Was ist die Machtpyramide und wie sollen wir die auf den Kopf stellen ?

 

Print Friendly and PDF

 

Was ist die Machtpyramide ?

Wie wird die Welt gelenkt? Welche Menschen sind in der Pyramide ganz oben und welche ganz unten?
Wie kann man sich das bildlich vorstellen?

Das nachfolgende Bild zeigt ganz grob, wie diese Machtpyramide aussieht.

Machtpyramide - Welt

Quelle: freigeist-forum-tuebingen.de/,
http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2012/11/divide-et-impera-teile-und-herrsche.html

Ich weiß nicht ob die genannte Informationsquelle sehr vertrauenswürdig ist, aber das Bild selbst wirkt sehr durchdacht und wenn man sich viel mit dem Thema beschäftigt, erschließen sich beim bloßen Anschauen des Bildes viele logische Zusammenhänge.

Wie können wir diese Machtpyramide nun auf den Kopf stellen?

Die Frage "Wie wir die Machtpyramide auf den Kopf stellen können", beantworte ich durch ein selbst erdachtes Gespräch, in dem sich ein Visionär, eine kluge Fragenstellerin und ein unmündiger Befehlsempfänger über mögliche Antworten auf die Frage unterhalten.

Visionär: Wie wäre es, wenn alle Menschen die gleichen Chancen hätten, das Beste aus ihrem Leben zu machen.

Befehlsempfänger: Wir haben doch alle die gleichen Chancen. Jeder kann in die Schule gehen und sogar studieren, wenn er die schulischen Leistungsanforderungen erfüllt.

Visionär: Das sehe ich nicht so. Schulische Bildung und vor allem dann später die begehrten Posten bekommen nicht die Menschen, die durch ihr Wesen (ihre Begabungen, ihre Leidenschaften, ihre Charakterstärken, ...) dazu bestimmt wären, sondern diejenigen, die beispielsweise aus dem richtigen Elternhaus stammen. Nicht zuletzt ist der Frontalunterricht für viele Menschen eine Zumutung, nicht jeder ist zum büffeln geeignet. Hier beschreibe ich, wie die wirkliche Chancengleichheit unter den Menschen konkret funktionieren soll und hier, warum so viele Menschen in unserer Gesellschaft keine Chance haben, sich im Leben zu bewähren.

Fragenstellerin: Werden die Menschen heute nicht bewusst dumm und arm gehalten, damit man sie besser beherrschen kann und Einzelne den Rahm abschöpfen können ?

Visionär: Ja, leider. Kennt ihr die Machtpyramide ? Dieses Bilder beschreiben diese Pyramide und sagen mehr als tausend Worte. Jetzt könnt ihr verstehen, woher der Spruch "Geld regiert die Welt" kommt. Wie wäre es, wenn wir diese Machtpyramide auf den Kopf stellen ?

Fragenstellerin: Wie meinst du das ?

Visionär: Wenn jeder seine Macht bestmöglich in Anspruch nehmen würde, dann können wir die Machtpyramide auf den Kopf stellen. Je mehr Menschen  ihre Macht entfalten, desto besser verteilt sich die Macht auf die Vielen. Das ist doch eigentlich das, um was es geht: Es geht darum, die Macht, die sich heute bei einigen Wenigen konzentriert, auf möglichst viele Menschen zu verteilen. Das wäre auch gleichzeitig eine wichtige Voraussetzung für die schon angesprochen wirkliche Chancengleichheit unter den Menschen.

optimale Machtverteilung

Befehlsempfänger: Warum soll die Machtpyramide auf den Kopf gestellt werden, hat doch bisher trotzdem ganz gut geklappt ?

Visionär: Kommt immer darauf an, in welcher Zeit man gelebt hat. Es kann doch nicht sein, daß Regierungen ihre Völker immer wieder in den Staatsbankrott mit den häufig damit verbundenen Hungersnöten und Kriegen führen. Den Hauptgrund, warum wir die Machtpyramide auf den Kopf stellen müssen, beschreibe ich in dem Artikel "Was sind die Hauptursachen für alle Staatsbankrotte bzw. Währungsreformen ?".

Befehlsempfänger: Ja, aber eine gute Regierung führt doch ihre Untergebenen nicht in den Staatsbankrott.

Visionär: Gibt es eine gute Regierung ?

Befehlsempfänger: Überlegt kurz. Seit ich denken kann nicht, aber vielleicht gab es ja vor unserer Zeit gute Regierungen oder vielleicht gibt es die in anderen Staaten.

Visionär: Vielleicht gab es die, aber eben nicht für lange. Weltweit ca. 400 Staatsbankrotte innerhalb von 200 Jahren sprechen eine deutliche Sprache, oder? Das System hat einen grundlegenden Fehler, der viel mit der ungenügenden Kommunikation zwischen den Regierenden und den Regierten zu tun hat. Ich beschreibe das Ganze genauer in dem Artikel "Warum funktioniert die repräsentative Demokratie (das Parteien-System) nicht ?".

Fragenstellerin: Wie soll denn die Machtpyramide auf den Kopf gestellt werden ?

Visionär: Durch eine friedliche Revolution, bei der jeder mitmachen kann, der bereit ist sich entsprechend weiterzuentwickeln. 

Fragenstellerin: Wie sollen wir uns den weiterentwickeln ?

Visionär: Es geht darum, daß in Zukunft so viele Menschen wie möglich das machen, was sie wirklich lieben. Dazu müssen sie sich zwangsläufig viel mit sich selbst beschäftigen um ihr Wesen zu erkennen und zu entfalten. Auf diesem Wege der Selbsterkenntnis erlangen sie die notwendige Reife - sie gewinnen die Macht über sich selbst. 
Weiterhin geht es darum, daß möglichst viele Menschen ihr Mitspracherecht im Rahmen einer direkten Demokratie (anstatt der repräsentativen) einfordern. Sie nehmen sich auf diesem Wege ihren Machtanteil von der Gesellschaft, in der sie leben und Steuern und Abgaben bezahlen.
Schließlich sollen sich möglichst viele Menschen so gut es geht dafür einsetzen, daß alle Organisationen und Institutionen, weitestgehend, im Rahmen von Netzwerken anstatt Hierarchien geführt werden. Damit fordern sie letztendlich den ihnen zustehenden Machtanteil von der Organisation/Institution, in der sie arbeiten, ein.

Befehlsempfänger: Wissen ist Macht! Nichts wissen macht auch nichts. Ha, Ha, Ha.

Visionär: Wer diesen Spruch einhält, sorgt dafür, das bestimmte Leute, die sich Elite nennen, noch lange Zeit gut auf Kosten der großen Masse leben können. Da gibt's einen Spruch der basiert auch auf der Gleichgültigkeit bzw. Dummheit vieler Leute: "Die Klugen leben von den Dummen und die Dummen von ihrer Arbeit". 

Befehlsempfänger: Ok, ich hab verstanden. Es stimmt schon, Menschen sind umso mächtiger, je mehr sie ihr eigenes und das Leben anderer beeinflussen können. Aber wenn ich ehrlich bin, will ich das in meinem tiefsten Inneren gar nicht.

Fragenstellerin: Ja, da stellt sich eine wichtige Frage: Warum sollte die große Masse der Menschen da mitmachen und wie soll das realisiert werden ? Viele Menschen waren doch schon immer froh, wenn jemand an ihrer Stelle gedacht und sie gelenkt hat. Sind nicht viele froh, wenn sie die Verantwortung für ihr Leben auf ihre Mitmenschen abwälzen können ? Warum sollte sich das jetzt auf einmal ändern ? Der große Teil der Menschen gibt doch gerne Macht ab, weil sich dadurch ihr Leben erleichtert. Es müsste schon die Welt untergehen, daß die sich wirklich auf die Beine stellen und ihre Macht auch in Anspruch nehmen.

Befehlsempfänger: Das glaube ich auch. Es ist doch völlig undenkbar das sich alles so grundlegend ändern kann. Das war doch noch nie so.

Visionär: Da ist was dran. Die Mächtigen sind nicht umsonst so mächtig. Die kümmern sich tagtäglich darum, daß sie ihr Leben und das Leben ihrer Mitmenschen so gut wie möglich beeinflussen können, während ein Großteil der anderen, nur seine nähere Beziehungswelt zwecks Freizeitgestaltung, die Arbeit und den Konsum im Kopf hat. Das ist aber ein komplexes Thema, auf das ich in dem Artikel "Wie können wir die große Masse der Menschen mit in die Zukunft nehmen ?" eine Antwort gebe.

Diejenigen, die eine konkrete Mustervorlage suchen, die ihnen dabei hilft ihr eigenes Lebenskonzept zu finden, sollten sich das Dokument "Wie lebe ich meine Vision vor ?" genauer anschauen.

 

Fazit:

Ich beschäftige mich nun seit über 20 Jahren, mit dem Thema "Macht" und bin bis jetzt zu folgender Erkenntnis gekommen:

Erkenntnis

Macht bzw. einen wirksamen Einfluss hat ganz allgemein wer es schafft die Energie von Mut, klaren Zielen, Visionen, Ideen und Geld mit entsprechenden Beziehungen zu verbinden. Mit Hilfe dieser Beziehungen kann die Vision bzw. Idee realisiert werden. Darüber hinaus gilt es diese Macht solange zu erhalten, bis die Vision bzw. Idee realisiert ist, dazu braucht man viel Tatkraft, Ausdauer und Entschlossenheit.
Macht entsteht aber auch da, wo die einen sich unterwerfen, weil sie sich den genannten Anforderungen nicht gewachsen fühlen oder es ihnen einfach zu anstrengend erscheint. Deshalb gibt es sehr viel Menschen, die ihre Verantwortung für sich und die Gesellschaft, in der sie leben, so gut es geht an andere Menschen abgeben.
Die Politiker sind für die Lösung der gesellschaftlichen Probleme zuständig, der Arzt für die Gesundheit, der Lehrer für die Bildung und so weiter. Da wo von vielen Menschen Verantwortung auf einige Wenige abgewälzt wird, entstehen Hierarchien und diese Machtsysteme konzentrieren die Macht bei einigen Wenigen. Das ist der fruchtbare Boden wo eitle und unreife Menschen, die sich gut durchsetzen können, ihre Macht missbrauchen oder von mächtigen Geldgebern korrumpiert werden können.
Was da im Rahmen der Hierarchien alles in den Industriekonzernen, Banken und den staatlichen Institutionen abläuft, erfahren viele am eigenen Leib oder wir kriegen es über die Presse bzw. das Internet mit.

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Kommentare

Eine sehr interessante Art, eine Frage zu beantworten, hab ich auch noch nicht gesehen.

Das habe ich von Galileo Galilei bzw. seinem Buch "Dialogo" gelernt :-)

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

Logo

Diese Website richtet sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein neues Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie du dich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen kannst und vieles mehr
 

Weitere Websites von mir:

Workshops, Lernvideos und Coachingdienste zu den Themen:

>> Selbstentfaltung

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge