Wie denken und handeln Menschen die durch Einsicht lernen können ?

 

Print Friendly and PDF

Dieser Artikel zum Anhören

 

Es gibt (noch) wenige Menschen, die ihrem Gewissen entsprechend im Vorfeld handeln. Diese Menschen handeln aus Einsicht, aus eigener Erkenntnis und deshalb aus einem inneren Antrieb heraus. Diese Menschen haben viel nachgedacht und wissen was getan werden muss und tun es dann auch, weil sie sich sonst hinterher ständig Vorwürfe machen müssten. Ihr Gewissen würde sie auf's heftigste plagen. Sie können nicht anders, sie lernen ganz automatisch durch Einsicht, weil sie langfristig denken und ihr ganzes Bewußtsein auf Problemvermeidung ausgerichtet ist. Wobei diese Problemvermeidung nicht generell gilt. Es gibt viele spannende Probleme, deren Lösung höchste Freude bereitet, aber es gibt eben auch vermeidbare Katastrophen, wie beispielsweise Staatsbankrotte bzw. Währungsreformen - diese sind existenzgefährdend und deshalb mit aller Kraft zu vermeiden.

Diese durch Einsicht lernenden Menschen orientieren sich nicht mehr vorwiegend an der Herde (Herdenverhalten) und schauen, wie sich ihre Mitmenschen (Familie, Freunde, Bekannte, ...) verhalten, sondern verlassen sich in erster Linie auf ihre eigene Wahrnehmung. Hauptursache des Herdenverhaltens, sind übrigens Menschen, die nicht auf ihr eigenes Urteil vertrauen - dieses Vertrauen in die eigene Wahrnehmung bzw. das eigene Urteil, ist also das beste Medikament gegen das gefährliche Herdenverhalten, wie wir es heute haben.

erkenntnis

Selbstbestimmte und eigensinnige Menschen müssen zwangsläufig auf ihre eigene Wahrnehmung vertrauen, denn sonst können sie nicht selbstbestimmt handeln bzw. ihren eigenen Sinn verfolgen. Wer nämlich der Wahrnehmung bzw. dem Urteil seiner Mitmenschen mehr vertraut als seinem eigenen, der ist noch sehr weit von seinem Wesenskern entfernt, aber nur dort kann er seinen ganz eigenen Sinn finden. Wer den gefunden hat, der weiß was er will, der verfolgt seine eigenen Ziele und nicht mehr die Ziele seiner Mitmenschen. Daraus folgt, daß solche zielorientierten Menschen nur mehr sehr schwer durch ihre Mitmenschen manipuliert werden können. Wobei natürlich auch Menschen mit eigenen Zielen, auf die Kooperation mit ihrer Mitmenschen, die ähnliche oder gar gleiche Ziele verfolgen, angewiesen sind, denn es gibt nur sehr wenig Ziele, die man wirklich ganz allein erreichen kann.

Menschen die durch Einsicht lernen können, sind zugänglich für neue Gedanken und können sich auf noch Unbekanntes einlassen, sie lassen andere Gedanken  wirklich zu sich herein und denken darüber nach. Nur wer sich mit dem beschäftigt was vorher war, kann verstehen, wie es zu dem aktuellen Zustand gekommen ist und vor allem kann nur der, der die Geschichte und die Gegenwart versteht, eine mögliche Zukunft ableiten bzw. beurteilen, wie es in Zukunft gut weitergehen könnte.

Wer die Gegenwart verstehen will, muss zuerst in die Vergangenheit schauen, nur so können wir verstehen wie die Gegenwart geworden ist. Die so gewonnenen Erkenntnisse ermöglichen es dann, daß wir mehr oder weniger klar auf die Zukunft schließen können. Wer ein Licht am Ende des Tunnels sieht, für den sieht das Leben ganz anders aus, als für den der mitten in einem Tunnel steht, der auf allen Seiten nur den Blick ins Schwarze ermöglicht.  

An dieser Stelle ist schon klar zu erkennen, wie überlegen der Mensch der durch Einsicht lernen kann, dem Menschen ist, der in seiner eigenen kleinen Welt gefangen ist. Jener, öffnet sich den Gedanken seiner Mitmenschen und kann mit der Zeit auch das Licht am Ende des Tunnels sehen, dieser bleibt in der Finsternis und sieht keinen Ausweg. Jener kann sich flexibel auf die jeweilige Situation einstellen und schnell umdenken, dieser braucht eine konstante Umgebung, da ihn kleinste Änderungen verunsichern.

 

Grundsätzlich kann das Neue erst wirklich beginnen, wenn wir den alten Zopf abgeschnitten haben, das Alte also in die Geschichte verbannt und als historischen Zeitabschnitt akzeptiert haben. Erst dann können wir uns für das Neue wirklich öffnen. Das Problem bei Veränderungen ist, daß Menschen das Neue in das Alte einbauen und damit ein falsches Bild vom Neuen bekommen. Ein klares Bild bekommen wir nur, wenn wir das Neue ganz losgelöst vom Alten vor unserem inneren Auge sehen können. All das erkennt und fühlt ein Mensch der durch Einsicht lernen kann, während seine Zeitgenossen immer noch auf Irrwegen wandeln bzw. sich von anderen Menschen, vor den Karren spannen lassen.

Menschen die durch Einsicht lernen können:

  • Sachverhalte richtig bewerten, können sich selbst und andere kompetent beurteilen, sie können ihrem eigenen Urteil vertrauen und gute Entscheidungen treffen und die Fehler, Probleme und Widersprüche schnell erkennen und korrigieren, weil sie ihr Denken und Handeln fortlaufend kritisch hinterfragen.
  • sich autodidaktisch beliebiges Wissen aneignen und selbständig Probleme formulieren und lösen und schaffen so die Grundlage für konstruktive Beiträge, also klare und verständliche Antworten auf komplexe Fragen, wertvolle Erkenntnisse und Erfahrungen, ungewöhnliche Ideen, konstruktive Lösungsvorschläge, usw..
  • eigene Vorstellungen, Ziele, Urteile, Wege, Meinungen, Überzeugungen und Interessen entwickeln, klar und verständlich formulieren und vor anderen angemessen vertreten, ihr Bestes (ihr Engagement, ihre besonderen Fähigkeiten, ihre Kreativität, ...) geben, weil sie das grundlegende Wesen von Natur und Mensch verstanden haben und sich ihrer Einzigartigkeit bewußt sind. Sie können im Rahmen ihrer Lebensaufgabe ihren besonders wertvollen, weil einzigartigen Beitrag zum Erreichen des jeweiligen, gemeinsamen Ziels leisten.

Mit Hilfe der genannten Kompetenzen können diese Menschen wirklich konstruktiv mit anderen Menschen zusammenarbeiten und zwar ohne Geld- und Gruppenzwang.

Erwachsene können die genannten Kompetenzen mit Hilfe meines Lehrgangs lernen bzw. wenn sich entsprechende Mit-Unternehmer finden, sich mit Gleichgesinnten, auf der gemeinsamen Lernumgebung weiterentwickeln. Wie ich das Ganze konkret realisieren möchte, beschreibe ich in meiner Idee, wie wir den nächsten Aufschwung realisieren könnten. Wichtige Infos darüber beschreibe ich in meinen FAQ's und in meinem Blog.

Die nachfolgenden Generationen, sollen das neue Denken und Handeln gleich von Anfang an lernen. Dafür habe ich das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem entwickelt.

Im Zusammenhang mit diesem FAQ-Artikel ist folgender Artikel noch sehr interessant "Wie denken und handeln Menschen, die durch Katastrophen schmerzhaft geläutert werden müssen ?".

 

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Kommentare

Ja, so wären wir alle gern, aber wir sind halt "normale" Menschen mit unseren Macken, und dazu gehört natürlich auch die Bequemlichkeit, viele dieser an sich sinnvollen Dinge eben nicht zu tun. Natürlich kann man das fördern oder nicht, und das Bildungssystem hat mit Sicherheit einen großen Einfluß darauf, aber daß ich alle oder doch die meisten dazu bring, das wird denk ich, ein Herkulesakt - bin gespannt, ob wir den schaffen.
Aber unabhängig davon: klasse beschrieben - wohl eine 1 in Deutsch gehabt ??

Bild von Martin Glogger

nee, keine 1, weil mir weder Diktate, noch Literatur, noch vorgegebene Aufsätze und Themen in Erörterungen besonders gut gefallen haben - aber das können wir ja jetzt flexibler gestalten ;-)

was ich hier in diesem Artikel beschreibe ist natürlich der Idealfall, der das Bestmögliche vorgibt ...

der hier beschriebene Mensch ist bildlich geschrieben der Leuchtturm, den alle zumindest sehen können, der allen bewußt ist und an dem sie sich orientieren können ...

wenn man den Leuchtturm aus dem Auge verliert, sollte man sich halt nicht wundern, wenn man in stürmischer See an eine Klippe fährt - falls, ist man jedenfalls in Zukunft selbst verantwortlich und nicht mehr die Gesellschaft ...

Tu was du liebst und setze dich aktiv für eine freie und gerechte Gesellschaft ein, in der jeder sein Bestes geben kann und will!
 

Hallo,

also ich bin überzeugt, daß eine ganze Reihe von Leuten überzeugt ist, zu dieser Personengruppe zu gehören, obwohl sie dies sicher nicht tun, aber Selbstüberschätzung oder -fehleinschätzung ist ja auch ein Übel unserer Zeit.
Man denkt, wunder wer man ist, was man kann oder auf was man alles Anspruch hat, aber merken tut man's erst, wenn man auf jemanden trifft, der das tatsächlich ist, und schon ist's aus.

Aber gut beschrieben, kann man sich was drunter vorstellen.

Gruss
Suffi

Bild von Martin Glogger

... jedes (Selbst)Lügengebäude bricht einmal zusammen, wenn es nicht mehr durch immer weitere Lügen gestützt werden kann ...

Kommt Zeit, kommt Rat!

Tu was du liebst und setze dich aktiv für eine freie und gerechte Gesellschaft ein, in der jeder sein Bestes geben kann und will!
 

Was du jetzt tun kannst ...

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

Logo

Die Inhalte dieser Website richten sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein grobes Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | der Lebensunternehmer-Blog | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie Sie sich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen können und vieles mehr

Weitere Inhalte von mir:

Workshops, Lernvideos, eBooks und Coachingdienste zu den Themen:

>> mach was du liebst (Selbstentfaltung)

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge