Kommt ein 3. Weltkrieg ?

 

Print Friendly and PDF

 

was uns bevorsteht ...

 

 

Inhaltsverzeichnis:

 

Argumente die für einen dritten Weltkrieg sprechen

 

das Argument: Die weltweite Überschuldung führt zwangsläufig zu einem großen Krieg

das Argument: Ein großer Seher, von dem schon einige Prophezeiungen nachweislich eingetroffen sind, sieht den 3. Weltkrieg voraus

Argumente, die gegen einen dritten Weltkrieg sprechen

 

das Argument: das Geldystem wurde manipuliert, damit es keinen großen Krieg mehr erzwingen kann

das Argument: viele Leute sind bis über beide Ohren verschuldet und sind so frei verfügbare Systemsklaven mit der Pflicht die Schulden wieder zu begleichen

das Argument: dieses Mal geht es nicht um große technische Basiserfindungen, die ja meist in Kriegszeiten zu militärischen Zwecken gemacht wurden

das Argument: die Finanzierung der Macht kann über kleinere Kriege sichergestellt werden

das Argument: die Systemhüter verfügen über weitreichende Gesetze und Überwachungstechnologien; die brauchen also keinen Krieg um die Kontrolle über uns zu behalten 

Fazit

 

Kommt der 3. Weltkrieg nun oder nicht ?

 

Argumente die für einen dritten Weltkrieg sprechen 

 

das Argument: Die weltweite Überschuldung führt zwangsläufig zu einem großen Krieg 

 

Was ich durch Nachdenken herausgefunden habe ist, daß viele Kriege und in jedem Fall die bisherigen Weltkriege, die Folge unseres zinsgeführten Schuldgeldsystems sind. Dieses Geldsystem basiert letztendlich darauf, daß auf der einen Seite Schulden gemacht werden müssen, damit auf der anderen Seite entsprechende Vermögen erzeugt werden. Alle Guthaben die existieren erzeugen also mindestens gleich große Schulden. Dabei sind die Zinsen auf die Schulden noch gar nicht berücksichtigt, denn diese erhöhen die Schulden noch zusätzlich und zwar Tag für Tag. Wohlgemerkt dieses Zinsgeld ist bei der Entstehung erst einmal wertlos. Der Wert hinter dem Papier muss erst von uns durch geistige und körperliche Arbeit erwirtschaftet werden.

Das Geld entsteht also in dem Schuldgeldsystem dadurch, dass sich jemand verschuldet. Die Investmentbanken verschulden den Staat und rechtfertigen damit die Erlaubnis neues Geld zu drucken, die Geschäftsbanken versorgen die Wirtschaft mit zinspflichtigen Krediten und die Schalterbanken führen Konten für die Privatleute und kreieren Geld gegen Guthaben oder Verschuldung.

Das ganze Schuldgeld wird von den Zentralbanken gedruckt und an die Geschäfts-, Investment- und Schalterbanken zu einem günstigen Zins (= Miete für das Papiergeld) verliehen. Diese Banken verleihen es dann zu höheren Zinssätzen an die Unternehmer und Privatleute weiter und verdienen damit Geld, ohne dafür großartige produktive Arbeit zu leisten. Die Banken dürfen dabei sogar, zumindest bis heute, mehr Geld verleihen, als sie an Eigenkapital haben und höhere Zinsen nehmen, als die Wirtschaft in ihrer aktuellen Situation verträgt. So wird also bereits im Vorfeld, mit sehr geringem Aufwand, Kasse gemacht. Das Geld, daß hier zu den Bankeigentümern, Guthabenbesitzern und Bankangestellten wandert, müssen andere Menschen, die wirklich produktiv arbeiten, von ihrem wohlverdienten Lohn abgeben. Ein tolles tolles Business-Modell mit eindeutigen Gewinnern.

Würde der Staat nun auf die Idee kommen, ganz hart zu sparen und viel Steuergeld mit Hilfe der Arbeit seiner Bürger zu verdienen um die Staatsschulden zurück zu zahlen, so gäbe es kein Geld mehr. Andererseits führen hohe Staatsschulden zur Entwertung unseres Geldes (Stichwort: Inflation) und dazu, daß der Staat immer höhere Steuern und Sozialabgaben eintreiben muss. Dies führt am Ende dann immer wieder zu den Staatsbankrotten und den Währungsreformen, mit denen meist wirtschaftliche Depressionen einhergehen.

Geld basiert im Schuldgeldsystem also auf Schulden. Neues Geld entsteht durch neue Schulden. Es ist also gar keine Überraschung, daß die Schuldenmacher gepflegt und gehegt werden, während die Sparer und Bescheidenen müde belächelt werden. Man kann das deutlich an den schon seit Jahren sehr niedrigen Kreditzinsen sehen. Daß Schuldenmachen wird von den Banken und den Regierungen gefördert, während die Sparer und die Genügsamen leer ausgehen.

Diese Art der Geldschöpfung kombiniert mit der "Fractional Reserve Banking"-Methode, nach der eine Bank lediglich einen Teil der Bankguthaben stets verfügbar als Reserve zur Auszahlung halten muss, verhindert daß die Schulden jemals wieder zurückgezahlt werden können. 

Deshalb sind die Banken, immer auf der Suche nach Schuldenmachern und das geht seit Jahrhunderten wie folgt: 

1 .die Unternehmen, der Staat und die Privatleute verschulden sich und erzeugen so abgreifbare Guthaben auf der anderen Seite

und wenn die Unternehmen u. Privatleute keine Schulden mehr machen können/wollen dann:

2. wird der Staat gezwungen sich immer weiter zu verschulden, daß geht dann solange, wie der Staatsbürger das mitmacht, indem er Steuern und Sozialabgaben mit seinem Arbeitsvermögen zahlt und über Sparguthaben verfügt, die entwertet werden können (Stichwort: Inflation);
Darüber hinaus kann der Staat den Staatsbürger auch enteignen, etwa durch hohe Grundsteuern und Zwangshypotheken oder sich gemeinsam mit der Rüstungsindustrie durch Waffenverkäufe, an den kleineren Kriegen, anderer Völker bereichern.

und wenn der Staat keine Schulden mehr machen kann/will dann:

3. gab es zumindest laut Weltgeschichte häufig einen großen Krieg, der die beteiligten Völker nach der Zerstörung dazu zwang für den Wiederaufbau Schulden zu machen

 

...

...

...

 

weiterlesen ...

Den vollständigen Artikel gibt es als eBook. 

 

Leseprobe (PDF) 

Kommt ein 3. Weltkrieg ?

In diesem eBook suche ich nach Argumenten, die für einen 3. Weltkrieg sprechen und solche, die dagegen sprechen. Dann werden die Argumente gegeneinander abgewogen und daraus abgeleitet, wie groß die Gefahr für den 3. Weltkrieg tatsächlich ist.

Veröffentlicht am: 09.12.2014

46 Seiten

das Lebensunternehmer eBook als ePub

 

2,49 EUR

mit PayPal bezahlen


oder

überweisen Sie den Betrag direkt auf mein Konto bei der 1822direkt:
IBAN: DE42 5005 0222 1240 8600 89
BIC/SWIFT: HELADEF1822

oder

Bezahlen mit dem Minuto
Konzept |   Minuto-Zeitgutscheine

Widerrufsbelehrung

 

Taxonomy upgrade extras: 
Share

Was du jetzt tun kannst ...

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

Logo

Die Inhalte dieser Website richten sich an alle, die nach einer echten Alternative zu unserem jetzigen System suchen.

Dazu gibt es: Workshops und Coachings | ein grobes Lebenskonzept | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | der Lebensunternehmer-Blog | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem | Vorschläge wie Sie sich an diesem Webprojekt aktiv beteiligen können und vieles mehr

Weitere Inhalte von mir:

Workshops, Lernvideos, eBooks und Coachingdienste zu den Themen:

>> mach was du liebst (Selbstentfaltung)

>> optimal wachsen und gedeihen

>> das Internet sinnvoll und hilfreich nutzen

*** Internetdienste kompetent nutzen *** wichtige IT-Sicherheitsfragen *** Informationswerkzeuge ***  Kommunikationswerkzeuge ***  Kooperationswerkzeuge