Wann fangen wir endlich an uns zu verstehen ?

Print Friendly and PDF


den Artikel zum Lesen weiterempfehlen:

Die große Aufgabe die es zu meistern gilt ist, das wir erkennen, daß jeder, der sein Wesen entfalten kann, nicht nur das Beste für sein eigenes Wohl tut, sondern auch seinen ganz besonders wertvollen Beitrag zum Wohle seiner Mitmenschen leistet.

Dazu muß uns aber erst einmal bewußt werden, daß wir alle mehr oder weniger unterschiedlich denken, entscheiden und handeln bzw. eine ganz bestimmte Lebensaufgabe haben.

Mit diesem für uns alle sehr bedeutungsvollen Thema haben sich bereits einige Menschen tiefgründig beschäftigt. Zwei davon waren die beiden amerikanischen Psychologinnen Katherine Cook Briggs (von 1875 bis 1968) und ihre Tochter Isabel Myers (von 1897 bis 1980), die eine Methode (den Myers-Briggs-Typenindikator, kurz MBTI-Test) entwickelt haben, mit der der Grundcharakter eines Menschen grob in 16 verschiedene Grundtypen (denken, fühlen, introvertiert, extrovertiert,...) unterteilt werden kann. Diese Methode wird inzwischen weltweit angewandt, um Menschen einem bestimmten Grundtyp zuzuordnen und so letztendlich den Menschen mit dem jeweils am besten geeigneten Grundcharakter für eine bestimmte Aufgabe zu finden. 
Diese 16 Grundtypen hat Gunter Dueck in seinem Buch "Wild Duck" (Springer-Verlag, 2000, 428 Seiten, ISBN: 3-540-67388-1) der Vereinfachung wegen auf  4 Grundtypen reduziert und diese praxisrelevant in ganz alltäglichen aus dem Leben gegriffenen Situationen beschrieben. 

Dies half mir sehr, die Eigenschaften der jeweiligen Grundtypen auch bei mir selbst zu erkennen und so mehr über mein Denken, Entscheiden und Handeln zu erfahren. Die Meisterleistung von Gunter Dueck dabei ist seine sehr anschauliche und lebensnahe Sichtweise auf die 4 Grundtypen.
Jedem, der über die Inhalte des Buches intensiv nachdenkt, wird auch erkennen, daß viele zwischenmenschliche Probleme und Konflikte, beispielsweise mit den Arbeitskollegen oder dem Lebenspartner, auf die Tatsache zurückgeführt werden können, daß wir teilweise sehr unterschiedlich denken, entscheiden und handeln. Jeder sieht die Welt auf der Grundlage seiner eigenen Werte- und Erfahrungswelt, die für den jeweils anderen aber nur mit sehr hohem Kommunikationsaufwand und selbst dann auch nur mehr oder weniger eingeschränkt nachvollziehbar ist. 

Gleichzeitig aber erzwingen diese unterschiedlichen Menschentypen die konstruktive Zusammenarbeit, also das Miteinander, denn nur gemeinsam können wir durch die geeignete Kombination unserer unterschiedlichen Stärken (Begabungen, Charakterstärken) Ziele erreichen, die wir als Einzelne niemals erreichen könnten.


das eigene Wesen ergründen

 

 

Es wäre also uns allen sehr geholfen, wenn sich jeder von uns die Mühe machen würde, sein eigenes Wesen so gut wie möglich zu verstehen und so auch das entfaltete Wesen seines Mitmenschen als äußerst nützlich für sein Leben erkennen würde.

 

Wer am Ziel angekommen ist, weiss wie er sich selbst und seinen Mitmenschen das Leben maximal vereinfacht. Auch wenn es zunächst für viele schwieriger erscheint, langfristig wird’s wirklich einfacher. Letztendlich zeigt uns die Natur den Weg, gehen müssen wir ihn aber selbst.

 

 

Merken

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Kommentare

Das ist ja alles ein Aufwand, es ist doch einfacher, andere, die anders denken als man selber, als "komisch" oder so abzustempeln - und selber hebt man sich damit automatisch, weil man denkt ja "richtig" - wie soll man mit dieser Denkfaulheit von vielen ("das hat man ja immer schon so gemacht") umgehen, ohne daß einem der Kragen platzt ???

Wie soll man mit dieser Denkfaulheit von vielen ("das hat man ja immer schon so gemacht") umgehen, ohne daß einem der Kragen platzt ?

Eine interessante Frage. Also ich mache das einfach so, daß ich mir klarmache, daß diese Leute noch einen Weg vor sich haben, den ich bereits gegangen bin. Sie können die tiefgründigen Details des Lebens nicht wissen, da sie ihre gewohnten Wege, wegen ihrer anerzogenen Werte (Eltern, Lehrer, ...) und wegen der herrschenden gesellschaftlichen Systeme und Regeln nicht verlassen.

Sie werden aber zu dem Zeitpunkt dazu gezwungen, an dem wir uns dem gigantischen, über Jahrzehnte aufgehäuften Frust- und Schuldenberg stellen müssen.

Die Menschen, die also bereits verstanden haben, das jeder Mensch etwas ganz Einzigartiges in die Welt bringen kann und deshalb für uns alle sehr wertvoll ist, müssen also nur abwarten. Ich glaube das es nicht mehr lange dauern wird. Wie wir aktiv mithelfen können diese Zeit zu verkürzen, beschreibe ich in dem Artikel "Wie setze ich mich bestmöglich für (m)eine gute Zukunft ein ?". 

eigentlich bräuchte man sich ja nur an eines zu halten

man selber will doch so akzeptiert werden wie man ist, zumindest sagt das jeder irgendwie so, dann wäre es doch das natürlichste, es auch anderen zuzugestehen.
Aber bei sich selber ist man ja meist verständnisvoller und tolleranter als bei anderen :-))

ja, genau: "man selber will doch so akzeptiert werden wie man ist"

Der Haken dabei ist, daß viele aber gar nicht so sind, wie sie eigentlich wären und die bemerken das nicht einmal. Es liegt an ihren anerzogenen Werten, die sie unbewusst befolgen.

Ich meine in meinem Artikel, daß man die Menschen anerkennen und wertschätzen sollte, die ihr Wesen zum Wohle aller entfalten bzw. sich an die natürlichen Regeln halten.

Wenn dieses Verhalten von immer mehr Menschen belohnt wird, werden sich auch immer mehr Menschen so verhalten und am Ende verhält sich die große Masse der Menschen so :-)

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob man wirklich ein menschlicher Benutzer ist und damit automatisierten Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 


Lebensunternehmer-ebook-Shop

Werden Sie Lebensunternehmer oder helfen Sie anderen dabei!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte: