfen haben, die ihnen unüberwindbare Hindernisse in den Weg stellt oder schlicht nur viel Zeit kostet, die dann für die wirklich wichtigen Aufgaben fehlt,
  • zu wenig Anerkennung für ihre Leistung von ihren Mitmenschen bekommen,
  • zuviel von ihrem Lohn abgeben müssen (Stichwort: Steuern und Sozialabgaben)
  • ...

Wie die häufig gebrauchten Eigenschaftswörter "sinnlos" und "unnötig" schon aussagen, sind diese Lasten keine Naturgesetze, sondern vermeidbar.

Indem wir sinnlose und unnötige Lasten tragen, verschwenden wir unsere Lebensenergie, die wir eigentlich dazu brauchen um gut zu leben, um unsere Visionen und Träume zu leben, also letztendlich das zu tun, was wir lieben. 

Kritische Fragen zu den vermeidbaren Lasten, die wir mit uns herumschleppen müssen ...

Hätten wir nicht genügend sinnvolle Aufgaben, wenn nicht einige Wenige, die Macht über die Arbeitsplätze mit denen wir das Geld verdienen (müssen), um die Rechnungen bezahlen zu können, als unschlagbares Machtmittel mißbrauchen würden ? Der künstlich erzeugte Mangel an Arbeitsplätzen (sinnvollen Aufgben) erhöht die Nachfrage und damit die Macht der Arbeitsplatzanbieter.

Müssten wir uns wirklich die zwischenmenschlichen Konkurrenzkämpfe antun, wenn wir nicht von Kind an auf Konkurrenz hinerzogen worden wären ?

oder anders gefragt: Warum sind viele von uns als Kinder kooperativ, klug, selbstbestimmt handelnd, wißbegierig und lernen aus Interesse und der Erkenntnis wegen und sehr offen und ehrlich ...

... und als Erwachsene dann auf Konkurrenz eingestellt (sie müssen sich ständig mit anderen vergleichen), immer in Sorge (Ursache ist das eingeimpfte Sicherheitsbedürfnis), fremdbestimmt handelnd, lernen nur noch, wenn es mehr Geld und schnellen Erfolg verspricht, verschlossen und sehr vorsichtig in dem was sie sagen ?

Warum lassen wir es zu, daß sich unsere gemeinsame Welt im Sinne einiger Weniger entwickelt, anstatt im Sinne aller ? ... und das obwohl es Möglichkeiten gäbe, alles anders zu organisieren, nämlich Netzwerke statt Hierarchien und direkte Demokratie statt repräsentative Demokratie

Hätten wir nicht viel weniger Bürokratie, wenn diese nicht künstlich Arbeitsplätze (sichere Geldverdienstquellen) schaffen würde, damit sich einige besonders macht- und kontrollsüchtige Menschen im Rahmen von Hierarchien über ihre Mitmenschen stellen können ? Wie schön ist es für diese Machtmenschen, wenn sie sagen können, ich habe so und soviel Menschen unter mir ...

Warum fangen wir nicht endlich an, die Leistung unserer Mitmenschen anzuerkennen bzw. wertzuschätzen ? Wer oder was hindert uns daran ?

einige Lösungen zur Vermeidung der vorher genannten Lasten ...

  • den Menschen bestmöglich dabei helfen ihre ganz individuellen Träume und Visionen zu finden, so daß sie wirklich ihr Bestes geben können bzw. einen Weg aus ihrer Arbeitslosigkeit finden  
  • das gesunde Urteilsvermögen, die Fähigkeit zum selbstständigen Probleme lösen und sich selbst entfalten trainieren
    All das sind Kompetenzen, die man für ein gutes Leben braucht. Im Alltag müssen die Probleme auch selbst erkannt, beschrieben und dann nach Lösungen gesucht werden. Ganz anders wie in der Schule, wo wir bereit erkannte und vorformulierte Probleme lösen - nicht selten sind sogar die Lösungen vorgegeben.
  • Menschen für Aufgabenbereiche einsetzen, wo sie ihre Stärken voll einsetzen können, ihre Schwächen nicht zu sehr zum Vorschein kommen und sie sich deshalb wohl fühlen
  • Menschen mit Inhalten dazu motivieren, daß sie ihre eigenen Ziele verfolgen, anstatt sie mit Geld, Subventionen, menschlichen Schwächen und Gruppenzwängen dazu manipulieren, daß sie die Ziele anderer verfolgen
  • diejenigen, die sich anders verhalten als der Durchschnitt (was gerade kreative Menschen häufig tun), dafür anerkennen und wertschätzen, anstatt sie zu meiden und zu schikanieren um ihnen zu zeigen, daß ihre individuelle Persönlichkeit nicht gefragt ist, sondern sie sich an das herrschende System anzupassen haben
  • Andersdenkende anerkennen und wertschätzen, weil sie eben durch ihre einzigartigen Ansichten Dinge sehen, die sonst keiner sieht und die so zu einzigartigen und deshalb konkurrenzlosen Lösungen führen, anstatt einen unbequemen Andersdenkenden durch gezieltes Mobbing umzuerziehen oder einen ungeliebten Konkurrenten loszuwerden
  • ...

Fazit:

Wie können die uns verfügbare Lebensenergie maximieren, indem wir die Lasten minimieren. Je weniger unnötige und sinnlose Lasten wir mit uns herumschleppen, desto mehr Energie haben wir um gut zu leben, also unsere Träume und Visionen zu realisieren.
Wir müssen dazu unseren Einfluss auf unser Leben maximieren. Auf den Punkt gebracht bedeutet das, wir müssen die uns zustehende Macht einfordern. 
Natürlich wollen wir diese Macht zum Guten nutzen. Wir können dann (ganz automatisch) das Beste für unser Selbstwohl und das Allgemeinwohl tun, wenn wir auf unsere ganz eigene Wahrnehmung vertrauen und uns deshalb von anderen nicht mehr manipulieren lassen.

Auf den Punkt gebracht geht es also darum, unsere Macht zu maximieren und die Möglichkeiten anderer um uns zu manipulieren so gering wie möglich zu halten. 

AnzeigeDie Macht der Gedanken erkennen und wirksam anwenden

 


Wir müssen dazu unseren Einfluss auf unser Leben maximieren. Auf den Punkt gebracht bedeutet das, wir müssen die uns zustehende Macht einfordern. 

Das sollte bitte keiner falsch verstehen. Es ist nicht egoistisch, wenn jemand seine eigenen Ziele verfolgt. Was wären wir denn ohne unsere sogenannten Egoisten, die ihre eigenen Träume, Ziele und Visionen verfolgt haben und uns so die Marktwirtschaft, das rote Kreuz, den Computer, das Auto und vieles mehr in die Welt gebracht haben - die waren alle sehr egoistisch und nur an ihrer geistigen Reproduktion interessiert und haben auf diesem Wege ihrer eigenen und vielen Folgegenerationen extrem genützt. 

Was spricht dagegen wenn man sein eigenes Wohl im Auge hat, ohne auf Kosten anderer zu leben und sich auf seine ganz eigene Weise auch zum Nutzen aller einbringt. Ich wage sogar zu behaupten, daß derjenige, der sein naturgegebenes Wesen bestmöglich entfaltet, automatisch dem Selbst- und gleichzeitig auch dem Allgemeinwohl dient. Problematisch wird es nur wenn dieser Mensch sehr viel schlechte Erfahrungen gemacht hat und diese nicht konstruktiv verarbeiten konnte und deshalb nun seinen aufgestauten Haß und seinen Frust an seinen Mitmenschen ablassen will. Wäre es denn besser, wenn wir unsere Interessen zurückstellen, somit unglücklich wären, dieses Unglück auch auf unsere Mitwelt abbilden und daß nur weil wir zwanghaft keine Egoisten sein wollen ?

Wir nehmen unsere Macht in Anspruch, wenn wir folgendes tun:

  1. Mach das, was du liebst, im besten Fall mit denen, die du liebst
    --> du übernimmst die Macht über dich selbst und kannst so, dich und dein Leben, bestmöglich in deinem Sinne beeinflussen

  2. Fordere dein Mitspracherecht im Rahmen einer direkten Demokratie
    --> du forderst den dir zustehenden Machtanteil von der Gesellschaft, in der du lebst und kannst so, diese Gesellschaft (die auch immer auf jeden Einzelnen zurückwirkt) bestmöglich in deinem Sinne beeinflussen

  3. Hilf aktiv mit, daß alle Organisationen und Institutionen, so gut es geht, im Rahmen von Netzwerken anstatt Hierarchien geführt werden
    --> du forderst den dir zustehenden Machtanteil von der Organisation/Institution, in der du arbeitest und kannst sie auf diesem Wege bestmöglich in deinem Sinne beeinflussen

Jeder der seine Macht in Anspruch nimmt, hilft aktiv mit, die heute bei Wenigen konzentrierte Macht, auf die Vielen zu verteilen !


Wir können dann (ganz automatisch) das Beste für unser Selbstwohl und das Allgemeinwohl tun, wenn wir auf unsere ganz eigene Wahrnehmung vertrauen und uns deshalb von anderen nicht mehr manipulieren lassen.

Ist es nicht so, das unsere ganz eigenen Ziele, in unserer heutigen Welt am Wenigsten nachgefragt werden. Ist es nicht sogar so, daß wir auf vielfältige Weise manipuliert werden um die Ziele anderer zu verfolgen ? Wenn wir die Ziele wie befohlen verfolgen, werden wir belohnt, wenn nicht, bestraft. 

Praktische Beispiele:

Wir werden mit organisierter Anerkennung (Preise, Lobreden, ...) und/oder Geld (Boni-Zahlungen, Prämien, ...) dazu manipuliert Höchstleistungen zu vollbringen oder eigentlich unangenehme Dinge zu tun. Wir erhalten Subventionen, wenn wir etwas bestimmtes tun, beispielsweise Solarzellen auf unser Hausdach schrauben. Viele Werbeinhalte nutzen menschliche Schwächen wie Eitelkeit, Habgier oder Bequemlichkeit um die jeweiligen Produkte/Dienste schmackhaft zu machen. Auch der Gruppenzwang, beispielsweise daß einer in der Gruppe etwas hat, was die anderen dann auch haben müssen, wird häufig zur Manipulation mißbraucht. Dieses Manipulieren fängt übrigens schon im Elternhaus an, etwa eine Taschengelderhöhung bei Einhaltung bestimmter Regeln oder 50 € für einen Einser in der Schule.

Diese Manipulation wird häufig sehr geschickt angewandt, so daß sie von den meisten gar nicht als solche wahrgenommen wird. Beispielsweise sind nicht wenige der Meinung, daß sie ihre eigenen (von Herzen kommenden) Ziele verfolgen. Daß das aber häufig nicht so ist, zeigt das Karrieredenken, bei dem der Karrierist in Wirklichkeit  nur die Ziele der Industrieunternehmer (bzw. der Großaktionäre) oder Parteien verfolgt. Karriere machen bedeutet letztendlich, das die Karrieristen durch den Konkurrenzdruck dazu bewegt werden, die Ziele anderer zu verfolgen. Wer die von oben herab vorgegebenen Ziele in höherer Qualität erfüllt, bekommt den begehrten Posten und die damit verbundene Macht und die Privilegien.

Wir brauchen aber fortan dringend viele Menschen, die ihre eigenen Ziele verfolgen, soziale Unternehmen aufbauen, gute Ideen haben und realisieren oder bei Netzwerkprojekten mitmachen. 


die Geschäftsidee zur Realisierung der Vision

 

Wir brauchen Menschen die der Demokratie ihren wahren Sinn verleihen können, weil sie ihre wahren Interessen möglichst objektiv und unverfälscht ausleben und dies auch vor anderen angemessen vertreten bzw. anderen verständlich machen können.

 

Menschen also, die sich nicht mehr manipulieren lassen, die gemäß ihrem natürlichen Wesen handeln, die auf ihre eigene Wahrnehmung vertrauen und deshalb ihre wahren Interessen verfolgen. Menschen die ein gesundes, natürliches Gefühl dafür haben, was ihrem eigenen Wohl und dem Allgemeinwohl dient. 

Menschen, die sich relativ natürlich entwickeln konnten, weil sie von ihren Eltern entsprechend unterstützt wurden oder weil sie gar nicht erzogen wurden und sich auf diesem Wege relativ frei entwickeln konnten, sind dazu auch in der Lage, alle anderen müssen sich entsprechend weiterentwickeln, beispielsweise im Rahmen meines Lehrgangs.

Wir können die Möglichkeiten von anderen manipuliert zu werden minimieren, wenn wir uns für folgende Ziele einsetzen:

  • jeder hat die gleichen Chancen das Beste aus seinem Leben zu machen, indem jeder gleichermaßen darin gefördert wird, seine individuelle Aufgabe (die Lebensaufgabe) zu finden und auszuführen - für Heranwachsende im Rahmen des Grundkonzepts für ein neues Bildungssystem und für Erwachsene mit Hilfe des Grundeinkommens

  • ein Grundeinkommen, daß es uns ermöglicht wirklich frei zu entscheiden, was wir von Herzen gerne tun möchten, weil wir so keinen Einkommenszwang haben um unsere Rechnungen bezahlen zu können

    Anzeige
  • daß jeder, der seine Lebensaufgabe erfüllt, den gleichen Wert innerhalb der Gesellschaft hat wie der jeweils andere, der die seinige auch erfüllt - damit vermeiden wir die heute noch häufig stattfindende  (nicht von Herzen kommende) Berufswahl nach der zu erwartenden sozialen Anerkennung (z. B. nur studieren, weil die Eltern das unbedingt wollen)

  • jeder verdient bei der Erfüllung seiner Lebensaufgabe in etwa gleich viel wie der jeweils andere, da jede Leistung, weil einzigartig, gleich viel wert ist - damit vermeiden wir die heute noch häufig stattfindende  (nicht von Herzen kommende) Berufswahl nach der Höhe des Lohnes (Hauptsache viel Geld verdienen)

    Es dürfte klar sein, daß dies nicht für jeden Einzelfall zu realisieren ist, da einige eine sehr große Zielgruppen mit ihren Produkten/Diensten ansprechen während andere einen sehr kleinen Kundenkreis haben - Wer tiefer nachdenkt wird feststellen, daß er seinen Geld-Reichtum nicht nur den Kunden, sondern letztendlich auch der Gesellschaft verdankt und ihr so gerne einen Teil zurückgeben, siehe "die Alternative zum Zinssystem".

Indem wir also mutig und entschlossen den größtmöglichen Einfluss auf unser eigenes Leben einfordern und uns so wenig wie möglich von unseren Mitmenschen manipulieren lassen, können wir uns bestmöglich der Macht- und Kontrollsucht einiger Weniger, entziehen.

Nicht nur das wenn das möglichst viele tun, dann können wir langfristig sogar die Machtpyramide auf den Kopf stellen. Es hängt also vor allem von uns selbst ab, welche Zukunft wir vor uns haben.

 

 

 

Share this

Re: Wie können wir unsere verfügbare Lebensenergie maximieren ? 

Guten Abend,

es gäbe noch eine Möglichkeit, seine Lebensenergie zu maximieren:
Sich von vielen unnötigen, unechten Freund- und Bekanntschaften verabschieden! Die kosten viel Zeit, bringen oft genug Ärger und wenn man mal wirklich ein Problem hat, kannste die Leute, die da sind, an einer Hand abzählen.
Aber leider sind viele immer noch der irrigen Annahme, daß sie meinen, je mehr Leute ich besser oder sogar gut kenne, umso angesehner bin ich.

Mein Vorschlag: Lieber eine Handvoll Leute, auf die ich wirklich zählen kann und die mir guttun, bringt mehr.

Grüsse M.

Re: Wie können wir unsere verfügbare Lebensenergie maximieren ? 

ohh, da sprechen Sie was Wahres aus ...

aber bevor das geschehen kann, müssen die Betreffenden erst ihre Eitelkeit auf ein normales Maß zurückfahren, denn dieser Eitelkeit schmeicheln auch die eigentlich nicht notwendigen Freundschaften ...

Ich sage es deshalb, weil manche diesbezügliche Strichlisten führen, habe ich wirklich selbst erlebt ...

 

Print Friendly and PDF

 

Erfahren Sie mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

 

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbstgewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

 

Lebensunternehmer werden

Lebensunternehmer trainieren


 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 


Coaching: Lebensunternehmer werden