Warum sollen die gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse dokumentiert werden ?


den Artikel zum Lesen weiterempfehlen:

Zitat aus einer diesbezüglichen Diskussion:

Warum soll ein Teil der Wikipedia-Inhalte noch mal in ein HTML-Dokument geschrieben werden? Höchstens lesen und schreiben muß man Kindern noch beibringen, damit sie mit der Wikipedia und anderen Netzseiten etwas anzufangen wissen. 

und weiter:

Aufschreiben ist gut zum lernen. Diskutieren ist gut zum lernen. Eine HTML-Seite zu erstellen ist total überflüssig. Warum sollten andere sich eine solche auch nur ansehen, geschweige denn darüber diskutieren, solange der entsprechende Wikipedia-Eintrag viel besser ist? 

Da jeder anders denkt bzw. über eine andere Erfahrungs - und Wertewelt verfügt, wird auch jeder den Wikipedia-Eintrag etwas anders bewerten. Es gibt nur einen Text der homogen mit dem Denken eines bestimmten Menschen ist - der eigene.

Das was du verstehst, must du mit eigenen Worten formulieren. Nur so kannst du selbst und andere nachvollziehen, ob du es tatsächlich verstanden hast. Noch wichtiger ist es, daß du dein Wissen anderen zur Diskussion stellst, dann erst wirst du sehen ob du's wirklich verstanden hast ;-)

Nicht zuletzt hat das mit dem Aufschreiben eine unglaubliche psychologische Wirkung. Ich habe das selbst erfahren und auch viele andere Menschen bestätigen es.

Wer seine Erfahrungen und Erkenntnisse zu einer Aufgabe/zu einem Thema dokumentiert und seine Aufzeichnungen beharrlich weiterführt, wird schnell erkennen, welch große Wirkung das in Bezug auf die Weiterentwicklung seines Wissens bzw. seiner Kompetenzen entfaltet. Deshalb ist ein wesentlicher Teil meiner Lehr-/Lernmethoden, das Dokumentieren der eigenen Lerngeschichte. Auf diesem Wege trainiert der Lernende gleichzeitig seine Schreibfähigkeiten.

Schreiben ist die beste Methode, um klares Denken zu trainieren. Nur klare Gedanken können letztendlich klar und verständlich dokumentiert werden.

Klares Denken ist die wichtigste Grundfähigkeit eines Menschen, der in einer Informationsgesellschaft erfolgreich sein möchte. 

Hinweis
Die Möglichkeit, mit Hilfe der Sprache Erfahrungen und Erkenntnisse aufzuschreiben, ermöglichte es der Menschheit, sich sehr viel effizienter weiterzuentwickeln, als dies mit Hilfe von mündlichen Überlieferungen der vorhergehenden Generationen geschehen kann.

Auch die Natur dokumentiert ihre Erfahrungen und Erkenntnisse bei der (Weiter-) Entwicklung ihrer Lebewesen. Allerdings schreibt die Natur diese Inhalte nicht auf Papier oder in elektronische Speicher, sondern in die Gene. Das Ergebnis dieser Millionen Jahre andauernden Dokumentation ist beispielsweise das Adlerauge oder das menschliche Gehirn.

 

 

Share this

Re: Warum sollen die gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse ...

Hallo,

ich bin ganz Ihrer Meinung. Daß Schreiben Wissen verfestigt, ist ja sogar im bisherigen Schulsystem bekannt, denn was sollen Hausaufgaben, im Unterricht mitschreiben, sich Notizen machen, auch wenn's Blätter gibt, wo schon was draufsteht, denn außer der Übung sonst noch für einen Sinn haben ?
Freilich ist es ein Aufwand, aber wenn man's richtig anpackt, macht es doch auch Freude. und mit dem PC - sofern man das 10-Finger-System beherrscht - ist es ja überhaupt kein Problem mehr...

Danke für den iteressanten Artikel
Meyer

Re: Warum sollen die gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse ...

Leider geht es da mehr um abschreiben und Vorgefertigtes nachahmen, als um eigene Ideen und Lösungswege beschreiben :-(

... das mit dem Abschreiben ist übrigens auch gängige Praxis in den Hochschulen ...

ja sogar Doktorarbeiten wurden schon abgeschrieben, wie uns Herr Karl-Theodor zu Guttenberg bewiesen hat ;-)

Re: Warum sollen die gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse ...

Hallo,

das mit dem Besser-Verstehen durch das Aufschreiben und die psychologische Wirkung laß ich mir eingehen, das klingt logisch, aber bei vielen Themen ist es doch grundsätzlich so, daß ich erst mal ein Basiswissen haben muß, mit Hilfe dessen ich dann Erfahrungen machen kann und so weiter. Das Basiswissen muß ich doch nicht aufschreiben, es muß auch nicht diskutiert werden, denn davon wird es nicht anders. Der normale Luftdruck von 1013 millibar ist halt nun mal so hoch; wie der sich ändert, wenn ich ein Experiment mach und warum, das ist wieder was anderes. Also da muß man schon unterscheiden, was auch was bringt.

Gruss
Superb

Re: Warum sollen die gemachten Erfahrungen und Erkenntnisse ...

Hallo,

es steht ja auch nirgends, daß wir das Grundwissen aufschreiben sollen ...

...es geht darum die Erfahrungen aufzuschreiben, die wir machen, wenn wir unser selbst konstruiertes Wissen anwenden, vor allem aber geht es darum, die Erkenntnisse die wir gewinnen, wenn wir konstruktiv über unsere Erfahrungen nachdenken, schriftlich festzuhalten.

 

Print Friendly and PDF

 

Erfahren Sie mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

 

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbstgewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

 

Lebensunternehmer werden

Lebensunternehmer trainieren


 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 


Coaching: Lebensunternehmer werden