Was sind die Voraussetzungen für ein gesundes Urteilsvermögen ?


den Artikel zum Lesen weiterempfehlen:

Es ist schon ein erhebendes Gefühl, wenn  wir unserem eigenen Urteil vertrauen und für uns wirklich gute Entscheidungen treffen können. 

Für dieses gesunde Urteilsvermögen sind folgende Eigenschaften entscheidend:

  • ein gesunder Menschenverstand,
  • ein klarer Blick, der nicht durch anerzogene Werte und Regeln, die über viele Jahre verinnerlicht wurden, getrübt wird  (dieser Blick wird getrübt durch die nicht bzw. nicht wirklich konstruktiv verarbeiteten Erfahrungen - die wir machen, wenn wir unsere Werte leben - und  die dabei entstandenen Ängste und Zweifel und der daraus folgende geringe Glaube an die eigenen Fähigkeiten),
  • aus den Folgen (Problemen) die Ursachen ableiten können,
  • und vor allem auch eine Schatzkiste voll mit den unterschiedlichsten Lebenserfahrungen über die der betreffende Mensch auch wirklich konstruktiv nachgedacht hat, was sich an seinen wertvollen Erkenntnissen zeigt - letzteres könnte man auch als Lebensweisheit bezeichnen

Wie man eindeutig sehen kann hat dieses Urteilsvermögen nur sehr, sehr wenig mit umfassendem Allgemein- bzw. Fachwissen , also großartiger Gelehrtheit, zu tun. Die genannten Eigenschaften liegen viel tiefer im Wesenskern des betreffenden Menschen.

Wenn man die Menschen so beobachtet, so stellt man fest, daß viele nur sehr wenig Zutrauen zu ihrem eigenen Urteil haben. Selbst wenn sie eigene Urteile fällen, so ist die Grundlage bei vielen in Wirklichkeit die Meinung anderer. Da das aber keiner sieht stört sich keiner dran. Das das offenbar sehr viele so machen, kann man daran erkennen, daß sich Irrtümer oft rasend schnell verbreiten. Mit Hilfe des Internets ist es noch wesentlich einfacher, was auch ein wichtiger Grund ist der für das Training der Netzwerkkompetenz spricht. Man stelle sich einmal vor alle Menschen würden ihre Kleidung so leichtfertig tauschen und borgen wie ihre Urteile. Ja dann wär alles offensichtlich.

Woran aber liegt es das so wenig Menschen auf ihr eigenes Urteil vertrauen ?

Wichtige Gründe dafür sind:

  • daß viele Menschen nur sehr wenig Erfahrungen im Urteilen, Entscheiden und Verantwortung übernehmen haben, weil sie ihren gesunden Menschenverstand gar nicht dazu nutzen können bzw. dürfen, weil einige besonders eitle und machthungrige Menschen, sich über sie stellen und an ihrer Stelle entscheiden und (scheinbar) Verantwortung übernehmen
    Hinweis: Scheinbar deshalb, weil beispielsweise beim Scheitern der Gesellschaft (Stichwort: Staatsbankrott bzw. Währungsreform) am Ende immer die Regierten, die letztendliche Verantwortung übernehmen müssen - die Staatsbürger bürgen für die Schulden des Staates.
  • die anerzogenen Werte und Regeln, die über viele Jahre verinnerlicht wurden und den klaren Blick des betreffenden Menschen trüben
  • unsere und die Denkweisen unserer Führungskräfte, die wir nicht kritisch hinterfragen
  • die vielen Ängste und Zweifel, die Menschen haben, denen man dauernd sagt was sie nicht tun dürfen und was sie nicht können
  • unser traditionelles Bildungssystem und seine Mängel bzw. die Ursachen dafür

und das Streben nach einer sicheren Geldverdienstquelle, wo die betreffenden Menschen dann ihr Leben in einem engen Rahmen führen und so nur sehr wenig unterschiedliche Lebenserfahrungen sammeln können. Wer wenig eigene Erfahrungen hat und über die wenigen Erfahrungen auch noch wenig nachdenkt, dem fehlt es an den so wichtigen eigenen Erkenntnissen.

Dieses konstruktive Nachdenken über die eigenen Erfahrungen kann durch nichts ersetzt werden. Deshalb stehen so viele Gelehrte (staatlich anerkannte Experten, Professoren, ...) in Zukunftsfragen oder Entscheidungen die die Zukunft betreffen, so ratlos da. Sie lernen nur aus Büchern anstatt selbst die teilweise sehr bitteren Erfahrungen zu machen und sich vor allem dann konstruktiv mit diesen Erfahrungen auseinander zu setzen.

Hinweis
Auch Studien und Modellprojekte unter künstlichen Bedingungen bzw. idealisierten Umgebungen, über die dann auf die reale Welt geschlossen wird, liefern meist völlig falsche Erkenntnisse.

So wundert es auch nicht, daß diese Experten zwar tausende von Fällen benennen können, aber bei tieferer Nachfrage sofort klar wird, daß sie das alles im tiefsten Grund nicht verstanden haben.

Das macht eben den Unterschied während die wahren Denker, sich aus einem inneren Antrieb heraus dauernd mit ihrem Thema geistig auseinandersetzen und es in den Mittelpunkt ihres Lebens stellen bzw. alles damit in Verbindung bringen, beschäftigen sich die Gelehrten (staatlich anerkannte Experten, ...) nur dann mit dem jeweiligen Thema, wenn sie von außen dazu angeregt werden, beispielsweise durch bezahlte Vorträge oder die von anderen angestoßenen Diskussionen.

Die einen machen es also aus einem inneren Antrieb heraus,  die anderen, weil man damit beispielsweise viel Geld verdienen kann und soziale Anerkennung  bekommt. Letzteres vor allem dann, wenn man das verkündet, was andere gerne hören wollen.

 

Hier beschreibe ich "wer ein gesundes Urteilsvermögen hat" und in diesem Artikel warum sich (noch) viele Menschen kein eigenes Urteil bilden, sondern auf das Urteil anderer Menschen angewiesen sind.

 

 

Share this

Re: Was sind die Voraussetzungen für ein gesundes ...

ich denke, daß es auch noch einen weiteren Grund gibt: Meiner Meinung nach können sich etliche Menschen sehr wohl ihr eigenes Urteil bilden - aber sie hüten sich, dies laut zu sagen, da sie sich ja dann mit dem Unverständnis und vielleicht sogar Ablehnung der anderen auseinandersetzen müßten. Das ist auch ein Grund für die Frustration von vielen - sie würden anders wollen, aber sie können es nicht, weil sie nicht die Kraft haben, gegen den Strom zu schwimmen.
Aber für den Großteil der Leute treffen Ihre Ausführungen absolut zu, da bin ich sicher.

Re: Was sind die Voraussetzungen für ein gesundes ...

Ja, danke für die wertvolle Ergänzung.

Warum aber müssen Menschen ihr wahres Urteil für sich behalten und nach außen hin allgemein anerkannte Urteile vertreten ?

Das meinte ich letztendlich mit den Ängsten und Zweifeln, die Menschen haben, die bei allen beliebt sein wollen und aus dieser Beliebtheit ihren Wert als Mensch ableiten. Die größte Angst dieser Menschen ist es sozial geächtet zu werden. Wegen dieser Angst verzichten sie auf ihren größten Triumph - ihre eigenes Urteil, ihre eigene Überzeugung zu vertreten und am Ende zu erfahren, das sie recht hatten.

Re: Was sind die Voraussetzungen für ein gesundes ...

Hallo,

ja, wer hat denn schon die von Ihnen genannten Eigenschaften ? Nach seiner Meinung jeder, aber daß die vorhandenen Werte alles mit beeinflussen, egal ob die Werte richtig oder falsch sind, ist doch keinem bewußt! Wer entscheidet außerdem, welcher Wert falsch oder richtig ist. Wem steht das zu ?

Hier würde nur eines helfen: reden, diskutieren, absolut offen sein, dann würde sich mit der Zeit herausstellen, wie das alles am besten gemacht werden kann und welchen Beitrag man selber leisten muß, um wirklich von sich behaupten zu können dass man urteilen kann. am Anfang sicher chaotisch, aber Übung macht nicht nur hier den Meister :-))

L.

Re: Was sind die Voraussetzungen für ein gesundes ...

Vielen Dank für diesen wertvollen Beitrag!

... ganz genau, so ist es - darüber müsste man öffentlich diskutieren und zwar über diese Inhalte ...

und im Rahmen dieser Idee ...

... es fehlt nur noch an den Menschen die dazu bereit sind - aber was nicht ist, kann durch entsprechende Ereignisse durchaus noch werden ...

... ich bin gespannt :-)

 

Print Friendly and PDF

 

Erfahren Sie mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

 

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbstgewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

 

Lebensunternehmer werden

Lebensunternehmer trainieren


 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 


Coaching: Lebensunternehmer werden